Freitag, 11. August 2017

Am 19. März 2018 in der LANXESS arena: SUNRISE AVENUE – Heartbreak Century Tour 2018

Im Herbst 2017 werden Sunrise Avenue bereits auf einer ausverkauften HEARTBREAK CENTURY TOUR durch Europa unterwegs sein. Doch nach 1 ½ Jahren Pause vom Dauer-Trubel ist die finnische Truppe mehr als motiviert und kündigt zusätzlich 13 Shows für März 2018 an. Am 19. März gastiert die Band in der Kölner LANXESS arena.

„Alle hetzen nur noch durchs Leben auf der Suche nach dem perfekten Partner, dem perfekten Body, dem perfekten Job. Wir sind nicht mehr bereit, Kompromisse einzugehen, weil wir unbegrenzte Auswahlmöglichkeiten haben, die uns immer unersättlicher machen. Wir sind global besser vernetzt, als je zuvor und haben gleichzeitig Liebeskummer, weil wir einsam sind. Statt das Leben zu genießen, jagen wir ihm virtuell auf Smartphone-Displays hinterher.“ - Samu Haber


Eine anerkannte Zivilisationskrankheit, der Sunrise Avenue musikalisch auf ihrem fünften Studioalbum „Heartbreak Century“ (VÖ: 06.10.2017) zu Leibe rücken: Die Rückkehr zu echten Werten, zu echten Gefühlen und zu echtem, handgemachtem Poprock. Gemeinsam mit drei verschiedenen Produzenten haben Samu Haber (Gesang, Gitarre), Raul Ruutu (Bass), Sami Osala (Drums) und Riku Rajamaa (Gitarre) fast zwölf Monate an „Heartbreak Century“ gearbeitet: Neben dem langjährigen Stammproducer Jukka Immonen wurden die Stücke unter der Ägide des Deutschen Nicolas Rebscher (Adel Tawil, Alice Merton) und des 25-jährigen Schweden Victor Thell (Alessia Cara, Alexander Brown) in Berlin, Helsinki und Stockholm aufgenommen. 

Eventim Presale: 16.08.2017, 10.00 Uhr

Allgemeiner Vorverkaufsstart: 18.08.2017, 10.00 Uhr
Quelle: concert team nrw GmbH

Ab dem 21.07.2017 Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 10. August 2017

THW Kiel – FC Barcelona am Sonntag in der LANXESS arena

Tickets sind an den Tageskassen verfügbar –

Einlass ab 13.00 Uhr, Promispiel um 14.00 Uhr, Kiel vs. Barcelona um 15.45 Uhr

Am 13. August kommt es im Rahmen des Aktionstages „Helden des Handballs“ in der Kölner LANXESS arena zum Giganten Duell zwischen dem deutschen Rekordmeister THW Kiel und dem FC Barcelona. Vor dem Aufeinandertreffen der beiden Ausnahmeteams bittet Handball-Idol Stefan „Kretzsche“ Kretzschmar eine illustre Auswahl aus Sport und Entertainment zum Promi-Spiel: eine unterhaltsame Partie in drei Disziplinen - Fußball, Handball und Basketball. Zugesagt haben u.a. die früheren Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder und Patrick Owomoyela, die Comedians Oliver Pocher und Matze Knop sowie die Handball-Stars Henning Fritz, Pascal Hens, Daniel Stephan und Christian „Blacky“ Schwarzer.


THW-Geschäftsführer Thorsten Storm blickt mit Spannung und Vorfreude auf den hochkarätigen Test gegen den spanischen Rekord-Champion. „Für unseren Trainer und unsere Mannschaft ist es das wichtigste Vorbereitungsspiel, das ist ein richtiger Härtetest. Barcelona ist eine harte Nuss und immer eine der besten Mannschaften in der Champions League.  Beide werden den Test sehr ernst nehmen, denn für beide ist es nicht selbstverständlich, dass man in der Vorbereitung aufeinandertrifft“, sagt Storm.

Eine Veranstaltung für die ganze Familie, bei dem auch der Nachwuchs im Mittelpunkt stehen wird. Ab 11.00 Uhr haben je 50 Kinder in drei Altersklassen die Möglichkeit, mit ihren Idolen zu trainieren und einen einmaligen Handball-Tag zu erleben. Veranstalter Thomas H.C. Weber, Geschäftsführer PAN.BRAND GmbH, liegen insbesondere die Kinder am Herzen: „Ohne Kinder hätten wir es nicht gemacht. Das ist uns sehr wichtig. Wir möchten den Kids Spaß am Sport und der Bewegung vermitteln. An der Seite ihrer Idole lässt sich das am besten umsetzen.“  Der besondere Handball-Tag mit Programm für die ganze Familie wird in der Domstadt sehr gut angenommen. Rund eine Woche vor der Veranstaltung sind bereits mehr als 5.000 Tickets verkauft. „Wir freuen uns über mindestens 6.000 Besucher. Damit liegen wir bereits über dem Schnitt der Handball Bundesliga in der vergangenen Spielzeit. Entsprechend ist die Veranstaltung schon jetzt ein Erfolg für uns“, sagt Tomasz Grenke, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit LANXESS arena. Beide Spiele werden für jedermann frei empfangbar auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD live übertragen.

Quelle: PAN.BRAND GmbH
                                                           
Jetzt noch Tickets sichern

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
imInternet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Freitag, 4. August 2017

Am 26. und 27. 12. 2017 in der LANXESS arena: DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL – Die Original-Familienshow

Der vielleicht populärste Märchenklassiker der letzten Jahre, »DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL«, kommt am 26. und 27. Dezember 2017 im noch nie dagewesenen Arena-Format in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena. ICESTORM LIVE zaubert Family-Entertainment in die große Arena. Der Märchenklassiker, der Jahr für Jahr für TV-Traumquoten sorgt, bildet die Grundlage für die erste Produktion der ICESTORM LIVE.


In einer Arena-Show der Extraklasse wird diese fantastische Geschichte ab Dezember 2017 live erlebbar sein. Martin Purwin, Geschäftsführer ICESTORM LIVE und Produzent der Show: "Uns ist wichtig zu betonen, dass wir kein klassisches Musical produzieren. Es wird natürlich jede Menge Live-Musik zu erleben sein, auf der anderen Seite eine Mischung aus Theater, Show- Performance und multimedialer Bühnenshow." "Unser Ziel ist, den Spagat aus bekannten Motiven und Details, aber auch einer modernen, farbenfrohen Inszenierung auf dem neuesten Stand der Technik zu meistern," ergänzt Daniel Martin, Geschäftsführer ICESTORM LIVE.

Alle Hallen werden in eine prächtige Märchenwelt verwandelt. Jung und Alt erleben in einer spektakulären Live-Show die beliebte Geschichte vom rebellischen Aschenbrödel, dem Pferd Nikolaus und der Eule Rosalie, auf der ewigen Suche nach Glück und Liebe. Großartige Darsteller, Tänzer und Musiker in glanzvollen Kostümen, sorgen in einer farbenfrohen Live-Inszenierung mit wundervoller Musik, vor einer imposanten Bühnenkulisse für eine einzigartige Atmosphäre. Die große Familienshow »DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL« ist damit für ein breites Zielpublikum geeignet und ein MUSS für alle, die sich bis heute von Geschichten und Inszenierungen voller Magie verzaubern lassen.

Quelle: ICESTORM LIVE GmbH

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets 

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Dienstag, 1. August 2017

Festkomitee: Neue Richtlinien zu Pferden im Kölner Rosenmontagszug sorgen für mehr Sicherheit

Das Festkomitee Kölner Karneval hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln und Pferdesportvereinigungen die Richtlinien zur Teilnahme von Pferden im Kölner Rosenmontagszug aktuell festgelegt. Striktere Regeln und Kontrollen erhöhen künftig Qualität und Sicherheit für Mensch und Tier.


Eine Neuauflage der Richtlinien für die Teilnahme von Reit- und Kutschpferden im Kölner Rosenmontagszug hat das Festkomitee Kölner Karneval seinen Mitgliedsgesellschaften am 31.07.2017 vorgestellt. Die Überarbeitung und Optimierung der bereits bestehenden Richtlinien wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Stadt Köln, dem Pferdesportverband Rheinland und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) umgesetzt. Die FN ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland.

Mit den neuen Richtlinien erhöht das Festkomitee als Veranstalter des Kölner Rosenmontagszuges den Schutz von Tieren, Reitern, Helfern und nicht zuletzt dem Publikum. Damit sollen bestehende Risiken minimiert und ein Höchstmaß an Sicherheit erreicht werden. „Sicherheit hat bei uns oberste Priorität“, so Alexander Dieper, Zugleiter des Kölner Rosenmontagszuges und Vizepräsident des Festkomitees. „Wir verlangen Reiter und Tier einen hohen Standard an psychischer und physischer Eignung ab, der nur mit jahrelangem Training zu erreichen ist. So sind alle optimal auf den Zug vorbereitet.“

Klare Regularien sowie eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen Festkomitee, Verbänden und dem Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz sorgen künftig für mehr Transparenz und erleichtern damit den Mitgliedsgesellschaften die Umsetzung. Die neuen Richtlinien bringen nicht nur Änderungen für Pferde und Reiter mit sich, sondern auch für Fahrer und Pferdebegleiter. Genügte bisher ein jährlicher Nachweis von 35 Reitstunden, so muss künftig jeder Reiter einen von der FN anerkannten Reitpass vorlegen. Auch von allen Fahrern (Kutschen) wird ab 2018 ein FN-Kutschenführerschein verlangt. Pferdebegleiter müssen ebenso einen entsprechenden Qualifikationsnachweis durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung erbringen.

Auch bei den Standards für die Teilnahme von Pferden ergeben sich Neuerungen: Die FN-Gelassenheitsprüfung muss ebenso nachgewiesen werden wie alle vorgeschriebenen Impfungen. Der Equidenpass jedes Tieres ist während des gesamten Zuges mitzuführen. Schon lange gehört es zudem zu den Richtlinien, dass jedes Reit- und Kutschpferd durch einen Pferdeführer begleitet wird.

Zusätzlich zu den Neuerungen bleiben auch viele alte Regeln bestehen. So ist beispielsweise eine Sedierung von Pferden bereits seit Jahren ausdrücklich verboten. Vor und nach dem Zug werden stichprobenartig Tiere dahingehend untersucht. Ebenso finden Alkoholkontrollen bei Reitern und Fahrern statt. Alle Pferde werden zudem auf ihren Pflegezustand untersucht. Mehrere Veterinäre begleiten den Zug, ein Veterinärmobil vor Ort sorgt für schnelle Versorgungs- und Transportmöglichkeiten.

Alle Verstöße gegen die Regularien werden sowohl vom Zugleiter strenger geahndet als auch im Zuge der engeren Zusammenarbeit künftig der Deutschen Reiterlichen Vereinigung sowie dem Pferdesportverband Rheinland gemeldet.

„Seit dem ersten Kölner Rosenmontagszug von 1823 hat das Mitführen von Pferden Tradition. Ein striktes Regelwerk dient auch dazu, diese langfristig zu erhalten“, betont Alexander Dieper. „Zwischen dem Festkomitee und den ihm angeschlossenen Gesellschaften, die im Rosenmontagszug Pferde mitführen, wurde dahingehend heute Abend ein breiter Konsens erreicht. Wir vertrauen deshalb darauf, bei der Umsetzung die volle Unterstützung der Gesellschaften zu bekommen.“

Als Zugtiere waren Pferde für die Wagen bis in die 1950er Jahre unabkömmlich, dann kamen die ersten motorisierten Fahrzeuge im Zug zum Einsatz. Die berittenen Korps und Fahnenträger bilden zudem ein festliches Element im Umzug zu Ehren des Kölner Dreigestirns. Am Kölner Rosenmontagszug 2017 nahmen 470 Pferde teil, davon 311 Reittiere und 159 Kutschpferde. Diese wurden neben Reitern und Fahrern von 389 Pferdebegleitern und 208 Wagenbegleitern (Kutschen) durch den Zug geleitet.

Text: Festkomitee Kölner Karneval, Bild: koelnerbildagentur


Mittwoch, 19. Juli 2017

Am 11. April 2018 in der LANXESS arena: Cesar Millan Live on Tour 2018

Hundeliebhaber können aufatmen – im April 2018 kommt der „Hundeflüsterer“ Cesar Millan aus den USA mit seinem neuen Programm „Once Upon A Dog“ zurück in die Arenen des deutschsprachigen Raums. Premiere feierte Millans neue Show im Februar 2017 in Oberhausen. Insgesamt 50.000 Zuschauer konnten in der Folge in sechs ausgewählten Städten Deutschlands seinen lehrreichen und äußerst unterhaltsamen Ausführungen zum Thema Hund und die Spezies Mensch beiwohnen.

Cesar klärt in „Once Upon A Dog“ in gewohnter Manier, aber mit neuen Beispielen - sowohl live als auch in „märchenhaften“ Videos - sein Publikum über den richtigen Umgang mit unserem liebsten Hausgenossen auf. Nach dem nahezu ausverkauften ersten Durchlauf zeigt Millan seine neue LiveEdutainmentshow im nächsten Jahr an weiteren 19 Stationen in Deutschland und Österreich und wird damit seine bislang längste Tournee im deutschsprachigen Raum absolvieren.

Cesar Millan geht in seinem neuen Programm „Once Upon A Dog“ existenziellen Fragen des Zusammenlebens zwischen Hund und Frauchen/Herrchen nach: Wie gestaltet sich eine gelungene Beziehung zu meinem vierbeinigen Freund und was trägt dazu bei, dass sie misslingt? Was mache ich für einen ersten Eindruck auf meinen Hund und wie reagiert er darauf? Wie überträgt sich meine Energie auf den Hund und wie kann ich meine Energie so lenken, dass mein schwanzwedelnder Begleiter auch ohne Hilfsmittel folgt? Warum ist mein süßes Schoßhündchen zum Haustyrannen mutiert? Diesen und anderen Fragen, mit denen sich Hundehalter täglich konfrontiert sehen, widmet sich Cesar Millan in seiner LiveEdutainmentshow. Anhand echter Geschichten, persönlicher Erinnerungen und mittels Live Demonstrationen entwickelt der Starhundetrainer eine emotionale Geschichte der Aufs und Abs im Leben mit Hund und gibt Aufschluss darüber, wie Mensch und Tier zu einer glücklichen und ausgewogenen Beziehung gelangen können.

Wie immer lehrreich, interessant und mit viel Humor präsentiert Cesar Millan gemeinsam mit vier- und zweibeinigen Freunden seinem Publikum eine unterhaltende Show, nach deren Besuch das heimische Zusammenleben zwischen Mensch und Tier sicherlich besser klappt. Denn der beliebte Hundetrainer Cesar Millan weiß, wie schwierig sich die Beziehung zwischen Hund und ganzer Familie gestalten kann. Er teilt im Rahmen seiner neuen Show „Once Upon A Dog“ – nicht nur für Hundeliebhaber – sein Expertenwissen mit seinem Publikum, das ihm an den Lippen hängt.

Und damit seine Botschaft auch verstanden wird, steht ihm dabei im deutschsprachigen Raum Daniel Boschmann, Moderator des SAT.1 Frühstücksfernsehens, zur Seite. Gemeinsam mit Cesar überträgt er im Plauderton und zuweilen im heiteren Schlagabtausch Cesars Ausführungen ins Deutsche. Dabei wird nicht einfach nur übersetzt, sondern Cesar und sein deutschsprachiges Pendant tragen auf der Bühne Meinungsverschiedenheiten aus, diskutieren regionale Besonderheiten der jeweiligen Tourstadt und interagieren gut gelaunt und in humorvoller und unterhaltender Weise miteinander.

Cesar Millan ist weltweit anerkannter und verehrter Experte in Sachen Hundeerziehung. Seine Methoden ermöglichen eine glücklichere und gesündere Beziehung zwischen den Menschen und ihren vierbeinigen Begleitern. In seiner über 25-jährigen Arbeit mit Hunden hat er eine erfolgreiche Philosophie von Vertrauen, Respekt und Liebe entwickelt, um aggressive, ängstliche und zwangsgestörte Hunde zu resozialisieren, aber auch das alltägliche, normale Miteinander zwischen Menschen und ihrem treuen Hausgenossen zu entspannen.

Sein außergewöhnliches Talent entdeckte der Hundecoach schon als Jugendlicher auf der Farm seines Großvaters in Mexiko. Heute liegt ihm ganz Hollywood zu Füßen: Stars wie Vin Diesel, Nicolas Cage, Scarlett Johansson, Charlize Theron, Will Smith oder PINK haben Cesar Millan ihre Schützlinge anvertraut. Nicht umsonst wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist ein beliebter Gast in amerikanischen TV-Shows. In Deutschland sind seine beiden TV-Serien „Der Hundeflüsterer“ auf Sixx und „Notruf Hund“ auf Nat Geo Wild zu sehen.

Zahlreiche Tierschutz-Projekte hat er ins Leben gerufen, wie das „Cesar Millan PACK Project“ oder sein „Dog Psychology Center“, in welchem er mit auffällig gewordenen Hunden arbeitet. In sechs Büchern, zahlreichen DVDs, zwei TV-Serien und weltweiten Live-Performances teilt er sein Wissen mit Hundeliebhabern rund um die Welt. „Ich rehabilitiere Hunde und ich trainiere Menschen“, sagt Cesar Millan über sich und seine Arbeit. Wie das geht, können Hundefans und andere interessierte Zuschauer im April 2018 in 19 Städten Deutschlands und Österreichs erfahren.
Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH

                                                                                                                                                                 


Ab dem 21.07.2017 Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 11. Juli 2017

Am 18. April 2018 in der LANXESS arena: THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW 2018 –„TIME“: 30 Years Of Celebrating Pink Floyd

Die weltweit erfolgreichste Pink-Floyd-Tribute-Band kommt 2018 mit neuem Programm nach Deutschland zurück. Mit „TIME – 30 Years Of Celebrating Pink Floyd“ feiern die Australier ihr 30-jähriges Jubiläum und haben dafür ein grandioses Best-of-Set aus Hits und Perlen ihrer britischen Vorbilder zusammengestellt.Am 18. April 2018 macht die Show Station in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifuktionsarena.


Die kommende Tournee, die insgesamt 14 Termine umfasst und bereits die elfte Produktion ist mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern, steht unter einem ganz besonderen Motto – anlässlich eines ganz besonderen Jubiläums. Einen großartigen Floyd Song aufgreifend, feiert die Band im kommenden Jahr mit „TIME – 30 Years Of Celebrating Pink Floyd“ ihr 30-jähriges Jubiläum: Was 1988 in Adelaide mit dem Aushang eines Zettels mit der Aufschrift „Sänger und Keyboarder für Band gesucht. Professionelle Einstellung Voraussetzung. Wir spielen nur Pink Floyd“ in einem Plattenladen begann, füllt heute große Hallen auf der ganzen Welt und ist längst zu einer musikalischen Institution geworden, die Maßstäbe setzt. Kein Wunder, lautete das Credo der Australier doch von Anfang an: So nah am Original wie nur möglich. Dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen, hat THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW bereits einem Millionenpublikum bewiesen und selbst kritischste Fans überzeugt. 

Angesichts der satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und Stimmen, die wie die der Originale klingen, zerstreuen sich bei den Konzerten der Band schnell jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche Musiker auf der Bühne stehen, die sich der enormen Herausforderung, der sie sich stellen, jeden Moment bewusst und ihr auch gewachsen sind. Durch ihr detailverliebtes Streben, den Sound und die Show von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, das breite Spektrum zwischen den psychedelischen Träumen der 1960er Jahre und dem Bombast der 1980er Jahre auf einzigartige Art und Weise auf die Bühne zu bringen und die Atmosphäre eines Pink-Floyd-Konzertes wiederzugeben.

Die Qualität ihres Tuns sprach sich bis zu Pink-Floyd-Gitarrist und -Sänger David Gilmour herum, der THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW bei einem ihrer Konzerte in England einen Besuch abstattete und die Band anschließend einlud, auf der Party zu seinem 50. Geburtstag in London zu spielen. In Kombination mit einer aufwändigen Licht- und Lasershow und passenden Animationen, die die Musik visuell untermalen, wird der Auftritt von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW im kommenden April in der Kölner LANXESS arena mit Sicherheit erneut zu einem einmaligen Konzerterlebnis.

                                                                                                                      Quelle: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


Sichern Sie sich ab dem 14.07.2017 Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.



Freitag, 7. Juli 2017

Köln Bonn Airport: Jugend gegen AIDS e.V. präsentiert Truck für CSD

Regenbogenfarben am Köln Bonn Airport: Anlässlich des CSD wurde heute der Parade-truck der Jugendorganisation Jugend gegen AIDS e.V., kurz JGA, vor dem Terminal 1 der Öffentlichkeit präsentiert. Die Aktion ist Teil der aktuellen Kampagne „Herzlich willkommen zum Christopher Street Day – Do what you want. Do it with love, respect and condoms“. Mit ihr wirbt JGA zum bereits vierten Mal am Flughafen für eine offene und tolerante Gesellschaft. Ein farbenfrohes Highlight gibt es heute Nacht ab 23 Uhr. Dann wird das Terminal 1 in Regenbogenfarben erstrahlen – ein weit sichtbares Symbol für den CSD und eine Premiere am Flughafen.


Daniel Nagel, Michael Garvens, Andreas Bothe, Elfi Scho-Antwerpes, 
Jörg Schmidt, Dr. Michael von Poncet

Mit dabei auf dem JGA-Truck: Andreas Bothe, Staatssekretär im NRW-Familien-ministerium, Kölns Erste Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, Flughafenchef Michael Garvens, Jörg Schmidt, Konzernpersonalleiter AXA AG, Dr. Michael von Poncet, Medizinischer Direktor von Janssen Deutschland, CSD-Demonstrationsleiter Jörg Kalitowitsch und der Vorstandsvorsitzende von Jugend gegen AIDS, Daniel Nagel.

„Ich danke dem Verein Jugend gegen AIDS und dem Köln Bonn Airport für diese wichtige Kampagne, die Reisende aus aller Welt bunt und weltoffen in Köln begrüßt. Besonders an diesem Wochenende ist der Flughafen nicht nur das Tor zum Rheinland, sondern auch zu Vielfalt und Toleranz“, sagte NRW-Staatssekretär Andreas Bothe. 

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes unterstrich die Signalwirkung der Aktion: „Die Kampagne zum CSD hat jedes Jahr eine große Wirkung auf alle Fluggäste am Airport und macht sie noch einmal darauf aufmerksam, wofür Köln, der Flughafen und der CSD stehen: eine weltoffene, moderne, bunte Gesellschaft, in der die Vielfalt anerkannt und ausgelebt werden kann. Wo, wenn nicht hier, können wir uns solidarisch mit allen Menschen zeigen und für eine vielfältige Gesellschaft stark machen.“

Nach dem Start 2014 hat der Flughafen zum vierten Mal gemeinsam mit JGA die CSD-Willkommensaktion gestartet. „Der Köln Bonn Airport ist ein Ort der Begegnung für Menschen aus aller Welt. Dass wir nun schon zum vierten Mal mit unserer Willkommenskampagne anlässlich des CSD ein starkes Zeichen für Toleranz setzen können, freut uns besonders. Wir sind stolz, auf diese Weise ein Teil der bunten, vielfältigen Gesellschaft in Köln zu sein und heißen alle Gäste des CSD ganz herzlich am Köln Bonn Airport willkommen“, sagte Flughafenchef Michael Garvens.

Jörg Schmidt, Konzernpersonalleiter bei AXA Deutschland, lobte auch das Engagement der Mitarbeiter seines Hauses: „Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die Teilnahme an der Parade – am Sonntag werden dieses Jahr mehr als 250 Mitarbeiter, Freunde und Angehörige an unserem Zug sein – uns Jahr für Jahr aufzeigt, wie wichtig das Engagement in Sachen Diversity weiterhin ist. Es ist großartig, dass der Zuspruch und die Zahl der Unterstützer hier und auch bei uns ungebrochen wachsen.“
„Es ist schön zu sehen, wie jedes Jahr alle Menschen hier zum Christopher Street Day mit offenen Armen empfangen werden“, zeigte sich auch Dr. Michael von Poncet, Medizinischer Direktor beim forschenden Arzneimittelhersteller Janssen Deutschland, von der positiven Resonanz auf die Kampagne begeistert. „Die Themen Offenheit und Toleranz haben bei uns im Unternehmen einen hohen Stellenwert. Wir reden nicht nur darüber, sondern leben diese Einstellung aktiv.“



Auf Bannern, Leuchtreklametafeln und Video-Leinwänden werden die Passagiere begrüßt. Außerdem sind JAG-Mitglieder zwei Wochen lang im Flughafen unterwegs und machen Reisende auf die Kampagne aufmerksam. „Die CSD-Kampagne am Airport ist nicht nur zu einem schönen Brauchtum, sondern zu einem starken Zeichen für eine offene Gesellschaft geworden. Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Partner, ohne die diese große Willkommenskampagne nicht möglich gewesen wäre. Gemeinsam zeigen wir, dass jeder Mensch in Köln herzlich willkommen ist, egal wen man liebt. Wir tragen unsere Werte vom Flughafen bis zur Parade und in die ganze Stadt: Do what you want. Do it with love, respect and condoms“, so Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender von Jugend gegen AIDS e.V.
Schirmherr der Aktion ist auch in diesem Jahr die Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen. Zu den Unterstützern der Willkommenskampagne gehören
neben dem Flughafen Köln/Bonn die AXA AG, Eurowings sowie Janssen Deutschland.

Presseinformation Köln Bonn Airport / Jugend gegen Aids e.V.
Bilder: koelnerbildagentur.de

Donnerstag, 6. Juli 2017

Pressesprecherin des Festkomitees: Sigrid Krebs verlässt den Festkomitee-Vorstand im Herbst 2017

Etwas persönliches vorab: Die koelnerbildagentur begleitet seit 2007 den Kölner Karneval und das Kölner Dreigestirn mit Foto und Video. Wir danken Sigrid Krebs für die wunderbare, unproblematische Zusammenarbeit und wünschen ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft.

Franz Gerd Frank für die koelnerbildagentur.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Zur kommenden Jahreshauptversammlung des Festkomitee Kölner Karneval, am 16. Oktober 2017, wird Sigrid Krebs (54) ihr Ehrenamt als geschäftsführender Vorstand für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit niederlegen. Ihr designierter Nachfolger ist Michael Kramp (49), Leiter des Ressorts „Mitgliederservice“ im Festkomitee-Vorstand, der sich zu diesem Termin zur Wahl stellen wird.

Sigrid Krebs hat sich aus beruflichen Gründen zu diesem Schritt entschieden. Seit einigen Jahren ist sie hauptberuflich Pressesprecherin und Referentin Unternehmenskommunikation der Kliniken Köln (Krankenhäuser Merheim, Holweide und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße) und freut sich dort auf neue Projekte: „Nach vierzehn Jahren im Festkomitee gehe ich mit Wehmut und Vorfreude zugleich.
Es war eine wunderbare Zeit mit tollen Menschen und schönen Erlebnissen, die tief in meinem Herzen bleiben. Ich freue mich nun auf neue berufliche Aufgaben bei den Kliniken, auf die ich mich voll konzentrieren möchte. Rechtzeitig vor der Session habe ich mit Michael Kramp einen sehr kompetenten designierten Nachfolger vorgeschlagen, der meine Aufgaben sukzessive übernehmen wird und der die Mitgliedsgesellschaften des Festkomitees und die Medienarbeit sehr gut kennt.“


Sigrid Krebs wurde im August 2003 durch den damaligen Präsidenten Hans-Horst Engels in den Vorstand des Festkomitees berufen, das damalige Vorstandsmitglied Markus Ritterbach hatte sie empfohlen. In der Folge arbeitete sie im Vorstandsteam von Präsident Markus Ritterbach und schließlich seit diesem Frühjahr bei Präsident Christoph Kuckelkorn mit. Im geschäftsführenden Vorstand verantwortete Sigrid Krebs zahlreiche wesentliche Aufgabenstellungen, die der Entwicklung des anerkannten Kulturguts Kölner Karneval dienen und zur Sicherung des ehrenamtlich geprägten Karnevals beitragen. Darüber hinaus zeichnete sie unter anderem verantwortlich für die Kommunikationsarbeit zur Eröffnung des Kölner Karnevalsmuseums und den Kölner Rosenmontagszug, initiierte mehrere Relaunches der Website des Festkomitees, brachte den Kölner Karneval in die sozialen Medien ein, koordinierte und betreute in jeder Session über 400 Berichterstatter lokal, bundesweit sowie international und begleitete die Medienarbeit der dreizehn Kölner Dreigestirne und Kölner Kinderdreigestirne bei ihrer wunderbaren jecken Zeit. 


Michael Kramp engagiert sich ehrenamtlich seit drei Jahren im Vorstand des Festkomitees, zunächst betreute er das Ressort „Neue Medien und Marketing“, dann seit Herbst 2016 den Bereich „Mitgliederservice“. Ziel ist es nun, die beiden Ressorts unter eine gemeinsame Leitung zu stellen, um so die interne und externe Kommunikation zu verknüpfen. Kramp ist mit dem Fastelovend groß geworden, seine Heimat ist mit der GKG Greesberger von 1852 e.V. die drittälteste Karnevalsgesellschaft Kölns.
Seit der vergangenen Session ist Michael Kramp Sitzungspräsident der „Greesberger“. Beruflich ist der Journalist und PR-Fachmann Inhaber der Kommunikationsagentur Pro Motion, die auf Motorsport und Automobilthemen spezialisiert ist. Die endgültige Entscheidung über die Besetzung des Ressorts liegt bei der Mitgliederversammlung, bei der sich Michael Kramp am 16. Oktober 2017 zur Wahl stellen wird. 


„Ich bin Sigrid Krebs, unserer Sigi, sehr dankbar für eine umsichtige und fachlich versierte Zusammenarbeit über vierzehn Jahre, für eine tolle Freundschaft, die bleibt und schließlich viel gemeinsamen Spaß und Freud‘ auch hinter den Kulissen. Ihren Entschluss kann ich gut verstehen, denn die Familie und der Beruf haben auch in einem umfassenden Ehrenamt immer den Vortritt. Mit Michael Kramp hat sie einen idealen Nachfolger vorgeschlagen, der die Arbeit im Festkomitee kennt und mit seiner beruflichen Expertise den Kölner Karneval weiter nach vorne entwickelt, für die Medien ein kompetenter Ansprechpartner ist und das Vertrauen des Vorstands genießt“, erläutert Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees.

Text, Bilder: Festkomitee Kölner Karneval, eigener Text

Montag, 3. Juli 2017

 Am 30.04.2018 in der LANXESS arena: „MaiPolkaParty“

Der Tanz in den Mai ist eine uralte Tradition, die sich größter Beliebtheit erfreut. Fans dieser Tradition, Freunde der Kölschen Musik, aber auch jeder andere, der einen ausgelassenen Abend erleben will, darf sich auf den 30. April 2018 freuen: Brings feiert die erste große „MaiPolka“ in der Kölner LANXESS arena.



Am 30.04.2018 feiert Brings die erste „MaiPolkaParty“ in der LANXESS arena. Zusammen mit ihren Fans will die Band die traditionell ausgelassene Mainacht in eine neue Dimension hieven und zusammen mit dem kölschen Partyvolk eine unvergessliche Sause zelebrieren. Dabei wird sich die Band eine ganze Nacht lang musikalisch komplett austoben. Peter Brings blickt voller Vorfreude auf die größte kölsche Mainacht aller Zeiten: „Man freut sich immer auf alle Konzerte. Das steht außer Frage, aber jetzt ist es das erste Mal, dass wir eine Rock-Show alleine in der Arena spielen, die ja für Rock’n’Roll gebaut ist. Das hat es zuvor noch nie gegeben, da wir immer nur die Weihnachtsshow hier gespielt haben und mit einer richtigen Brings-Rock’n’Roll Show in den Mai zu tanzen, ist schon etwas ganz Besonderes.“

Auch Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, freut sich auf das neue Highlight im Eventkalender von Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena: „Die Mainacht macht jedem Spaß und es steht außer Frage, dass Brings die Arena rocken wird. Der attraktive Termin im Zusammenspiel mit einer exzellenten Live-Band garantieren einen heißen Mai-Tanz. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich die Veranstaltung langfristig im Kalender der LANXESS arena etabliert“.

Ab sofort Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
imLANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
oder www.facebook.de/lanxessarena
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Bild, Text: LANXESS arena

Freitag, 30. Juni 2017

LANXESS bleibt Namensgeber für Deutschlands größte Multifunktionsarena

Spezialchemie-Konzern setzt sein Engagement für vorerst fünf Jahre fort


Der Spezialchemie-Konzern LANXESS bleibt Namensgeber von Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena – der LANXESS arena. Das Unternehmen hat einen entsprechenden Vertrag mit der ARENA Management GmbH geschlossen. Der neue Vertrag gilt ab 01. Januar 2019 und hat eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren.

Matthias Zachert, Henriette Reker, Stefan Löcher

„Das Sponsoring ist eine Erfolgsstory zweier starker Partner – LANXESS, ein global führender Spezialchemie-Konzern und die LANXESS arena, eine der Top-10-Arenen weltweit“, sagt Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG. „Wir sind stolz, als Kölner Unter­nehmen auch weiterhin Namensgeber der Arena zu sein. Sie ist ein Wahrzeichen der Stadt und ein Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Gemeinsam mit unserer Konzernzentrale, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft am Rheinufer befindet, haben wir ein einzigartiges Ensemble geschaffen, um die Marke LANXESS erlebbar und visibel zu machen – hier in Kölnund weit darüber hinaus. Zudem ist es ein klares Bekenntnis zu unserem Heimatstandort.“

Durchschnittlich 1,6 Millionen Besucher kommen jährlich zu den 150 bis 200 Veranstaltungen in den Bereichen Show, Sport, Musik und Unternehmens-Events. Die LANXESS arena hat eine Kapazität von maximal 20.000 Zuschauern und bietet eine Gesamtnutzfläche von 83.700 Quadratmetern. Sie weist mit Abstand die höchste Bekanntheit und die beste Auslastung unter vergleichbaren Veranstaltungsstätten in Deutschland auf. Mit rund 45 Millionen Menschen im Umkreis von 200 Kilometern hat die Kölner Indoor-Spielstätte ein immenses Einzugsgebiet für ihre zahlreichen Top Acts. Auch für viele der knapp 7.000 Mitarbeiter, die LANXESS in Köln und an seinen drei Niederrhein-Standorten beschäftigt, ist die Arena fester Bestandteil der Freizeitgestaltung.

Für Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, ist die Vertragsverlängerung mit LANXESS ebenfalls ein wichtiger Schritt für die Zukunft: „Seit Vertragsabschluss 2008 blickt die LANXESS arena auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurück. In den vergangenen Jahren konnten wir unsere Auslastung stetig steigern und sind mittlerweile fest etabliert im Kreise der weltweit erfolgreichsten Multifunktionsarenen. Eine derart positive Bilanz wäre ohne den Partner LANXESS unvorstellbar. Es macht uns ungemein stolz, dass die Zusammenarbeit mit LANXESS in die nächste Runde geht und wir auch die kommenden Aufgaben gemeinsam bestreiten werden.“

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker bezeichnet die Partnerschaft von LANXESS und der Arena als ein Gewinn für die Stadt: „Ich bin sehr froh, dass die gemeinsame Erfolgsgeschichte weiter fortgeschrieben wird. Wir, die Stadt und die Region, profitieren von dieser Partnerschaft. LANXESS ist ein Motor für den Wirtschaftsstandort Köln, die LANXESS arena zieht jährlich rund 1,6 Millionen Besucher an und ist ein wichtiger Faktor für das Veranstaltungs- und Tourismusangebot unserer Stadt“.

Namensgeber seit 2008
Der Spezialchemie-Konzern hatte 2008 das Sponsoring der zehn Jahre zuvor erbauten Multifunktionsarena übernommen und die LANXESS arena im September mit 18.000 Kölner Bürgern offiziell getauft. Zum Engagement von LANXESS in und um die Arena gehört neben der Präsenz der Marke LANXESS auf Werbeflächen sowie auf allen Werbemitteln auch die Nutzung einer Loge für Veranstaltungen mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern. Darüber hinaus nutzt der Spezialchemie-Konzern die LANXESS arena für eigene Veranstaltungen wie etwa die jährliche Hauptversammlung.

Bild, Text: LANXESS arena

Donnerstag, 22. Juni 2017

Am 23. und 24. Juni 2017 in der LANXESS Arena: „Klasse! Wir singen“. Das Schulprojekt ist zum zweiten Mal zu Gast in der LANXESS arena

Das Projekt „Klasse! Wir singen“, das 2017 bereits zum zweiten Mal in der Kölner LANXESS arena stattfindet, kommt bei Lehrkräften, Schülern und Eltern erneut gut an: Über 26.000 Schulkinder sind bereits für die fünf Liederfeste am 23. und 24. Juni in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena angemeldet.


 „Diese Zahlen versprechen emotionale und ergreifende Liederfeste, die in Erinnerung bleiben werden“, so Gerd Peter Münden, künstlerischer Leiter und Initiator des Projektes. „Klasse! Wir singen“ ist ein Gesangsprojekt mit Schulklassen aller Schulformen der Stufen 1-7, das das Singen von Kindern in Schule, Familie und Freizeit dauerhaft und nachhaltig fördert.

„Klasse! Wir singen“ erreicht nachweislich Kinder aller Bevölkerungsschichten und macht Inklusion erlebbar: Niemand wird ausgeschlossen, alle können mitmachen. Die Liederfeste haben seit 2007 fast 500.000 Teilnehmer und über 600.000 Besucher begeistert. Besonderheit dieses Mal: Unter allen Schulen aus NRW, die sich mit mindestens vier Klassen anmelden, wird ein Kinderliederkonzert mit Dän und Nils von den Wise Guys verlost. Die beiden Musiker sind neben Rudolf Schenker von den Scorpions erneut musikalische Botschafter des Projektes.

Teilnehmende Klassen verpflichteten sich, sechs Wochen lang täglich im Unterricht zu singen: den Kindern wird ein gemeinsamer Liederkanon vermittelt, um auch außerhalb der Schule miteinander singen zu können. Bei den Liederfesten bilden Kinder, Lehrer und Betreuungspersonen einen Chor aus bis zu 4.000 Sängerinnen und Sängern, der von einem Moderator und einer professionellen Band begleitet wird.

Karten für die Liederfeste sind ab 7,90 € für Erwachsene und ab 5,90 € für Kinder (3-17 Jahre) sowie für Menschen mit Behinderung erhältlich. Eltern und Geschwister von Teilnehmern mit gültigem Alg-II-Bescheid erhalten vergünstigte Karten.

Tickets gibt es über die offizielle Homepage des Veranstalters:

http://www.klasse-wir-singen.de/zuschauertickets/

                                                                                                                                                                 Quelle: Klasse! Wir singen


Montag, 19. Juni 2017

18.000 Zuschauer in der LANXESS arena: Sold-out-Award an Udo Lindenberg

Zur insgesamt achten Udo-Show in der Kölner LANXESS arena kamen heute 18.000 Fans. Als Dank für das ausverkaufte Haus überreichte Stefan Löcher, Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, Udo Lindenberg sowie Tourveranstalter Roland „Balou“ Temme den Sold-out-Award der LANXESS arena.

Foto: Balou Temme, Udo Lindenberg, Stefan Löcher (v.l.) © bopp

Insgesamt lockte Udo Lindenberg mit seinen acht Konzerten bereits knapp 150.000 Besucher in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena. „Lot more to come“, mit diesem Statement sowie stilecht mit einem Udogramm verewigte sich der Künstler auf dem Award, der in der Kölner Arena ausgestellt wird.

„Der Award bekommt bei uns einen Ehrenplatz“, freute sich Löcher über Lindenbergs Signatur. „Und natürlich nehme ich Udo beim Wort! Für Udo Lindenberg finden wir immer einen Termin und ich gehe fest davon aus, dass wir noch zahlreiche ausverkaufte Lindenberg-Shows in der LANXESS arena durchführen werden“. Einen herzlichen Dank richtete Löcher auch an den Tourveranstalter „Balou“ Temme: „Es macht immer wieder Spaß mit „Balou“ und seinem Team zusammen zu arbeiten. Alle Abläufe laufen stets rund und dazu haben alle ein Lächeln im Gesicht, also sichtlich Freude bei der Arbeit“.

Nach dem VELUX EHF FINAL4, Luke Mockridge sowie den fünf Konzerten von Phil Collins ist Udo Lindenbergbereits der vierte restlos ausverkaufte Act im Monat Juni. Zu den 14 Shows im Juni kamen insgesamt 189.500 Besucher in die Kölner LANXESS arena.

Bild, Text: LANXESS arena


Dienstag, 13. Juni 2017

LANXESS arena: Noch wenige Zusatztickets für Phil Collins und Udo Lindenberg

Die ersten Auftritte in Köln hat Phil Collins bereits über die Bühne gebracht. Sowohl Fans, als auch die Presse sind begeistert. Im Rahmen seiner Comeback-Tour spielt der britische Superstar insgesamt fünf Termine in der Domstadt. Aufgrund von technischen Umbauten gibt es für die ausstehenden Termine noch Zusatzkontingente. Ebenfalls gibt es noch die Chance, Udo Lindenberg am Sonntag live zu erleben. Bereits am Samstag lockt die Teddy Show zahlreiche Comedy-Fans in die Arena. 

Phil Collins ist zurück auf der großen Bühne. „Not dead yet“ heißt seine Tour, mit der er sich seinen Fans und der ganzen Musikwelt nach vielen, für ihn schwierigen, Jahren eindrucksvoll stellt. Und diesen Namen hat sich der Brite zu Herzen genommen. Bereits zur Eröffnung des Konzertes wird er mit Standing Ovations gefeiert und sorgt mit der Performance seiner unvergesslichen Hits für viele Gänsehaut-Momente und die ein oder andere Träne im Publikum. Genau darauf haben die Fans so lange gewartet. Entsprechend schnell waren alle fünf Shows ausverkauft. Doch jetzt gibt es wieder eine Chance für alle Collins-Anhänger. Durch produktionsbedingte Umbauten sind aktuell wieder Ticketkontingente frei geworden, die an den Abendkassen erworben werden können. Die Konzerte am 14.,15., und 16.06.2017 starten jeweils um 20.00 Uhr.

Tedros Teclebrhan, besser bekannt als „Teddy“, wird am Samstag, den 17.06.2017, zahlreiche Fans seiner verrückten Comedy nach Deutz locken. Auf seiner Tour durch Deutschland schlüpft er wie gewohnt in eine Rolle nach der anderen. Seine zahlreichen und lustigen Charaktere bieten immer tolle Unterhaltung und natürlich viel verbalen nonsens ohne eine einzige Sekunde Langeweile. Die Show startet um 20.00 Uhr. Achtung: Am Samstag kann es aufgrund mehrerer angekündigter Versammlungen in Köln zu massiven Verkehrsbehinderungen im Bereich der Altstadt und des Stadtzentrums kommen. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Anreise.

Nah wie nie werden die Fans von Udo Lindenberg ihren Star am 18.06.2017 in der LANXESS arena miterleben können. „Es war für mich immer ein Hammermoment, wenn ich vor der Show irgendwo von oben im Stadion auf das Arenarund guckte und die vielen tausend Fans da stehen und sitzen sah… Aber andererseits“, sagt Udo, „weiß ich, wie viele traurig darüber waren, nicht die Reisen zu den Stadien oder großen Hallen unternehmen zu können. Deshalb habe ich mich entschlossen, 2017 mit meiner Show noch einmal zu ihnen zu kommen.“ In diesem Rahmen wird er auch am 18.06.2017 ab 20.00 Uhr in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena zu Gast sein.

Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.

Freitag, 9. Juni 2017

Am 05. Mai 2018 in der LANXESS arena: The World of Hans Zimmer- A Symphonic Celebration – Concert Tour 2018  

Mit seinen überwältigenden Klangwelten hat Hans Zimmer das zeitgenössische Kino geprägt wie kein anderer Komponist. Die Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist schier endlos. Der König der Löwen, Gladiator, Fluch der Karibik, Der Da Vinci Code – Sakrileg, The Dark Knight, Inception, Interstellar sind nur einige der bekanntesten.

Zu seinem 60. Geburtstag haben ihm nun Freunde und langjährige Weggefährten ein musikalisches Denkmal gesetzt, das ab April 2018 auf Konzertreise durch Deutschland gehen wird. „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ zieht – wie es sich für eine Hommage an Hollywoods erfolgreichsten Komponisten gehört – alle Register: Ein Symphonieorchester unter der Leitung von Hans Zimmers Soundtrack-Dirigent Gavin Greenaway erschafft mit Chor und Top-Musikern aus Hans Zimmers Talentschmiede einen magischen Klangkosmos, in dem man sich verlieren kann. In diesen Kosmos weben afrikanische, spanische und asiatische Musiker die faszinierenden Ethno-Elemente ein, für die Hans Zimmers Soundtracks berühmt sind. Über allem schwebt die hypnotische Stimme von Lisa Gerrard, deren Hymne „Now we are free“ aus Gladiator wohl allen unvergesslich ist.

Zum Sog der Musik kommt die Kraft der Bilder. Auf riesigen LED-Leinwänden werden Szenen aus spektakulären Hollywood-Blockbustern wie Der letzte Samurai, Pearl Harbour, Kung Fu Panda, Gladiator und Inception eingespielt, dazwischen gibt Hans Zimmer in kurzen Videos immer wieder spannende und amüsante Einblicke hinter die Kulissen seiner Studioarbeit. Eine höchst spannende „Zugabe“ selbst für eingefleischte Fans sind Hans Zimmers Scores für Computerspiel-Megahits wie „Call of Duty – Modern Warfare 2“ und „Crisis 2“, die erstmalig live aufgeführt werden. Die künstlerische Leitung liegt bei der „Hollywood in Vienna“-Produzentin Sandra Tomek. Mit ihrer ganzen Erfahrung und Liebe zur Musik Hans Zimmers haben die Beteiligten alles darangesetzt, um „The World of Hans Zimmer“ zu einem unvergesslichen audiovisuellen Konzertereignis zu machen, welches am 05. Mai 2018 in der Kölner LANXESS arena zu erleben ist.
Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH.

Eventim Pre-Sale: Fr., 09.06.2017 
Allgemeiner Vorverkaufsstart: Mo., 12.06.2017

Sichern Sie sich ab dem 12.06. Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Montag, 29. Mai 2017

Am 24. März 2018 in der LANXESS arena: SOY LUNA LIVE – Tour 2018

SOY LUNA ist seit dem Start im Disney Channel im Mai vergangenen Jahres ein weltweites Phänomen und gehört zu den Top-Formaten der Kids und Teens.

Nach der ausverkauften Konzert-Tour in Südamerika zu Beginn des Jahres dürfen sich nun auch alle europäischen Fans auf das musikalische Highlight freuen. DerOriginal-Cast der Serie wird endlich auf große Europa-Tour gehen und dabei am 24. März Station in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena machen.

Die besten Songs der Serie live erleben und mitfiebern, wenn Tänzer und Live-Band die Konzerthalle zum Toben bringen. Das verspricht die spektakuläre Show, die darüber hinaus jeden Konzertbesuch mit einem einzigartigen Bühnenbild, aufwendigen Ton- und Lichteffekten sowie brandneuen Choreographien unvergesslich werden lässt. Neben Karol Sevilla und Ruggero Pasquarelli werden Valentina Zenere, Michael Ronda, Carolina Kopelioff, Katja Martínez, Malena Ratner, Chiara Parravicini, Jorge López, Ana Jara, Lionel Ferro und Gastón Vietto auf der Bühne stehen.

Die Disney Channel Telenovela um die 16-jährige Luna (Karol Sevilla), die nach ihrem Umzug mit einem neuen Leben in Buenos Aires, einer neuen Schule und neuen Mitschülern zurechtkommen muss, ist sensationell durchgestartet. Insgesamt wurden mit der ersten Staffel 7,39 Mio. Zuschauer der Alterskategorie 3+ erreicht und auch die zweite Staffel, die seit Ende April läuft, verzeichnet erneut Top-Quoten mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 11,1 % bei Kindern von 3 bis13 Jahren. Doch auch abseits des Fernsehbildschirms ist SOY LUNA in vielen Bereichen sehr erfolgreich: Die Produktpalette reicht von Büchern und Musik, über Apps bis hin zu Zeitschriften. Vor allem die Musik zur Serie hat bereits einige Erfolge gefeiert: Beide Alben, „Soy Luna“ sowie „Música en Tí“, haben bis heute über 32 Millionen Streams auf Spotify verzeichnet und zählen bis dato 205 Mio. Klicks auf VEVO.

Die Konzert-Tickets werden vom 30. Mai bis 02. Juni ausschließlich über www.disney.de/tickets erhältlich sein. Ab dem 02. Juni startet der exklusive Presale auf www.eventim.de. Der offizielle Vorverkauf beginnt in Deutschland am 06. Juni an allen autorisierten Vorverkaufsstellen bundesweit.                                                                                                                                          Quelle: Semmel Concerts GmbH 
  
Sichern Sie sich ab dem 06.06.2017 Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Die LANXESS arena nach den Eishockey-Festspielen: Hauptversammlungen und VELUX EHF FINAL4

Keine sechs Stunden nach dem entscheidenden Penalty im WM-Finale zwischen Schweden und Kanada begannen die Aufbauarbeiten für das kommende Event in der LANXESS arena. In den kommenden acht Tagen steht die Deutzer Arena ganz im Zeichen von Hauptversammlungen weltweit agierender Aktienunternehmen. Beim VELUX EHF FINAL4, das vom 03. bis 05. Juni in Köln zu Gast sein wird, wird bereits zum achten Mal in Folge die beste europäische Handball-Vereinsmannschaft in der LANXESS arena ermittelt. 

Die LANXESS arena beherbergt seit Jahren auch Hauptversammlungen der größten Wirtschaftsunternehmen. Diese Firmenevents bilden neben den großen Sport- und Konzert-Veranstaltungen einen weiteren wichtigen Baustein im Eventportfolio der LANXESS arena. Durch die Auswahl an entsprechenden Räumlichkeiten mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, wie dem Backstage Restaurant, dem Henkelmännchen oder der gesamten Arena, sind Veranstaltungen wie Aufsichtsratssitzungen, Kongresse oder Betriebsfeiern mit einer Teilnehmerzahl von 50 bis zu 20.000 Personen möglich.

Die Hauptversammlung der LANXESS AG findet am Freitag, den 26. Mai 2017, ab 10.00 Uhr in Köln Deutz statt. Das Unternehmen führt seine Hauptversammlung bereits zum siebten Mal in Folge in der LANXESS arena aus. Der Einlass läuft bereits ab 08.00 Uhr.

Die ordentliche Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG findet am Mittwoch, den 31. Mai 2017, in der LANXESS arena statt. Der Einlass erfolgt ebenfalls ab 08.00 Uhr.

Am 03. Juni werden bei der VELUX EHF FINAL4 Opening Party tausende Besucher dabei sein, wenn sich die teilnehmenden Mannschaften mit ihren Fans, den Kölnern und vielen Stars auf das Nonplusultra des Handballs am folgenden Samstag und Sonntag einstimmen. Das Programm rund um die Open-Air-Bühne mit der Präsentation der Mannschaften, Music-Acts, Handball-Stars zum Anfassen und vielen weiteren Programmpunkten beginnt um 18.00 Uhr. Nach einem Live-Konzert der Bläck Fööss findet es mit einem feierlichen Feuerwerk seinen Abschluss.

Das VELUX EHF FINAL4 ist der Saison-Höhepunkt des europäischen Clubhandballs. Seit 2010, der Einführung des Events, kommen jedes Jahr 20.000 Fans und die besten Vereinsmannschaften Europas in der Kölner LANXESS arena zusammen, um gemeinsam das wichtigste Event der Saison zu zelebrieren. Am 04. Juni bestreiten der ungarische Meister Veszprem und Paris Saint-Germain um 15.15 Uhr das erste Semifinale. Im zweiten Halbfinale um 18.00 Uhr treffen HC Vadar Skopje und der FC Barcelona aufeinander. Nach dem Spiel um Platz drei steigt am Sonntag, den 05. Juni, um 18.00 Uhr das große Finale.

Quelle: LANXESS arena, Bild: koelnerbildagentur

Dienstag, 23. Mai 2017

Am 10. März 2018 in der LANXESS Arena: Die Show mit den Hits der größten Boygroups aller Zeiten - BOYBANDS FOREVER

Ob „New Kids on the Block”, „Take That”, „Backstreet Boys” oder „One Direction” – nichts polarisiert und fasziniert so sehr wie Boybands. Seit Generationen verkaufen sie weltweit Millionen Tonträger und brechen mindestens ebenso viele Herzen. Riesenerfolge, Massenhysterien, ungebrochene Begeisterung und unsterbliche Popsongs. Kommen Sie mit uns auf eine aufregende Welt- und Zeitreise, wenn BOYBANDS FOREVER für einen Abend das Boyband-Feuer neu entfacht und die besten Songs in einer großartigen Live-Show vereint. Am 10. März 2018 gastiert die Show in der Kölner LANXESS arena.

 
BOYBANDS FOREVER ist eine Musical-Show, die uns das Phänomen und sein Erfolgsgeheimnis ergründen lässt – Step by Step und Hit für Hit. Zusammen mit unserer erstklassigen Cast begeben wir uns auf eine spannende Rundreise durch die Jahrzehnte, über die Kontinente und erfahren alles über die Essenz der ultimativen Boyband. Was ist es, was diesen Zauber ausmacht, die Emotionen auslöst? Welche Rolle spielen die Charaktere, die Outfits, die Videos? Die Neugierigen werden verstehen, die Töchter die Jugend ihrer Mütter nachempfinden und die Fans dürfen endlich mal wieder Fan sein: Zwei Stunden voller perfekter Choreografie, beeindruckender Dancemoves und cooler Styles, aber auch viel Spaß, Selbstironie und vor allem einzigartiger Melodien mit den so besonderen Gesangsharmonien.

Für die künstlerische Umsetzung konnte Marvin A. Smith für die Choreografien gewonnen werden. Er gilt als internationaler Fachmann in dieser Sparte, arbeitete mit Weltstars wie Michael Jackson, En Vogue, Donna Summer oder Anastacia und hat sich mittlerweile auch in Deutschland, nicht zuletzt durch seine Arbeit mit Helene Fischer, einen Namen gemacht. Zusammen mit einer erstklassigen Band und Cast werden bei BOYBANDS FOREVER all die großen Hits der wichtigsten Boybands präsentiert: Mit den Hits der Backstreet Boys, Take That, East 17, Caught in the Act, New Kids on the Block, Boyzone, The Wanted, N´Sync und One Direction.

Die fünf Protagonisten der Show werden nicht nur die weiblichen Fans verzücken. Und natürlich bringen die fünf Charaktere: der Schwiegersohn John, der süße Sascha, der sportliche Rik, der dramatische Lucian und der namenlose Fünfte neben ihren außergewöhnlichen Stimmen auch so einiges fürs Auge mit. Wir sind sehr gespannt, wer Ihr Liebling wird. Auf jeden Fall mit einem Prosecco und dem Fan-Shirt Ihrer liebsten Boyband – für einen unvergesslichen Abend wieder 17 sein.
                                                                                                                    Quelle: Semmel Concerts GmbH 

Sichern Sie sich ab dem 26.05.2017 Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Freitag, 19. Mai 2017

Am 13. März 2018 in der LANXESS arena: PLANET ERDE II - LIVE IN CONCERT

Nach den sensationellen Erfolgen von „PLANET ERDE – LIVE IN CONCERT“ und „Eisige Welten – LIVE IN CONCERT“ mit über 200.000 Besuchern allein in Deutschland, geht die Live-Umsetzung preisgekrönter BBC-Naturdokumentationen im Frühjahr 2018 in eine neue Runde. Am 13. März 2018gastiert die spektakuläre Show „PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“ in der LANXESS arena in Köln.


2006 revolutionierte die BBC-Dokumentation PLANET ERDE den Naturfilm und veränderte damals die Sichtweise auf die Welt, in der wir leben. Zehn Jahre später folgte mit „PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“ die langerwartete Fortsetzung dieses spektakulären TV-Porträts unseres Planeten. Gemeinsam mit ihren Koproduzenten BBC America, ZDF, Tencent und France Télèvisions gelang es der BBC ein weiteres Mal, neue Maßstäbe im Bereich der Naturdokumentation zu setzen. Drei Jahre lang waren die Kamerateams für „PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“ unterwegs. Sie drehten auf 117 Reisen in 40 Ländern insgesamt 2089 Tage und machten mit Hilfe von Drohnen, Kamerafallen, Teleobjektiven, Schwachlicht- und Hochgeschwindigkeitskameras einzigartige Aufnahmen unserer Erde und ihrer Bewohner. Dank der fortgeschrittenen Technik war es möglich, die Natur aus völlig neuen Sichtwinkeln zu erleben – näher, intensiver und überraschender als jemals zuvor.

„PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“ – Live in Concert ist eine ergreifende Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm. Die Live-Version von „PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“ bringt dem Zuschauer aber nicht nur verborgene und geheimnisvolle Welten mit Hilfe außergewöhnlicher Bilder, gefilmt in faszinierendem 4K-Ultra-HD-Format, näher als je zuvor. Es verbindet die optische Opulenz der brillanten Natur- und Tierbilder mit der ergreifenden Live-Akustik eines achtzigköpfigen Sinfonieorchesters. Die Produktion wird so zu einem mitreißenden Live-Event und einer beeindruckenden visuellen und musikalischen Reise.

Die Musik, die die Aufnahmen passgenau untermalt und auf besondere Art und Weise emotional auflädt, stammt aus der Feder des in Frankfurt geborenen Oscargewinners Hans Zimmer sowie von Jacob Shea and Jasha Klebe. Das achtzigköpfige „The City of Prague Philharmonic Orchestra“ unter der Leitung von Matthew Freeman intoniert die von Zimmer und seinem Team eigens für die Live-Adaption geschriebenen Kompositionen und schafft so für die einzigartigen Aufnahmen, an denen die Tier- und Naturfilmer der BBC jahrelang gearbeitet haben eine abwechslungsreiche und höchst bewegende Klangwelt zwischen Heiterkeit und Dramatik. Ein Moderator berichtet zwischen den einzelnen Filmsequenzen von der Arbeit der Dokumentarfilmer, erläutert eindrucksvoll die Entstehung der Aufnahmen und liefert interessante Hintergrundinformationen zu „PLANET ERDE II: eine Erde – viele Welten“.

                                                                                                                    Quelle: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets
unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet unter www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Dienstag, 9. Mai 2017

Köln im Eishockey-Fieber: Tickets für die übrigen 24 Spiele sind noch erhältlich

Seit vergangenen Freitag ist Köln der Nabel der Sportwelt. Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft hat ihre Zelte in der Domstadt aufgeschlagen. Vier von 15 WM-Spieltagen sind seitdem gespielt. 146.518 Zuschauer haben die zehn Spiele in der LANXESS arena besucht. Zehntausende Fans feierten in Deutz sowie in der Kölner Altstadt ein friedliches und farbenfrohes Eishockey-Fest.


Fans vor der LANXESS arena

Von Anlaufschwierigkeiten war beim WM-Auftakt nichts zu spüren. Die Stimmung kochte schon beim ersten Spiel zwischen Schweden und Russland förmlich über. Der Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die USA ließ die LANXESS arena dann in ihren Grundfesten erschüttern. Das ganze Wochenende feierten zehntausende Fans in und um die LANXESS arena ein stimmungsvolles und stets friedliches Eishockey-Fest. Schweden tanzten zusammen mit Letten, Slowaken und Russen durch Köln. Sogar zahlreiche Fans aus Finnland, die ihre Vorrundengruppe in Paris bestreiten, sind in Köln gesichtet worden. Insgesamt besuchten 146.518 Zuschauer die zehn bisher gespielten Partien.

Am heutigen Nachmittag stehen mit Italien vs. Lettland und Slowakei vs. Dänemark die nächsten zwei Begegnungen auf dem Plan. Die deutsche Mannschaft greift morgen um 20.15 Uhr gegen die Slowakei wieder ins Geschehen ein. Nach zwei Niederlagen gegen Schweden und Russland steht das Team von Marco Sturm vor einer lösbaren Aufgabe. Die LANXESS arena ist noch nicht ausverkauft. Noch sind rund 3.000 Tickets für die morgige Schlüsselpartie verfügbar. Auch für die drei weiteren Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft sowie für die gesamte Finalrunde sind noch Tickets erhältlich.

Sichern Sie sich jetzt Ihre WM-Tickets:

www.iihfworlds2017.com / www.facebook.com/iihfhockey
LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
imLANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
oder über www.lanxess-arena.de

Text: LANXESS arena, Bild: koelnerbildagentur


Freitag, 5. Mai 2017

Am 19. April 2018 in der LANXESS Arena: „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ – mit John Williams’ Original-Soundtrack

Eventim Presale: Donnerstag, 04.05.2017
Allgemeiner Vorverkaufsstart: Donnerstag, 11.05.2017

„Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…“ Seit Jahrzehnten begeistert die größte Science-Fiction-Saga der Filmgeschichte weltweit Millionen von Fans aller Generationen, nicht zuletzt auch durch den von John Williams komponierten Soundtrack. Die Titelmelodie kann wohl fast jeder mitsummen, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Soundtrack nachweislich zu einem der erfolgreichsten der Kinogeschichte gehört. Am 19. April 2018 wird der erste Teil der Original-Trilogie, „Star Wars: Eine neue Hoffnung“, zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis.



Ein großes Orchester bringt die Oscar®-, Golden Globe- und Grammy-prämierte Musik zur Aufführung, während gleichzeitig der komplette Film auf einer Großbildleinwand zu sehen ist. In „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ wird Luke Skywalker neunzehn Jahre nach Entstehung des Imperiums in den Kampf der Rebellenallianz hineingezogen, als er auf Obi-Wan Kenobi trifft, der seit Jahren abgeschieden auf dem Wüstenplaneten Tatooine gelebt hatte. Obi-Wan beginnt mit der Jedi-Ausbildung Lukes, und dieser begleitet ihn auf einer wagemutigen Mission, um die bezaubernde Rebellenanführerin Prinzessin Leia aus den Fängen des bösen Imperiums zu befreien. Auch wenn sich Obi-Wan in einem Lichtschwertduell gegen Darth Vader aufopfert, beweist sein ehemaliger Schüler Luke, dass er eins ist mit der Macht, denn er kann den gefürchteten Todesstern des Imperiums zerstören.

Seit der Veröffentlichung des ersten Teils vor fast 40 Jahren hat die von George Lucas bis ins Detail durchdachte Star Wars-Saga die Filmlandschaft Hollywoods revolutioniert und bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. Mit ihrer mythischen Geschichte, ihren fesselnden Charakteren, den bahnbrechenden Spezialeffekten und der weltberühmten Filmmusik von John Williams wurde die Star Wars-Saga zu einer wahren Ikone der amerikanischen Kultur.

Neben seinen Filmmusiken ist Williams ein renommierter Dirigent und angesehener Komponist für konzertante Werke. Dies ist unter anderem auch in einzelnen Themen des Star Wars-Soundtracks nachzuvollziehen, orientierte sich Williams doch bei manchen Motiven und Kompositionstechniken an keinem Geringeren als Richard Wagner und seinem musikalischen Idiom. So ist neben der Verwendung der Leitmotivtechnik der deutlichste Wagner-Bezug im Heldenthema Luke Skywalkers zu finden: hier erkennt man Siegfrieds Hornruf mit seiner jugendlich heldenhaft steigenden Quinte, die den Zuhörer emotional sofort in seinen Bann zieht. Erleben Sie eine der erfolgreichsten Verfilmungen der Kinogeschichte als multimediales Konzerterlebnis am 19. April 2018 live in der LANXESS arena!
                                                                               
                                                                                                                    Quelle: BB Promotion

Sichern Sie sich ab dem 11. Mai Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Am 25. April 2018 in der LANXESS arena. Spektakuläre Basketballshow für die ganze Familie – THE HARLEM GLOBETROTTERS  

Exklusiver Eventim-Presale Fr, 05.05.2017 / 10.00 Uhr
Allg. VVK-Start: Fr, 12.05.2017 / 10.00 Uhr


Eine beeindruckende Teamgeschichte und sensationelle Live-Auftritte machten sie weltberühmt. Ihre furiosen Internetvideos werden millionenfach geklickt, grandiose Korbtreffer bescheren ihnen jedes Jahr aufs Neue haufenweise Eintragungen ins Guinness Buch der Rekorde. Die Rede ist von der bekanntesten Basketballtruppe der Welt, den legendären Harlem Globetrotters. Am 25. April 2018heißt es in der Kölner LANXESS arena: Sport meets Entertainment.

Nach der jüngsten Tournee, angesagter denn je, kehren die coolen Ausnahmeathleten im kommenden Jahr für sechzehn Shows nach Deutschland zurück! In der neuen Show präsentieren die Harlem Globetrotters im April 2018 sportliche Höchstleistungen gepaart mit rasend komischen Slapstick-Einlagen. Dabei zeigen die Ballartisten aus den USA was so alles mit dem Ball möglich ist: krachende Dunks, blitzschnelle Dribblings, präzise Passstafetten und irre Distanzwürfe heizen dem gegnerischen Team ein und sorgen für Begeisterungsstürme bei den Zuschauern. 144 Millionen Menschen in 122 Ländern haben die Showtruppe bereits live erlebt. Kein Team der Welt hat mehr Siege als die Globetrotters eingefahren, trotzdem gerät der Spielstand bei den mitreißenden Auftritten eher zur Nebensache. Die Harlem Globetrotters treten an, um kleinen und großen Fans eine unvergessliche Zeit zu bereiten. In der actiongeladenen Performance dreht sich vieles um den Sport und alles um die Show fürs Publikum, das nicht nur bei rasanten Ausflügen durch die Ränge, sondern auch immer wieder auf dem Spielfeld ins Geschehen miteinbezogen wird.

Ob Basketballfan oder nicht, die erfolgreichste Familiensportshow der Welt reißt einfach jeden mit!
Kommentiert von einem deutschen Showsprecher präsentieren die Harlem Globetrotters im April 2018 bei insgesamt sechzehn Auftritten ihre neue, einzigartige Basketballshow für die ganze Familie.

Quelle: handwerker promotion e. GmbH


Sichern Sie sich ab dem 12. Mai Ihre Tickets

unter de rLANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.



Mittwoch, 3. Mai 2017

Am 30. Juni 2018 in der LANXESS arena: Andrea Bocelli kehrt nach 20 Jahren zurück nach Deutschland

Der beliebteste Tenor der Welt kommt 2018, mehr als zwei Jahrzehnte nach seinem unvergesslichen Hit „Time to say Goodbye“, zu einer exklusiven Konzert-Tour nach Deutschland. Gemeinsam mit 150 Musikern, Sopranistinnen, Tänzern, Pop-Sängerin, Multimediashow uvm., wird der „Tenor mit der Stimme Gottes“ (Celine Dion) am 30. Juni 2018 das Publikum in der Kölner LANXESS arena verzaubern.


Der Weltstar ANDREA BOCELLI kommt endlich wieder nach Deutschland. Die einzigartige Konzert-Tour mit exklusiven Live-Konzert-Shows, fulminantem Orchester und einem Chor der Extraklasse verspricht ein musikalisches Highlight der Spitzenklasse zu werden. Andrea Bocelli, die „Stimme Gottes“, wird seine Fans mit seinen außergewöhnlichen Deutschland-Konzerten begeistern. Berühmte Songs werden mit Unterstützung eines beeindruckenden Orchesters, eines Chors sowie weiterer Solisten in neue Sphären gehoben. Insgesamt über 150 Musiker bieten ein Klangerlebnis der besonderen Art. 20 Jahre nach seinem unvergesslichen Hit „Time to say Goodbye“, kehrt der Tenor mit der „Stimme Gottes“ 2018 nach Deutschland zurück. Monatelang dominierte der Hit, den Andrea Bocelli gemeinsam mit Sarah Brightman sang, die deutschen Charts und verkaufte sich fast 3 Mio. Mal. Unvergesslich wurde der Song zudem beim legendären Abschied von Henry Maske.
2018 - mehr als 20 Jahre später - kann man den beliebtesten Tenor der Welt nach langer Abstinenz bei 5 unvergesslichen Shows wieder auf einer Tour in Deutschland sehen und die Musik live erleben, mit der wir alle seit Jahren unvergessliche Erinnerungen verbinden. Am 30. Juni 2018 wird er in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena zu Gast sein. Andrea Bocelli berührt die Menschen auf eine ganz wundervolle Art und Weise. Somit darf man sich bereits jetzt auf einen unvergesslichen und aufregenden Konzertabend freuen.

Quelle: Global Event & Entertainment GmbH

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
imInternet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Montag, 24. April 2017

Am 13. August 2017 in der LANXESS arena: Helden des Handballs

Am 13. August kommen die Helden des Handballs in die Kölner LANXESS arena: Der spanische Rekordmeister FC Barcelona trifft auf den deutschen Rekordmeister THW Kiel. Zuvor wird Handball-Idol Stefan Kretzschmar Prominente vor eine ganz besondere Aufgabe stellen. Das Familien-Event, von dem Sky Sport News HD berichtet, rückt auch die kleinen Stars und Helden in den Vordergrund: Handballbegeisterte Kinder können am 13. August in der LANXESS arena mit ihren Idolen trainieren.

Champions-League-Sieger gegen den Rekordchampion der „Königsklasse“: Sieben Jahre nach dem historischen Finale der EHF Champions League, das der THW Kiel nach einer unglaublichen Aufholjagd gegen den FC Barcelona gewann, treffen sich beide Mannschaften erstmals am Ort des Geschehens zur Revanche: In der Kölner LANXESS arena duellieren sich die beiden Top-Mannschaften des europäischen Handballs in einem Match, in dem schon immer Helden geboren wurden.

Sport-Helden und viele bekannte Gesichter gibt es im ersten Spiel des Tages zu erleben: Handball-Idol Stefan Kretzschmar lädt eine illustre Prominenten-Auswahl aus Sport und Entertainment zu einer großen Challenge ein: ein Duell in drei Disziplinen - Fußball, Handball und Basketball. Wer auf dem Feld stehen wird, ist noch ein großes Geheimnis. „Ich freue mich auf ein richtig geiles Event“, unterstreicht Kretzschmar. Beide Spiele werden für jedermann frei empfangbar auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD live übertragen. Vor den beiden Live-Spielen kommen die Kinder in den Genuss eines ganz besonderen Erlebnisses: Die Kids können mit ihren Idolen trainieren, sich bei den Helden des Handballs Tipps holen und Tricks abschauen. Ausführliche Informationen dazu gibt es ab dem 13. Juni unter www.heldendeshandballs.de. Dann werden auch Anmeldungen möglich sein.

Veranstalter ist die Kölner PAN.BRAND GmbH. Wichtig sei bei den Planungen gewesen, erklärt Geschäftsführer Raphael Braun, dass der große Handball-Tag in der LANXESS arena für die Zuschauer und Kinder zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird: „Wir sind stolz, gemeinsam mit derart starken Partnern ein so schönes Event auf die Beine stellen zu können, um diesem großartigen Sport noch mehr Bedeutung zukommen zu lassen.“

                                                                                                                   
                                                                                                                    Quelle: THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG                                                                                                      

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.