Montag, 30. Januar 2017

Weltweites Arena-Ranking: LANXESS arena klettert auf Platz 6


Insgesamt besuchten 1.616.477 Gäste die 165 Veranstaltungen des Jahres 2016. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte die ARENA Management GmbH die Auslastung um 13 Prozent. Die Zuschauerzahl erhöhte sich zu 2015 um 7,2 Prozent (1.506.190 Gäste bei 146 Großveranstaltungen im Jahr 2015). In den „2016 Year End Worldwide Ticket Sales Arena Venues“ des Branchenmagazins „Pollstar“ belegt die LANXESS arena mit 823.211* Besuchern bei Show-Veranstaltungen den sechsten Platz.

Das Branchenmagazin „Pollstar“ veröffentlicht quartalsweise die Besucherzahlen der weltweit bestbesuchten Multifunktionsarenen. In der Statistik werden lediglich die Veranstaltungssegmente Konzerte, Shows sowie Entertainment berücksichtigt. Sportveranstaltungen oder Firmenevents spielen in diesem Zusammenhang keine Rolle.

„Pollstar“ führt die LANXESS arena im Veranstaltungsjahr 2016 mit 823.211* Besuchern auf Rang sechs. Im internationalen Vergleich klettert Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena damit um einen Rang nach oben. „Die erneute Verbesserung in der weltweiten Rangliste der Multifunktionsarenen belegt die stete Weiterentwicklung der LANXESS arena. Das Veranstaltungsjahr 2016 war mit 165 Events sehr gut ausgelastet. Von beiden unvergesslichen Adele-Shows über die emotionalen Konzerte von Kasalla bis hin zum Auftritt von Ennio Morriconce, der bei allen Beteiligten unter die Haut ging, waren wir 2016 hochklassig aufgestellt“, fasst Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH das vergangene Jahr zusammen und lobt im gleichen Zuge seine an Veranstaltungstagen bis zu 1.000 Mitarbeiter: „Was das Arena-Team in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hat, ist unglaublich. Die Kreativität, der Wille und die Einsatzbereitschaft unseres Teams suchen seinesgleichen. Ich bin stolz auf unsere Erfolge und bin fest davon überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren noch einen draufsetzen werden.“

Den ersten Platz des „Pollstar“-Rankings behauptet wie in den Vorjahren die O2 London mit 1.590.093 verkauften Tickets. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der New Yorker Madison Square Garden, der 1.053.675 Besucher begrüßen durfte, und die AccorHotels Arena in Paris mit 873.906 Gästen bei Musik-, Show- und Entertainment-Events. Als weitere deutsche Spielstätten belegen die Hamburger Barcelycard Arena Platz 17 (588.586 Zuschauer) und die Berliner Mercedes-Benz Arena Platz 27 (480.919 Zuschauer).


Das Veranstaltungsjahr 2017
Trotz des erfolgreichen Jahres 2016 erwartet Löcher für dieses Jahr eine weitere Steigerung: „Das absolute Highlight des kommenden Jahres bildet die 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. 34 Spiele in 17 Tagen, darunter die gesamte Finalrunde. Köln wird vom 05. bis21. Mai 2017 zum Nabel der Sportwelt.“ Dieses Spotlight-Event wird rund 400.000 Gäste nach Köln locken, etwa 30 Prozent davon aus dem Ausland. Doch auch musikalisch bietet Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena im Jahr 2017 erneut ein hochwertiges, mit zahlreichen exklusiven Shows gespicktes Programm: Phil Collins, The Weeknd und Armin van Buuren werden 2017 ausschließlich in Köln auf der Bühne stehen. Weltstar Phil Collins wird während seiner Europa-Tournee sogar fünf Shows in der LANXESS arena spielen – ein Arena-Rekord.

Hinzu kommen mit dem VELUX EHF FINAL4, der ESL One Cologne und den VideoDays sowie der Lachenden Kölnarena weitere Formate, die ausschließlich in der Rheinmetropole beheimatet sind. Neben den exklusiven Deutschland-Shows spielen zahlreiche namhafte Künstler ihren einzigen NRW-Termin in der Domstadt. Green Day, Ed Seeran, Kings of Leon, Bruno Mars sowie Aerosmith und Elton John ziehen die LANXESS arena anderen Venues in Nordrhein-Westfalen vor.

Stefan Löcher verspricht noch weitere hochklassige Events: „Es werden in den nächsten Wochen noch einige Veranstaltungen bestätigt, die durchaus Potenzial haben, unsere Arena auszuverkaufen“.

Wirtschaftsfaktor LANXESS arena
Zu den exklusiven Events reisen zahlreiche Besucher aus dem Umland sowie dem benachbarten Ausland nach Köln. Besucherbefragungen zeigen, dass die durchschnittliche Anreise der Gäste bei Konzerten dieser Größenordnung bei knapp 300 Kilometern liegt und rund 20 Prozent der Besucher mindestens eine Nacht in Kölner Hotels übernachten. Die Hälfte davon bleibt zwei bis drei Nächte in der Domstadt. Das macht für das Jahr 2017 mindestens 600.000 Hotelübernachtungen in Köln.



* Insgesamt kamen 2016 1.099.900 Besucher zu den Konzert-, Entertainment- und Karnevalsveranstaltungen in die LANXESS arena. Im aktuellen „Pollstar“-Ranking „2016 Worldwide Ticket Sales Top 100 Arena Venues“ wurden nicht alle Zuschauerzahlen der Show-Veranstaltungen in der LANXESS arena berücksichtigt, da es einige Veranstalter versäumt haben, die Daten rechtzeitig zu kommunizieren. Dadurch blieb der LANXESS arena eine noch bessere Platzierung verwehrt.

Bild: koelnerbildagentur, Text: LANXESS arena




Donnerstag, 26. Januar 2017

Kölner Dreigestirn und Kinderdreigestirn zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr

Das Kölner Dreigestirn und das Kinder-Dreigestirn der Session 2017 wurden von der Feuerwehr Köln in die Rettungswache 5 eingeladen. Die Begrüßung übernahm der Leitende Branddirektor Johannes Feyrer und Georg Spangardt, Präsident und erster Vorsitzender der Kölschen Funkentöter von 1932 e.V.




Die 6 Tollitäten mit ihrem Gefolge informierten sich über die Berufsfeuerwehr und verschafften sich einen Eindruck von der Arbeit in der Leitstelle. Ein besonderes Erlebnis, grade für die Kleinen: Der Besuch in der "Brandschutz-Erziehung", einem Schulungsraum für Kinder, und eine kleine Rundfahrt mit einem Löschzug, natürlich mit Tatü-Tata !

>>>Mehr Bilder anschauen<<<
>>>Videoclip anschauen<<<

Montag, 23. Januar 2017

LANXESS arena: Beste Stimmung garantiert - fünf Kracher aus Musik und Sport

Der KEC empfängt mit Bremerhaven und Nürnberg in dieser Woche gleich zwei unbequeme Gegner in der Arena. Die Rap-Legenden der Fantastischen Vier ziehen am Freitag Fans mehrerer Generationen an. Am Samstag folgt die Musikparade bevor es am Montag die Kalifornischen Punker von Green Day nach Deutz zieht. 

Am morgigen Dienstag, den 24.01.2017, kommt der aktuelle Tabellenführer der DEL nach Köln. Die Thomas Sabo Ice Tigers ausNürnberg haben München von Rang eins verdrängt und müssen diese Führung jetzt verteidigen. Doch die Kölner Haie auf Platz drei wollen ebenfalls wichtige Punkte mitnehmen um weiter ganz oben mitzuspielen. Um 19.30 Uhr beginnt die Partie. Am Sonntag, den29.01.2017, treffen die Haie dann auf den Aufsteiger aus Bremerhaven. Gegen die Fischtown Pinguins hatten die Haie zuletzt große Mühe. Unterschätzen werden sie die Bremerhavener also auf keinen Fall. Beginn ist bereits um 14.00 Uhr.

Die innovativen und mit Preisen überhäuften Live-Spektakel von Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon, zusammen dieFantastischen Vier, setzen Maßstäbe. Bei der neuen Tour wollen es die vier Stuttgarter wieder einmal richtig krachen lassen. „Aus dem Gefühl heraus, dass alle immer nur unser Bestes wollen, haben wir uns entschieden, es Euch zu geben. Und so gibt es zum Best Of Album natürlich auch eine Best Of Tour!“ (Thomas D). Am Freitag, den 27.01.2017, startet das Konzert in Köln um 19.45 Uhr.

Die Musikparade – Europas erfolgreichste Tournee der Militär- und Blasmusik zählt bis heute Hunderttausende begeisterte Besucher. Immer im ersten Quartal eines Jahres gastiert die Musikparade in nahezu allen großen deutschen Städten und ist damit eine der erfolgreichsten Show-Produktionen in ganz Deutschland. Äußerst vielfältig ist die musikalische Reise der Musikparade, die jedes Jahr neu zusammengestellt wird. Am Samstag, den 28.01.2017, gastiert die Show ab 15.30 Uhr in der LANXESS arena.

Green Day sind mit Ihrem aktuellen Album auf Tour. Mit dem kämpferischen „Revolution Radio“ ist die Band die nächste Phase ihrer künstlerischen Entwicklung angegangen. Das Album seziert messerscharf die Verwerfungen unserer Zeit. „Es ist mehr als offensichtlich, dass die Welt ihren Zusammenhalt verloren hat“, sagt Billie Joe Armstrong. „Revolution Radio“ ist ein Aufruf für alle verlorenen Seelen, zusammen zu kommen, zusammen zu tanzen, zu singen und vor allem sich zusammen zu finden. Das ist der Spirit, den Green Day seit dem allerersten Tag gelebt haben.“ Diesen Geist werden die Fans auf eindrucksvolle Weise am Montag, den 30.01.2017, ab 19.00 Uhr erleben können, wenn die Band die LANXESS arena in Köln zum Beben bringt.

Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet unter www.lanxess-arena.de
bei allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Am 18. Oktober 2017 in der LANXESS Arena: James Blunt ab Oktober auf „The Afterlove“ Tour

James Blunt hat seinen Sinn für Ironie nicht verloren: „If you thought 2016 was bad – I’m releasing an album in 2017“, twitterte der Star vor einigen Wochen. Nun gibt es weitere Neuigkeiten: Es geht im Oktober mit neuem Album auf Tour! Am 18.10.2017macht die Tour halt in der Kölner LANXESS arena.

Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2005 mit dem Megahit „You’re Beautiful“ und dem dazugehörigen Album „Back To Bedlam“, welches in seiner Heimat zur meistverkauften Platte der Nuller-Jahre wurde, auf Platz 17 der bestverkauften Platten der vergangenen 60 Jahre landete, weltweit rund 80 Platinauszeichnungen erhielt und, das sollte man keinesfalls vergessen, seinerzeit auch von der kritischen Presse sehr gut aufgenommen wurde. Seither macht Blunt, was er will: Genau die Musik, die ihm gefällt. Und seinen Fans gefällt die sowieso.

Mittlerweile hat er weltweit über 20 Millionen Alben und über 12,8 Millionen Singles verkauft. Verlässlich erscheint alle paar Jahre ein neues Werk, das ebenso verlässlich Erfolg hat. Jedes seiner inzwischen vier Studioalben wurde vielfach ausgezeichnet und millionenfach verkauft. Stets merkt man den Songs an, dass sich Blunt bei der Komposition Zeit gelassen hat, um am Songwriting zu feilen und die Arrangements zu perfektionieren. Und das gilt sicher auch für das kommende Album. Schon die erste Auskopplung „Love Me Better“, welche am 27.01. erscheint, wird einen kleinen Vorgeschmack davon geben.

Blunt zeigt sich dank der modernen Pop-Produktion seines Produzenten Ryan Tedder, dem Sänger von OneRepublic, in einem neuen und frischen Licht. Gelassenheit ist Blunts Markenzeichen - nicht zuletzt, weil er über seine Musik hinaus noch so viel erlebt hat. Mit 16 hat er seinen Pilotenschein gemacht, er war während seiner Militärzeit mit der KFOR im Kosovo – und unterstützt seither Ärzte ohne Grenzen wo er nur kann – er war Sargträger der Queen Mum und gewann Skiwettbewerbe (in der Schweiz ist sogar ein Lift nach ihm benannt). Vor allem aber will der Brite auch ganz viel von dem weitergeben, was ihm Gutes widerfahren ist. Darum geht James Blunt selbstverständlich mit der neuen Platte auch auf ausgedehnte „Afterlove“-Tour.
Quelle: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


Sichern Sie sich ab dem 27.01.2017 Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Freitag, 20. Januar 2017

"Schull- un Veedelszöch" beim Kölner Karneval im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-WM

Der Karnevals-Sonntag, auf Kölsch bekannt als "Fastelovends Sundaach", ist ein sehr wichtiger Termin im Kölner Karneval. Traditionell ziehen die sogenannten "Schull- un Veedelszöch" auf dem gleichen Weg wie der große Rosenmontagszug durch die Stadt. In diesem Jahr fällt der Karnevals-Sonntag auf den 26. Februar. Und es wird eine sehr junge Fußgruppe an dem Zug teilnehmen, die im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. bis 21. Mai) durch die Stadt marschiert. Ab 10.30 Uhr von der Südstadt in Richtung Dom.

Die Kids-Clubs der Kölner Haie und des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln tun sich unter dem Motto "Uns Pänz in Kölle und d'r Welt" (Unsere Kinder in Köln und der Welt) zusammen, und zwar im Zeichen des Pucks. 60 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren werden internationale Eishockey-Trikots mit dem Logo der 2017 IIHF WM tragen, dazu schwarze Schaumstoff-Kopfbedeckungen in Puck-Form – oben drauf wird entweder eine kleine Figur des Kölner Doms oder des Pariser Eiffelturms prangen. Die Idee für diesen karnevalistischen Eishockey-Marsch sei vom 1. FC Köln gekommen, erzählt Nikolaus Socha vom Kids-Club der Kölner Haie. "Sie sagten, die 2017 IIHF Eishockey-WM sei doch eine tolle Sache für ganz Köln.“ Das sah man bei den Haien natürlich auch so. Und so kam das Projekt zu Stande.

Das Organisationskomitee der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft unterstützt den Zug vielfältig mit Ausstattung und Requisiten. Die Kids belassen es nämlich nicht bei der Verkleidung. Sie werden "Kamelle", also Bonbons, mit dem Logo der 2017 IIHF WM in die Menge werfen. Außerdem werden Sharky, das bei den Kids beliebte Maskottchen der Kölner Haie, und seine Freundin Sharkeline zu der sportlichen Fußgruppe gehören, genauso wie Ziegenbock Hennes, das Maskottchen des 1. FC Köln (mit Darsteller im Kostüm) und natürlich Asterix & Obelix, die offiziellen Maskottchen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Man kann also davon ausgehen, dass die Kinder riesigen Spaß haben werden. Weitere Informationen zu dem Zug finden sich auch auf www.haie-kids.de.

Die "Schull- un Veedelszöch" sind nicht nur live in Köln zu bewundern. Der WDR überträgt diesen Zug genauso ausführlich und live wie den großen Rosenmontagszug am Tag danach. Und zwar sowohl im Fernsehen als auch im Radio.

Quelle: 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft


Sichern Sie sich jetzt Ihre WM-Tickets:

www.iihfworlds2017.com / www.facebook.com/iihfhockey

LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)

Mittwoch, 18. Januar 2017

Ford Deutschlandchef Gunnar Herrmann übergibt Fahrzeuge an das Festkomitee Kölner Karneval

Schon seit 66 Jahren: Ford Deutschland stellt dem Festkomitee Kölner Karneval die Fahrzeuge für die Session. So auch am 17. Januar 2017, diesmal im Kölner Karnevalsmuseum.


Jungfrau Stefanie (Stefan Knepper), Prinz Stefan (Stefan Jung), 
Ford Deutschlandchef Gunnar Herrmann, Bauer Andreas (Andreas Bulich)

In dieser Session stellt Ford Deutschland 67 Autos zur verfügung, davon allein 55 als Bagagewagen für den Rosenmontagszug. Ebenfalls im "Dienst" am Rosenmontagszug: 73 Fordler in den verschiedensten Aufgabenbereichen.

>>>Mehr Fotos anschauen<<<



Montag, 16. Januar 2017

Eventwoche der Gegensätze: Black Sabbath, KEC-Ingolstadt, 5x HOLIDAY ON ICE

Unterschiedlicher könnten die Veranstaltungen in dieser Woche in der LANXESS arena kaum sein. Morgen tauchen Black Sabbath, die Band um Kultsänger Ozzy Ossbourne, die Arena in schwarze Farbe und düstere Klänge. Am Freitag skaten die Kölner Haie unter dem grellen Sportlicht der Arena übers Eis und bearbeiten ihre Gegner erbarmungslos, bevor am Samstag und Sonntag, die filigranen Eisläufer von HOLIDAY ON ICE die Zuschauer mit ihrer wundervollen Eisshow verzaubern.

Am morgigen Dienstag, den 17.01.2017, kommen die düsteren Rocker von Black Sabbath in die Arena. Es ist die finale Tour der größten Metal-Band aller Zeiten. Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler beschließen das letzte Kapitel der unglaublichen Geschichte vonBlack Sabbath in Deutschland mit dem ultimativen Konzert in der LANXESS arena. Auf der Zielgeraden stehen im Januar und Februar die definitiv letzten neun Shows, darunter Köln als einziges deutsches Konzert. Nach dieser Etappe ist endgültig Schluss. Dann wird es wirklich das Ende sein. Das Ende einer der legendärsten Bands der Rock'n'Roll-Geschichte. Um 20.00 Uhr startet das Konzert.

Nach Ihrem Auswärtssieg in Wolfsburg, sind die Kölner Haie nur noch fünf Punkte vom Zweitplatzierten Nürnberg entfernt. Und das bei einem Spiel weniger auf dem Konto. Gegen Ingolstadt sollen am Freitag, den 20.01.2017, die nächsten Zähler auf dem Weg in die Playoffs her. Um 19.30 Uhr ist das erste Bully.

In der neuen HOLIDAY ON ICE-Show TIME nehmen die Eiskunstläufer das Publikum mit auf eine Reise durch die wohl schönsten Momente des Lebens. Inspiriert von eindrucksvollen und unvergesslichen Augenblicken, zaubert die erfolgreichste Eisshow der Welt mit seiner brandneuen Produktion die schönsten Erinnerungen aufs Eis: Ob die erste große Liebe, der erste Kuss oder ein unvergessliches Abenteuer – die fulminanten Performances und packenden Stunts auf der spiegelglatten Bühne hauchen diesen Gedanken neues Leben ein und lassen die Zeit für einen Moment stillstehen. In aufwendig handgefertigten Kostümen ziehen die Eisläufer und Akrobaten die Zuschauer mit ihren beispiellosen Choreografien auf höchstem sportlichem Niveau in ihren Bann. Am Samstag, den 21.01.2017 starten die Shows um 13.00 Uhr, 16.30 Uhr und 20.00 Uhr. Am Sonntag, den 22.01.2017, um 13.00 Uhr und 16.30 Uhr.

Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.


Freitag, 13. Januar 2017

Spendenaktion für Kölner Pänz: Das Kölner Dreigestirn 2017 schafft mehr Spielraum für Kinder

Es ist eine gute Tradition im Kölner Karneval, dass das Kölner Dreigestirn bei seinen Auftritten während der Session auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden bittet, die soziale Projekte in Köln unterstützen. Für die Session 2017 sind nachhaltige Projekte geplant, die Kölner Kindern zugutekommen – ein mobiler Spielplatz sowie die Beteiligung an einer Spielplatzerweiterung im Kölner Zoo.

Das noch designierte Kölner Dreigestirn 2017, Prinz Karneval Stefan I. (Stefan Jung), der Kölner Bauer Andreas (Andreas Bulich) und die Kölner Jungfrau Stefanie (Stefan W. Knepper), setzt diese Tradition gerne fort und engagiert sich für zwei soziale Projekte.

Das Motto des Kölner Karnevals lautet in der Session 2017: „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“. Dementsprechend stehen die kölschen Pänz in den beiden Spendenprojekten im Vordergrund. „Dieses Motto sehen wir auch ein bisschen als unser Lebensmotto“, betont der designierte Kölner Prinz Karneval Stefan I. „Es war uns daher wichtig, Projekte auszuwählen, die langfristig den Alltag vieler Kölner Kinder bereichern können. Wir Drei sind begeisterte Familienväter und wir möchten gerne die Kölner Jecken gewinnen, uns bei unseren beiden Spendenprojekten für Kinder zu unterstützen.“ 

Und dies sind die beiden Projekte:
Projekt Mobiler Spielplatz – “Juppi“
Jeden Tag fahren die „Juppis“ durch die Kölner Stadtteile und besuchen Kinder links und rechts des Rheins zum gemeinsamen Spielen und Spaßhaben. „Juppis“, das sind zwei – inzwischen leider in die Jahre gekommene – umgebaute LKWs, voll mit tollen Spielutensilien für den Außenbereich. Bei jedem Juppi fährt zudem ein Sozialarbeiter mit, der die Kinder beim Spiel begleitet und betreut. 

Angesprochen durch dieses alternative Freizeitangebot werden Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Kulturen und sozialer Herkunft, sowie deren Eltern und Anwohner. Aktuell werden die Spielmobile auch dort eingesetzt, wo vermehrt Flüchtlingsfamilien leben, um dort Kultur und Sprache zu vermitteln, die soziale Infrastruktur aufzuwerten und das Miteinander zu fördern. „Schon seit vielen Jahren bringt der Mobile Treff „Juppi“ spannende und vielfältige Spiel-, Sport- und Kreativangebote in die Kölner Stadtteile, die als besonders belastet gelten. Er leistet damit einen Beitrag zur Integration und für den Zusammenhalt unserer Stadtgesellschaft. Die großzügige Spende des künftigen Dreigestirns ermöglicht es, dieses mobile, niederschwellige Angebot fortzuführen und attraktiver zu gestalten“, freut sich Dr. Agnes Klein, Dezernentin der Stadt Köln für Jugend, Bildung und Sport.

Die Stadt Köln hat dieses tolle Projekt schon im Jahr 1972 ins Leben gerufen. Mittlerweile ist es etabliert und für zahlreiche Kinder im Kölner Stadtgebiet ein absolutes Highlight bei der Freizeitgestaltung. Nun muss ein neues Fahrzeug her. Moderner, kleiner und wendiger sollte es sein, damit das Spielemobil noch mehr Kindern Freude schenken kann. Der neue „Juppi“ orientiert sich in der Ausstattung vor allem an den Bedürfnissen älterer Kinder und Jugendlicher. Auch das Thema Karneval soll hier integriert werden, um Kölnern wie Nicht-Kölnern dieses Stück Stadtkultur zu erklären und näher zu bringen.
Und der „Jecko“, das Wappentier des Kölner Kinderkarnevals, ist künftig natürlich auch an Bord.

Die Realisierung des Projekts wird zudem durch die Partner des Festkomitee Kölner Karneval, die Ford-Werke GmbH und die GAG Immobilien AG, unterstützt.

Spielplatzerweiterung im Kölner Zoo
Alle Kölner Pänz lieben den Zoo nicht nur wegen der vielen interessanten Tiere aus aller Welt, sondern auch, weil es dort einen wunderbaren Spielplatz gibt.
Dieser Spielplatz wird nun im Rahmen der Umgestaltung einer neuen Tieranlage noch vergrößert werden. Es werden neue Spielgeräte und auch neue Baumhäuser für mehr Spielraum angeschafft.

„Wir freuen uns sehr, dass das Kölner Dreigestirn 2017 uns hierbei unterstützen möchte. Zum Wohl unserer Tiere und auch unserer kleinen Besucher können wir jede Finanzspritze gut gebrauchen“, so Christopher Landsberg, Kaufmännischer Vorstand des Kölner Zoos.

Der „Jecko“ – das Maskottchen des Kölner Kinderkarnevals – wohnt schon seit dem Jahr 2011 im Kölner Zoo. Damals hat der echte Gecko mit Namen „Jecko“ im Madagaskar- Haus seinen „eigenen“ Gürzenich erhalten: Die Gestaltung des Terrariums erinnert an den Gürzenich zu Köln. Diese bereits bestehende Verbindung zwischen dem Kölner Zoo und dem Kölner Karneval wird nun weiter ausgebaut: Mit einer Spielplatzattraktion, die die Kinder mit dem Kölner Zoo und dem Kölner Karneval verbindet. Denn auch auf diesem Spielplatzbereich wird man den Jecko wiederfinden.

Mit beiden sozialen Projekten wird etwas geschaffen, das den Karneval über den
Aschermittwoch hinaus in der Stadt spürbar macht und den Kölner Kindern langfristig nutzt. „Die Session mag Aschermittwoch zu Ende gehen, aber das Kulturgut Karneval ist das ganze Jahr über fester Bestandteil der Kölner Gesellschaft“, erläutert Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitee Kölner Karneval. „Solche nachhaltigen Projekte helfen nicht nur vor Ort, sie transportieren auch Inhalte zum Kölner Karneval.“

An der Spendenaktion können sich alle Jecken beteiligen, hier das Spendenkonto:
Gemeinnützige Gesellschaft des Kölner Karnevals mbH
IBAN: DE31 3705 0198 1920 1617 08
BIC: COLSDE33XXX
Stichwort „Dreigestirn 2017“

Mittwoch, 11. Januar 2017

RheinStars, KEC – Augsburg, 2x Ehrlich Brothers, Lachende PÄNZ arena: Sport, Magie und Karneval – Die LANXESS arena erwartet eine bunte Woche

Die RheinStars empfangen morgen im Duell um die Playoffs die White Wings Hanau. Vor über 15.000 Zuschauern tritt der KEC am Freitag gegen die Augsburg Panthers an, bevor am Wochenende die Ehrlich Brothers die LANXESS arena verzaubern und die Lachende PÄNZ arena viele Kids in Karnevalsstimmung bringt.

Die RheinStars Köln stehen auf Platz neun der Tabelle und sind mit 16 Punkten nur noch zwei Zähler von den Playoffs entfernt. Mit den White Wings aus Hanau kommt morgen ein direkter Konkurrent um die Playoffs in die LANXESS arena. Mit einem Sieg könnten die RheinStars die White Wings hinter sich lassen und sich unter den ersten acht der Tabelle platzieren. Morgen, am 12.01.2017, startet die Partie um 19.30 Uhr.

Die Kölner Haie haben sich in der Spitzenregion der Tabelle festgebissen und belegen momentan den dritten Platz in der DEL. Jetzt ist es nur noch ein kleiner Schritt bis nach ganz oben. Gegen die Augsburger Panther sollen am Freitag, den 13.01.2017, die nächsten Punkte im Deutzer Haifischbecken bleiben. Bully ist um 19.30 Uhr.

Die Ehrlich Brothers kommen am Samstag, den 14.01.2017, gleich mit zwei Shows in die Kölner Arena. Um 15.00 Uhr und um 20.00 Uhr starten ihre faszinierenden Darbietungen, die große und kleine Fans der Magie verzaubern wird. Erleben Sie, wie die Brüder einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen lassen. 8 Tonnen schwer und 2000 PS stark. Andreas und Chris werden Menschen aus dem Publikum von einem Ort an einen anderen teleportieren und sie werden mit ihrer Harley Davidson durch die Luft fliegen.

Sonntag, der 15.01.2017, steht ganz im Zeichen der kleinen Jecken. Mit der Lachenden PÄNZ arena erweitert die Konzert- und Gastspieldirektion Otto Hofner GmbH in diesem Jahr ihre beliebte Veranstaltungsreihe. Das Konzept soll als Plattform dienen, um den karnevalistischen Nachwuchs zu fördern. Die „Lachende Kölnarena“ ist bereits seit Jahrzehnten etabliert und fester Programmpunkt des Kölner Karnevals. Passend zum Sessionsmotto 2017 „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ kommt mit der Lachenden PÄNZ arena in dieser Session erstmal eine Veranstaltung nur für Kinder.

ACHTUNG! Wir bitten insbesondere für Samstag, den 14.01.17, um eine frühzeitige Anreise, da es aufgrund einer angekündigten Demonstration in Deutz mit Gegendemonstrationen unter anderem am Bahnhof Messe/Deutz zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen und damit verbundenen massiven Verkehrsbehinderungen rund um die Arena kommen kann. 


Tickets sind erhältlich unter:

der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Montag, 2. Januar 2017

LANXESS arena erwartet 2017 zahlreiche Höhepunkte  


Mit rund 190 Veranstaltungen erwartet die LANXESS arena im kommenden Kalenderjahr die bisher beste Auslastung der Unternehmensgeschichte. Weltbewegende sowie sportliche Ereignisse reihen sich an Konzerte und Shows der absoluten Extraklasse. Folgend ein Ausblick auf die Highlights des kommenden Jahres:

Black Sabbath am 17. Januar 2017 – Exklusives Deutschlandkonzert
Es begann vor fast fünf Jahrzehnten mit einem Donnerschlag, einer gedämpft klingenden Glocke und einem Monster-Riff. Der härteste Rocksound aller Zeiten wurde aus der Taufe gehoben. Es war die Geburtsstunde des Heavy Metal. Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler beschließen das letzte Kapitel der unglaublichen Geschichte von Black Babbath in Deutschland mit dem ultimativen Konzert in der LANXESS arena.

Die Fantastischen Vier am 27. Januar 2017
Die Fantastischen Vier, die 2014 ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum zelebrierten, richten ihr kollektives Augenmerk gerne auf das was ist und am allerliebsten auf das was kommt. Mit ihrem Best-Of Album „Vier und Jetzt“ und einer neu ausgetüftelten Live-Show werden „Die Fantastischen Vier“ am 27. Januar wieder auf der Bühne der LANXESS arena stehen.

Green Day am 30. Januar 2017 – Einziges Konzert in NRW
Mit diesem weltweit mit Spannung erwarteten Album wird die Band, die 2015 in die „Rock'n'Roll Hall of Fame“ aufgenommen wurde, ihrem Nimbus als eine der größten Bands der Gegenwart eine weitere Facette hinzufügen. Im Rahmen ihrer Europatournee Anfang 2017 kommen Green Day am 30. Januar für eines ihrer Konzerte in die LANXESS arena nach Köln.

„Lachende Kölnarena“ – 13 Veranstaltungen vom 10. bis 26. Februar
Für die Kölner Karnevalsjecken ist es Kult geworden: Einmal im Jahr herrscht in der LANXESS arena die rheinische Narretei. Wenn auf den Straßen und in den Sälen „Alaaf“ ausgerufen wird, ist bei der „Lachenden Kölnarena“ ausgelassene Stimmung sowie eine Mega-Party und beste Laune garantiert.

Kings of Leon am 15. Februar 2017 – Einziges Konzert in NRW
Die Kings Of Leon, eine der intensivsten Live-Bands der Musikszene, geben Mitte Februar zwei Konzerte in Deutschland. Nach ihrem gefeierten Festivalauftritt spielt die mit Platin ausgezeichnete Band am 15. Februar in der LANXESS arena.

The Weeknd am 02. März 2017 – Exklusives Deutschlandkonzert
Der Grammy-Gewinner The Weeknd enthüllte jetzt Details zu seiner ersten Welttournee – „Starboy: Legend of the Fall 2017 World Tour.“ Der erste Teil, der Nordamerika und Europa umfassenden Tour, führt The Weeknd am 02. März in die Kölner LANXESS arena. Im Anschluss stehen die USA und Kanada mit 25 Stationen auf dem Plan.

Armin van Buuren am 03. März 2017 – Exklusives Deutschlandkonzert
Armin van Buuren kündigt seinen einzigen Deutschlandtermin für seine Welttournee „Armin Only Embrace“ an. „Armin Only Embrace“ ist ein Solo-Set von Armin van Buuren mit Live-Auftritten von international bejubelten Künstlern wie Betsy Larkin, Mr. Probz, Kensington, Angel Taylor, Eric Vloeimans und Cimo Fränkel.

Drake am 16. März 2017
Anknüpfend an seine phänomenal erfolgreiche „Summer Sixteen“-Tour durch die USA kündigte der Grammy-Gewinner und platinausgezeichnete Sänger Drake seine „The Boy Meets World“-Europatour für Anfang 2017 an.

Beginner am 20. März 2017
Die deutsche Musiklandschaft ist vollkommen aus dem Häuschen, denn die Beginner sind zurück und vereinen mit der neuen Single „Ahnma“ feat. Gzuz & Gentleman zwei deutsche Hip-Hop Generationen. Am 20. März kommen die Beginner in die LANXESS arena.

Philipp Poisel am 08. April 2017
Live war Philipp Poisel in den letzten Jahren allerdings immer wieder in verschiedenen Set-Ups unterwegs, zuletzt mit einem Band-Auftritt beim diesjährigen Lollapalooza in Berlin, bei dem er auch neues Material erstmals live präsentierte. Im April spielt er erstmals in der LANXESS arena.

Bruno Mars am 10. April 2017 – Einziges Konzert in NRW
Der weltberühmte Grammy-Gewinner und mit Platin ausgezeichnete Entertainer Bruno Mars enthüllte jetzt Details zu seiner Welttournee 2017 – The 24K Magic World Tour. Magisch wird es dann im April in Köln.

Tini am 16. April 2017
Der Star der Disney Channel Kultserie „Violetta“ kommt am 16. April auf die Live-Bühne der größten und bestbesuchten Multifunktionshalle Deutschlands. Superstar Martina „Tini” Stoessel wird ihre kleinen und großen Fans mit einer aufregenden Mischung aus Songs ihres Soloalbums „Tini“ dem Filmsoundtrack sowie der Erfolgsserie Violetta begeistern.

2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft vom 05. bis 21. Mai 2017
34 Begegnungen inklusive aller Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie beider Semifinals und des Finalspiels finden im Mai in der Kölner LANXESS arena statt.

VELUX EHF FINAL4 vom 02. bis 04. Juni 2017
Das unangefochtene Highlight des europäischen Klubhandballs findet zum achten Mal in der LANXESS arena statt und hat zum wiederholten Mal einen bombastischen Ansturm auf die Tickets erlebt – Köln wird über drei Tage zu einem Ort, an dem Gleichgesinnte eine große Handball-Party feiern.

Phil Collins vom 11. bis 16. Juni – Fünf exklusive Deutschlandkonzerte
Einer der ganz Großen des britischen Musikgeschäfts kehrt nach zehn Jahren wieder auf die Bühne zurück. Neben London und Paris ist die LANXESS arena Schauplatz der Europatour des Superstars. Fünf exklusive Deutschland-Konzerte von Phil Collins finden in der LANXESS arena statt.

Udo Lindenberg am 18. Juni 2017
Die neue Tour ist das Dankeschön des deutschen Rock’n’Roll Paten an seine Millionen Fans. Die letzten Jahre waren nicht nur die musikalische Wiedergeburt des Udo Lindenberg, es waren auch Momente bisher nicht gekannter Stadienshows. Fast drei Stunden Power pur. Schneller. Höher. Weiter. Drei Jahre Gigantomania.

Aerosmith am 20. Juni 2017 – Einziges Konzert in NRW
Nach einer Reihe unglaublich erfolgreicher Shows in Südamerika werden Aerosmith mit einer der großartigsten je dagewesenen Rockshows wieder den Atlantik überqueren und zweifellos das ultimative Konzerthighlight des Jahres 2017 sein, wenn die Band auf ihrer „Abschieds“-Tour am 20.Juni in der LANXESS arena in Köln „Aero-Vederci Baby!” sagt.

Elton John am 27. Juni 2017 – Einziges Konzert in NRW
Fünf restlos ausverkaufte Konzerte spielte ELTON JOHN diesen Sommer in Deutschland. Klar ist: Auch 2017 wird Elton John wieder nach Deutschland kommen, und zwar auch für ein Konzert in der Kölner LANXESS arena.

ESL ONE Cologne vom 07. bis 09 Juli 2017
Rekord: 14.000 Besucher pro Tag kamen 2016 zur ausverkauften Weltmeisterschaft des Taktik-Shooters Counter-Strike: Global Offensive. Die ESL One Cologne 2016. Im kommenden Jahr kehrt das CS:GO-Highlight des Jahres 2017 zurück.

Kölle singt am 01. Oktober 2017
Kölle singt geht nach dem riesigen Premieren-Erfolg im kommenden Jahr in die zweite Runde. Fast 12.000 Menschen waren beim Debüt in der ausverkauften LANXESS arena nicht nur Teilnehmer des kölschen Mitsing-Weltrekords, sondern haben unglaubliche kölsche Gänsehaut-Momente erlebt, als Björn Heuser, seine grandiose Band und Star-Gäste wie Hans Süper oder Guido Cantz die bekanntesten kölschen Leeder angestimmt haben.

Helene Fischer vom 03. bis 08. Oktober 2017
Sie ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat in den letzten Jahren sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Im Rahmen ihrer letzten Live-Tournee zum Erfolgsalbum „Farbenspiel“ konnte sie über 1,2 Millionen Zuschauer begeistern. Im Oktober gastiert sie gleich an fünf Tagen in der LANXESS arena.

Marius Müller-Westernhagen am 19. Oktober 2017
Im Sitzen, mit Gästen und akustischen Instrumenten – so simpel ist das Konzept von „MTV Unplugged“ und so wirkungsvoll, wenn die Musik eines Künstlers ganz speziell zu leuchten beginnt. Marius Müller-Westernhagen hat für tiefe Glücksgefühle gesorgt, als er in der Berliner Volksbühne 24 seiner Songs „unplugged“ präsentierte. Das Programm wird er im Oktober dem Kölner Publikum vorstellen.

Xavier Naidoo am 08. Dezember 2017
Mehr als 100.000 Besucher bei acht restlos ausverkauften Arena-Konzerten im November 2016 belegen die überragende Resonanz des jüngsten Tourneeprojekts von Xavier Naidoo. 2017 setzt er die Tour fort.

Night of the Proms am 15. und 16. Dezember 2017
Die Night of the Proms ist ein in Europa einzigartiges Musik-Event. Seit 1994 begeistert die Show eine stetig wachsende Fangemeinde in Deutschland. Hier treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke, Stilettos auf Chucks und Tschaikowsky auf Boy George.



Sichern Sie sich Ihre Tickets für die Event-Highlights 2017

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
imInternet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.