Freitag, 30. Juni 2017

LANXESS bleibt Namensgeber für Deutschlands größte Multifunktionsarena

Spezialchemie-Konzern setzt sein Engagement für vorerst fünf Jahre fort


Der Spezialchemie-Konzern LANXESS bleibt Namensgeber von Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena – der LANXESS arena. Das Unternehmen hat einen entsprechenden Vertrag mit der ARENA Management GmbH geschlossen. Der neue Vertrag gilt ab 01. Januar 2019 und hat eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren.

Matthias Zachert, Henriette Reker, Stefan Löcher

„Das Sponsoring ist eine Erfolgsstory zweier starker Partner – LANXESS, ein global führender Spezialchemie-Konzern und die LANXESS arena, eine der Top-10-Arenen weltweit“, sagt Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG. „Wir sind stolz, als Kölner Unter­nehmen auch weiterhin Namensgeber der Arena zu sein. Sie ist ein Wahrzeichen der Stadt und ein Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Gemeinsam mit unserer Konzernzentrale, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft am Rheinufer befindet, haben wir ein einzigartiges Ensemble geschaffen, um die Marke LANXESS erlebbar und visibel zu machen – hier in Kölnund weit darüber hinaus. Zudem ist es ein klares Bekenntnis zu unserem Heimatstandort.“

Durchschnittlich 1,6 Millionen Besucher kommen jährlich zu den 150 bis 200 Veranstaltungen in den Bereichen Show, Sport, Musik und Unternehmens-Events. Die LANXESS arena hat eine Kapazität von maximal 20.000 Zuschauern und bietet eine Gesamtnutzfläche von 83.700 Quadratmetern. Sie weist mit Abstand die höchste Bekanntheit und die beste Auslastung unter vergleichbaren Veranstaltungsstätten in Deutschland auf. Mit rund 45 Millionen Menschen im Umkreis von 200 Kilometern hat die Kölner Indoor-Spielstätte ein immenses Einzugsgebiet für ihre zahlreichen Top Acts. Auch für viele der knapp 7.000 Mitarbeiter, die LANXESS in Köln und an seinen drei Niederrhein-Standorten beschäftigt, ist die Arena fester Bestandteil der Freizeitgestaltung.

Für Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, ist die Vertragsverlängerung mit LANXESS ebenfalls ein wichtiger Schritt für die Zukunft: „Seit Vertragsabschluss 2008 blickt die LANXESS arena auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurück. In den vergangenen Jahren konnten wir unsere Auslastung stetig steigern und sind mittlerweile fest etabliert im Kreise der weltweit erfolgreichsten Multifunktionsarenen. Eine derart positive Bilanz wäre ohne den Partner LANXESS unvorstellbar. Es macht uns ungemein stolz, dass die Zusammenarbeit mit LANXESS in die nächste Runde geht und wir auch die kommenden Aufgaben gemeinsam bestreiten werden.“

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker bezeichnet die Partnerschaft von LANXESS und der Arena als ein Gewinn für die Stadt: „Ich bin sehr froh, dass die gemeinsame Erfolgsgeschichte weiter fortgeschrieben wird. Wir, die Stadt und die Region, profitieren von dieser Partnerschaft. LANXESS ist ein Motor für den Wirtschaftsstandort Köln, die LANXESS arena zieht jährlich rund 1,6 Millionen Besucher an und ist ein wichtiger Faktor für das Veranstaltungs- und Tourismusangebot unserer Stadt“.

Namensgeber seit 2008
Der Spezialchemie-Konzern hatte 2008 das Sponsoring der zehn Jahre zuvor erbauten Multifunktionsarena übernommen und die LANXESS arena im September mit 18.000 Kölner Bürgern offiziell getauft. Zum Engagement von LANXESS in und um die Arena gehört neben der Präsenz der Marke LANXESS auf Werbeflächen sowie auf allen Werbemitteln auch die Nutzung einer Loge für Veranstaltungen mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern. Darüber hinaus nutzt der Spezialchemie-Konzern die LANXESS arena für eigene Veranstaltungen wie etwa die jährliche Hauptversammlung.

Bild, Text: LANXESS arena

Donnerstag, 22. Juni 2017

Am 23. und 24. Juni 2017 in der LANXESS Arena: „Klasse! Wir singen“. Das Schulprojekt ist zum zweiten Mal zu Gast in der LANXESS arena

Das Projekt „Klasse! Wir singen“, das 2017 bereits zum zweiten Mal in der Kölner LANXESS arena stattfindet, kommt bei Lehrkräften, Schülern und Eltern erneut gut an: Über 26.000 Schulkinder sind bereits für die fünf Liederfeste am 23. und 24. Juni in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena angemeldet.


 „Diese Zahlen versprechen emotionale und ergreifende Liederfeste, die in Erinnerung bleiben werden“, so Gerd Peter Münden, künstlerischer Leiter und Initiator des Projektes. „Klasse! Wir singen“ ist ein Gesangsprojekt mit Schulklassen aller Schulformen der Stufen 1-7, das das Singen von Kindern in Schule, Familie und Freizeit dauerhaft und nachhaltig fördert.

„Klasse! Wir singen“ erreicht nachweislich Kinder aller Bevölkerungsschichten und macht Inklusion erlebbar: Niemand wird ausgeschlossen, alle können mitmachen. Die Liederfeste haben seit 2007 fast 500.000 Teilnehmer und über 600.000 Besucher begeistert. Besonderheit dieses Mal: Unter allen Schulen aus NRW, die sich mit mindestens vier Klassen anmelden, wird ein Kinderliederkonzert mit Dän und Nils von den Wise Guys verlost. Die beiden Musiker sind neben Rudolf Schenker von den Scorpions erneut musikalische Botschafter des Projektes.

Teilnehmende Klassen verpflichteten sich, sechs Wochen lang täglich im Unterricht zu singen: den Kindern wird ein gemeinsamer Liederkanon vermittelt, um auch außerhalb der Schule miteinander singen zu können. Bei den Liederfesten bilden Kinder, Lehrer und Betreuungspersonen einen Chor aus bis zu 4.000 Sängerinnen und Sängern, der von einem Moderator und einer professionellen Band begleitet wird.

Karten für die Liederfeste sind ab 7,90 € für Erwachsene und ab 5,90 € für Kinder (3-17 Jahre) sowie für Menschen mit Behinderung erhältlich. Eltern und Geschwister von Teilnehmern mit gültigem Alg-II-Bescheid erhalten vergünstigte Karten.

Tickets gibt es über die offizielle Homepage des Veranstalters:

http://www.klasse-wir-singen.de/zuschauertickets/

                                                                                                                                                                 Quelle: Klasse! Wir singen


Montag, 19. Juni 2017

18.000 Zuschauer in der LANXESS arena: Sold-out-Award an Udo Lindenberg

Zur insgesamt achten Udo-Show in der Kölner LANXESS arena kamen heute 18.000 Fans. Als Dank für das ausverkaufte Haus überreichte Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, Udo Lindenberg sowie Tourveranstalter Roland „Balou“ Temme den Sold-out-Award der LANXESS arena.

Foto: Balou Temme, Udo Lindenberg, Stefan Löcher (v.l.) © bopp

Insgesamt lockte Udo Lindenberg mit seinen acht Konzerten bereits knapp 150.000 Besucher in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena. „Lot more to come“, mit diesem Statement sowie stilecht mit einem Udogramm verewigte sich der Künstler auf dem Award, der in der Kölner Arena ausgestellt wird.

„Der Award bekommt bei uns einen Ehrenplatz“, freute sich Löcher über Lindenbergs Signatur. „Und natürlich nehme ich Udo beim Wort! Für Udo Lindenberg finden wir immer einen Termin und ich gehe fest davon aus, dass wir noch zahlreiche ausverkaufte Lindenberg-Shows in der LANXESS arena durchführen werden“. Einen herzlichen Dank richtete Löcher auch an den Tourveranstalter „Balou“ Temme: „Es macht immer wieder Spaß mit „Balou“ und seinem Team zusammen zu arbeiten. Alle Abläufe laufen stets rund und dazu haben alle ein Lächeln im Gesicht, also sichtlich Freude bei der Arbeit“.

Nach dem VELUX EHF FINAL4, Luke Mockridge sowie den fünf Konzerten von Phil Collins ist Udo Lindenbergbereits der vierte restlos ausverkaufte Act im Monat Juni. Zu den 14 Shows im Juni kamen insgesamt 189.500 Besucher in die Kölner LANXESS arena.

Bild, Text: LANXESS arena


Dienstag, 13. Juni 2017

LANXESS arena: Noch wenige Zusatztickets für Phil Collins und Udo Lindenberg

Die ersten Auftritte in Köln hat Phil Collins bereits über die Bühne gebracht. Sowohl Fans, als auch die Presse sind begeistert. Im Rahmen seiner Comeback-Tour spielt der britische Superstar insgesamt fünf Termine in der Domstadt. Aufgrund von technischen Umbauten gibt es für die ausstehenden Termine noch Zusatzkontingente. Ebenfalls gibt es noch die Chance, Udo Lindenberg am Sonntag live zu erleben. Bereits am Samstag lockt die Teddy Show zahlreiche Comedy-Fans in die Arena. 

Phil Collins ist zurück auf der großen Bühne. „Not dead yet“ heißt seine Tour, mit der er sich seinen Fans und der ganzen Musikwelt nach vielen, für ihn schwierigen, Jahren eindrucksvoll stellt. Und diesen Namen hat sich der Brite zu Herzen genommen. Bereits zur Eröffnung des Konzertes wird er mit Standing Ovations gefeiert und sorgt mit der Performance seiner unvergesslichen Hits für viele Gänsehaut-Momente und die ein oder andere Träne im Publikum. Genau darauf haben die Fans so lange gewartet. Entsprechend schnell waren alle fünf Shows ausverkauft. Doch jetzt gibt es wieder eine Chance für alle Collins-Anhänger. Durch produktionsbedingte Umbauten sind aktuell wieder Ticketkontingente frei geworden, die an den Abendkassen erworben werden können. Die Konzerte am 14.,15., und 16.06.2017 starten jeweils um 20.00 Uhr.

Tedros Teclebrhan, besser bekannt als „Teddy“, wird am Samstag, den 17.06.2017, zahlreiche Fans seiner verrückten Comedy nach Deutz locken. Auf seiner Tour durch Deutschland schlüpft er wie gewohnt in eine Rolle nach der anderen. Seine zahlreichen und lustigen Charaktere bieten immer tolle Unterhaltung und natürlich viel verbalen nonsens ohne eine einzige Sekunde Langeweile. Die Show startet um 20.00 Uhr. Achtung: Am Samstag kann es aufgrund mehrerer angekündigter Versammlungen in Köln zu massiven Verkehrsbehinderungen im Bereich der Altstadt und des Stadtzentrums kommen. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Anreise.

Nah wie nie werden die Fans von Udo Lindenberg ihren Star am 18.06.2017 in der LANXESS arena miterleben können. „Es war für mich immer ein Hammermoment, wenn ich vor der Show irgendwo von oben im Stadion auf das Arenarund guckte und die vielen tausend Fans da stehen und sitzen sah… Aber andererseits“, sagt Udo, „weiß ich, wie viele traurig darüber waren, nicht die Reisen zu den Stadien oder großen Hallen unternehmen zu können. Deshalb habe ich mich entschlossen, 2017 mit meiner Show noch einmal zu ihnen zu kommen.“ In diesem Rahmen wird er auch am 18.06.2017 ab 20.00 Uhr in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena zu Gast sein.

Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.

Freitag, 9. Juni 2017

Am 05. Mai 2018 in der LANXESS arena: The World of Hans Zimmer- A Symphonic Celebration – Concert Tour 2018  

Mit seinen überwältigenden Klangwelten hat Hans Zimmer das zeitgenössische Kino geprägt wie kein anderer Komponist. Die Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist schier endlos. Der König der Löwen, Gladiator, Fluch der Karibik, Der Da Vinci Code – Sakrileg, The Dark Knight, Inception, Interstellar sind nur einige der bekanntesten.

Zu seinem 60. Geburtstag haben ihm nun Freunde und langjährige Weggefährten ein musikalisches Denkmal gesetzt, das ab April 2018 auf Konzertreise durch Deutschland gehen wird. „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ zieht – wie es sich für eine Hommage an Hollywoods erfolgreichsten Komponisten gehört – alle Register: Ein Symphonieorchester unter der Leitung von Hans Zimmers Soundtrack-Dirigent Gavin Greenaway erschafft mit Chor und Top-Musikern aus Hans Zimmers Talentschmiede einen magischen Klangkosmos, in dem man sich verlieren kann. In diesen Kosmos weben afrikanische, spanische und asiatische Musiker die faszinierenden Ethno-Elemente ein, für die Hans Zimmers Soundtracks berühmt sind. Über allem schwebt die hypnotische Stimme von Lisa Gerrard, deren Hymne „Now we are free“ aus Gladiator wohl allen unvergesslich ist.

Zum Sog der Musik kommt die Kraft der Bilder. Auf riesigen LED-Leinwänden werden Szenen aus spektakulären Hollywood-Blockbustern wie Der letzte Samurai, Pearl Harbour, Kung Fu Panda, Gladiator und Inception eingespielt, dazwischen gibt Hans Zimmer in kurzen Videos immer wieder spannende und amüsante Einblicke hinter die Kulissen seiner Studioarbeit. Eine höchst spannende „Zugabe“ selbst für eingefleischte Fans sind Hans Zimmers Scores für Computerspiel-Megahits wie „Call of Duty – Modern Warfare 2“ und „Crisis 2“, die erstmalig live aufgeführt werden. Die künstlerische Leitung liegt bei der „Hollywood in Vienna“-Produzentin Sandra Tomek. Mit ihrer ganzen Erfahrung und Liebe zur Musik Hans Zimmers haben die Beteiligten alles darangesetzt, um „The World of Hans Zimmer“ zu einem unvergesslichen audiovisuellen Konzertereignis zu machen, welches am 05. Mai 2018 in der Kölner LANXESS arena zu erleben ist.
Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH.

Eventim Pre-Sale: Fr., 09.06.2017 
Allgemeiner Vorverkaufsstart: Mo., 12.06.2017

Sichern Sie sich ab dem 12.06. Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.