Montag, 26. Februar 2018

AFRIKA! AFRIKA!, Howard Carpendale, 4x Fast & Furious Live, The Killers

Am 28. Februar endet bereits der zweite Monat der Jahres 2018. Vorher geht es in der LANXESS arena aber nochmal ordentlich zur Sache. Bei der Show AFRIKA! AFRIKA! erleben die Zuschauer am Dienstag spektakuläre Akrobatik und beeindruckende Kostüme. Am Mittwoch folgt mit Howard Carpendale ein Urgestein der deutschen Musikgeschichte. Der neue Monat März beginnt extrem rasant mit gleich vier Shows von Fast and Furious Live am Wochenende und dem Konzert der US- Rockband The Killers am Montag.

Spektakulär, phantasievoll, traumverloren, intensiv und ein wenig exzentrisch sollen ausgewählte Höhepunkte aus zwölf Jahren AFRIKA! AFRIKA! in neuem Glanz erstrahlen. Aber vor allem will die Show den zahlreichen Neuentdeckungen aus Afrika und der sogenannten „Diaspora“ – also afrikanisch-stämmigen Künstlern aus anderen Kontinenten – eine Bühne bieten. Das Ensemble aus über fünfzig Tänzern, Musikern, Akrobaten und Artisten aus über zehn verschieden Ländern wird am Dienstag, den 27. Februar 2018, ab 19.30 Uhr in der LANXESS arena zu sehen sein.

Howard Carpendale präsentiert am Mittwoch, den 28. Februar 2018, ein abwechslungsreiches Programm voller Erinnerungen, großer Gefühle, Überraschungen und neuen Songs. Wie das Leben selbst wird es mal laut, mal leise, es wird persönlich, aufregend und mitreißend. Seine Live-Shows halten, was sie versprechen, denn der Künstler selbst ist ein Perfektionist und will seinem Publikum 200% geben – und das jeden Abend. Das ist ihm ein Herzenswunsch. Er beginnt sein Konzert in der LANXESS arena um 20.00 Uhr. 

UNFASSBAR RASANT! UNFASSBAR FURIOS! So präsentiert sich die spektakuläre Arena-Produktion Fast & Furious Live auf ihrer langerwarteten globalen Tour. Das „Entertainment im Geschwindigkeitsrausch“ kommt am Wochenende des 02.,03. und 04. März 2018 gleich mit vier Shows in die LANXESS arena nach Köln. Millionen Fans der enorm populären Blockbuster können jetzt die Highlights und die begehrten Fahrzeuge der Filme hautnah erleben, wenn sich die spannendsten Actionszenen und die atemberaubendsten Stunts direkt vor ihren Augen abspielen. Showbeginn ist am Freitag um 19.30 Uhr, am Samstag um 16.00 Uhr und um 20.00 Uhr sowie am Sonntag um 13.00 Uhr.

Nach weit über 15 Millionen verkauften Alben, sieben Grammy-Nominierungen und einem 3. Platz in der Liste der „bestverkaufenden Künstler der Dekade“ zählen The Killers über alle Ländergrenzen hinweg zu den erfolgreichsten Rockbands der letzten 15 Jahre. Trotz großer Aufmerksamkeit sind sie stets ausgeglichen und besonnen geblieben. Das harmonische Verständnis zwischen Sänger Brandon Flowers, Bassist Mark Stoermer, Gitarrist David Keuning und Drummer Ronnie Vannucci war und ist stets spürbar. Die Ausnahme-Künstler betreten am Montag, den 05. März 2018, ab 20.00 Uhr die Bühne der LANXESS arena in Deutz.


Jetzt noch Tickets für die sieben Events sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Donnerstag, 22. Februar 2018

Vom 19. – 23. Januar 2019 in der LANXESS arena: Handball WM 2019 in Köln

Nur noch etwas mehr als 300 Tage – dann stehen Deutschland und Dänemark im Zeichen der Handball-Weltmeisterschaft 2019. Nach einer erfolgreichen ersten Verkaufsphase mit sogenannten Venue Packages werden ab dem kommenden Donnerstag, den 1. März, um 10.00 Uhr über die offizielle Website www.handball19.com die ersten Tagestickets für das erste Highlight des kommenden Sportjahres erhältlich sein.


„Die WM 2019 ist ein fantastisches Angebot für Handballfans und jeden Sportinteressierten. Wir spüren ein stetig wachsendes Interesse. Die Pakete für alle Spiele an den jeweiligen Standorten waren bereits ein voller Erfolg. Insgesamt haben wir für Berlin, München, Köln und Hamburg bereits 27.000 Tickets verkauft – und in Kürze kann der Kartenbedarf auch mit Tagestickets gestillt werden“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. WM-Schauplätze in Dänemark sind Herning und Kopenhagen aufspielen. Auch für Spiele in diesen Städten, darunter die Medaillenspiele am 27. Januar 2019, gehen am 1. März weitere Karten in den Verkauf.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird die Heim-WM am 10. Januar in der Berliner Mercedes-Benz-Arena eröffnen. Für diese Partie und die Halbfinals am 25. Januar in der Hamburger Barclaycard Arena sind die günstigsten Kategorien nahezu ausverkauft. „Hier kommen am 1. März noch weitere Tickets auf den Markt – da heißt es also: Schnell sein und das persönliche WM-Erlebnis sichern!“, sagt Schober.

Tageskarten für Spieltage der Vor- und Hauptrunde sind bereits ab 15 Euro erhältlich. Zudem gibt es Familientickets und Gruppenangebote für Vereine, Schulen und gemeinnützige Institutionen. Nach der Auslosung werden im Sommer weitere Tickets in den Verkauf gehen. Inwiefern Einzelspiele in einer vierten Phase im Herbst dieses Jahres in den Verkauf kommen, wird die Nachfrage bestimmen. Schober: „Wir gehen davon aus, dass wir in den Großstädten Berlin, München, Köln und Hamburg bestens gefüllte Arenen mit einem Rahmenprogramm für tolle Handballtage erleben werden. Sowohl Weltmeister Frankreich als auch Europameister Spanien werden mit großer Wahrscheinlichkeit Vor- und Hauptrunde in Deutschland bestreiten. Es lohnt sich also, früh dabei zu sein.“

Über die Handball-Weltmeisterschaft 2019:

Berlin wird am 10. Januar 2019 das Eröffnungsspiel mit der deutschen Nationalmannschaft erleben. Schauplätze der WM in Dänemark sind Kopenhagen und Herning. In Herning werden am 27. Januar die Medaillenspiele stattfinden. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihre Vorrunde in Berlin bestreiten und im Falle der sportlichen Qualifikation nach Köln umziehen. Die Vorrunde ohne deutsche Beteiligung, aber voraussichtlich mit Weltmeister Frankreich oder Kroatien als gesetzter Mannschaft findet in München statt. Für die Halbfinals ist Hamburg die vorgesehene Bühne.

Die WM 2019 wird mit neuem Modus ausgetragen: Auf vier Vorrundengruppen à sechs Mannschaften folgen zwei Hauptrundengruppen mit ebenfalls sechs Mannschaften. Die besten beiden Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale.

Mit Royal Arena Kopenhagen (13.500 Zuschauer), Jyske Bank Boxen Herning (15.000), Mercedes-Benz Arena Berlin (14.800), Olympiahalle München (12.000), LANXESS Arena Köln (19.250) und Barclaycard Arena Hamburg (13.300) haben Dansk Håndbold Forbund und Deutscher Handballbund eine beeindruckende Auswahl getroffen. Inklusive des President’s Cups umfasst der Spielplan insgesamt 96 Partien.

Weitere Informationen unter www.handball19.com
Quelle: Deutscher Handballbund e.V.

Sichern Sie sich ab dem 01.03.2018 Ihre Tickets:





unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020

im LANXESS arena Ticketshop

(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)

im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena

und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Freitag, 9. Februar 2018

Am 22. März 2019 in der LANXESS Arena: Schnitzeljagd – Das neue Programm 2018

„Ich hab´ den schönsten Beruf der Welt“, sagt Ralf Schmitz. Und wir haben dank Ralf den schönsten Feierabend der Welt, denn der Comedy-Star liebt es, auf der Bühne zu stehen und unseren Alltagsstress in Gelächter zu ertränken. 
Voller Energie titscht der Humor-Flummi dabei von Pointe zu Pointe, erfüllt ein Arsenal an krassen Figuren in kunstvollen ‚Ein-Personen-Sketchen‘ mit Leben und sorgt dazu mit einzigartigen Impros für endlose Lachattacken und unvergleichliche Momente.


Und weil unsere moderne Welt eine hektische Schnitzeljagd nach Glück ist, heißt sein neues Programm Schmitzeljagd. Wie ein dünner Garfield auf Speed setzt sich der Vollblutentertainer diesmal mit dem „Abenteuer Leben“ auseinander und sucht nach Antworten auf Fragen wie:„Warum ist jung sein heute so ein Stress - und warum will dann trotzdem niemand alt werden?“ oder: “Wie schaffe ich es bloß, tatsächlich jede Serie zu gucken, die mir empfohlen wird?“
Ob es um den Bus geht, den ich knapp verpasst habe, den Sportrekord, den ich nicht mehr ganz so knapp verpasst habe, oder um die Traumfrau, deren Freund MIR eine verpasst: Glück ist zeitlos, aber Zeit ist Geld und Geld allein macht auch nicht glücklich, also hat das mit der Beförderung noch Zeit, Glück gehabt. Fahr ich in Urlaub oder in die Autowaschanlage? Brauche ich überhaupt ein schöneres Auto, oder tut‘s auch eine schlechtere Brille?
Auf der Suche nach dem Unsinn des Lebens schlägt Ralf wilde Haken und streut wahnwitzige Pointen aus. Aber egal, wohin er uns mit seinen verrückten Geschichten und überraschenden Showeinlagen führt: Der Weg ist das Ziel, und das Ziel ist ein unvergesslicher Abend!
Eine echte Schmitzeljagd eben.
Quelle: HPR Live GmbH
Sichern Sie sich ab dem 19.02.2018 Ihre Tickets:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oderwww.facebook.de/lanxessarena

Montag, 5. Februar 2018

LANXESS arena: a-ha, 5 x „Lachende Kölnarena“, Absage Lady Gaga

Es ist soweit - ab Donnerstag herrscht in Köln und Umgebung Ausnahmezustand. Doch bevor die Karnevalstage mit einem Marathon von fünf „Lachenden Kölnarenen“ eingeläutet werden, lockt die Kultband a-ha ihre Fans in die LANXESS arena in Deutz. Das für Dienstag, den 13.02.2018, geplante Konzert von Lady Gaga musste abgesagt werden. 

„An acoustic evening with a-ha“: unter diesem Titel wurde im Herbst letzten Jahres das neue Album und eine dazugehörige DVD von a-ha veröffentlicht. Anfang 2018 haben a-ha das Programm dann auch auf Tour gebracht, um ihren Fans die Gelegenheit zu geben die Musik, die sie so sehr lieben, auf ganz neue Art zu erleben. Am Dienstag, den 06.02.2018, sind die norwegischen Superstars zu Gast in der Kölner LANXESS arena. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

Für die Kölner Karnevalsjecken ist es Kult geworden: Bei 13 Terminen in dieser Session herrscht in der LANXESS arena das närrische Treiben. Wenn auf den Straßen und in den Sälen „Alaaf“ ausgerufen wird, gibt es bei der „Lachenden Kölnarena“ ausgelassene Stimmung, eine Mega-Party und beste Laune. Traditionell natürlich mit Selbstversorgung und Pittermännchen-Service. Die letztenTermine der „Lachenden…“ sind am Mittwoch, den 07.02.2018, Donnerstag, den 08.02.2018, Freitag, den 09.02.2018 und Samstag, den 10.02.2018, jeweils ab 19.00 Uhr sowie Sonntag, den 11.02.2018, ab 17.00 Uhr.

Auf Anraten ihrer Ärzte musste Lady Gaga aufgrund starker Schmerzen, die es ihr nicht ermöglichen aufzutreten, die restlichen Konzerte ihrer Europa-Tour absagen. Hiervon betroffen ist auch die für Dienstag, den 13.02.2018 geplante Show in Köln. Gaga bedauert diese Entscheidung sehr und ist zutiefst betrübt darüber, ihre europäischen Fans enttäuschen zu müssen. Derzeit befindet sie sich in ärztlicher Behandlung, um zukünftig wieder auf der Bühne stehen zu können. Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets können ab Dienstag, den 6. Februar, an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Jetzt noch Tickets für die sechs Events sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena


Text: LANXESS arena

Samstag, 3. Februar 2018

Kölner Dreigestirn 2018 besucht den Vringstreff

Seit 2007 Tradition: Der Besuch des Dreigestirns im Kölner Vringstreff. Der "Vringstreff" im Severinsviertel ist eine Begegnungsstätte für Menschen mit und auch ohne Wohnung. Es gibt Getränke und Speisen zu sozialen Preisen, Beratung (wenn gewünscht), Hilfe zum täglichen Leben und vieles mehr.



Auch diesmal wurde das Trifolium herzlich von Pfarrer Hans Mörtter im Namen aller Anwesenden begrüßt. Für die musikalische Untermalung sorgten auch wieder (unentgeltlich) die Jungs von "De Familich". Als besonderheit bekam das Dreigestirn ein von dem Südstadtkünstler Cornel Wachter in Bronze gefertigtes Röggelchen als Symbol für das Miteinander, überreicht von Hendrik Biergans, Manager Corporate Affairs JTI International.

Der ungewöhnliche Träger des Vringstreff setzt sich aus evangelischer und katholischer Gemeinde, dem Heim für Obdachlose "Johanneshaus", der Bürgerinitiative Südliche Altstadt (BISA) und der Ev. Studentengemeinde der FH zusammen.

Unser Fazit: Wunderschöner Nachmittag für alle, ein Aushängeschild für den volksnahen, bodenständigen Karneval!

Bild, Text: koelnerbildagentur

Freitag, 2. Februar 2018

DKMS sucht Stammzellspender für Karnevalisten: Kölner Dreigestirn ruft zur Unterstützung für Dennis auf

Mitglied der Tanzgruppe „De Höppmötzjer” an Blutkrebs erkrankt
Prinz Michael II., Bauer Christoph und Jungfrau Emma sowie der Festkomitee-Vorstand unterstützen DKMS bei der Suche nach Stammzellspende
Registrierungsaktion am Samstag, 3. Februar, ab 10:00 Uhr an der Friedenskirche in der Holzgasse 12.



Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn (links) und das Kölner Dreigestirn bei der Registrierung für DKMS

„Fastelovend is nit nur fiere und laache, Fastelovend hätt och vill ze dun mit zesammestonn!” Prinz Michael II. bringt es auf den Punkt, was vielen Jecken in diesen Tagen in den Sinn kommt. Denn der 33-jährige Dennis von der Traditionstanzgruppe „De Höppemötzjer“ hat Blutkrebs und benötigt dringend eine Stammzellspende. Die närrischen Herrscher über die Stadt Köln, Prinz Michael II., Bauer Christoph und Jungfrau Emma, fordern die Kölner daher dazu auf, sich an der Registrierungsaktion der DKMS zu beteiligen und sich damit als potenzielle Stammzellspender zur Verfügung zu stellen. Die Registrierung ist ganz einfach online über die DKMS-Website möglich (www.dkms.de/karneval2018). 

Man kann dort sein Registrierungsset anfordern, einen Wangenabstrich mit drei speziell dafür vorgesehenen Wattestäbchen vornehmen und alles wieder zurück an das Labor der DKMS senden, wo die individuellen Merkmale typisiert werden. Damit kann dann geklärt werden, ob man als potenzieller Spender für Dennis oder andere Blutkrebspatienten in Frage kommt.

Registrierungsaktion am 3. Februar an der Friedenskirche

Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn: „Dennis ist zurzeit im Krankenhaus und will in der nächsten Session natürlich wieder Karneval feiern. Bei diesem Ziel sollten wir ihn alle unterstützen. Die Registrierung als Stammzellspender ist nur ein kleiner Aufwand und kann Menschenleben retten. Daher freue ich mich, dass sowohl das Dreigestirn als auch meine Kollegen im Festkomitee-Vorstand und vor allem viele Mitglieder der Kölner Tanzgruppen die Aktion unterstützen.” Am Samstag, 3. Februar, findet ab 10:00 Uhr in der Friedenskirche (Holzgasse 12, gegenüber Rheinauhafen) die von den Höppemötzjer initiierte Registrierungsaktion für Dennis und andere Krebspatienten statt.

Neben der Registrierung besteht auch die Möglichkeit für Spenden an die DKMS, die damit unter anderem die Kosten für die Registrierung finanzieren. Alle Infos zu den verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es im Internet unter www.DKMS.de. „Das Wichtigste ist aber: Weitersagen“, weiß Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn. „Und dazu bietet der Karneval zum Glück in den nächsten Tagen die allerbesten Möglichkeiten.”

Bild, Text: Festkomitee Kölner Karneval