Mittwoch, 30. November 2016

Verlängertes Arena Wochenende – Fünf Events von Donnerstag bis Montag

Am Donnerstag gibt sich Star-Geiger David Garrett die Ehre in der Arena, bevor die legendäre „Night of the Proms“ ihre Fans zwei Tage lang begeistert. Der Sonntag und Montag stehen mit den Kölner Haien und den RheinStars ganz im Zeichen des Sports.

HINWEIS:  Wir empfehlen allen Besuchern möglichst früh anzureisen. Aufgrund des stark erhöhten Verkehrsaufkommens kann es zu massiven Verkehrsbehinderungen rund um die Arena kommen. Bei der Anreise mit dem PKW stehen auch die zusätzlichen Parkplätze P 10 (Brüggelmannstraße) und P 11 (Gummersbacher Straße Ecke Walter-Pauli Ring) zur Verfügung.

David Garrett eröffnet am Donnerstag, den 01. Dezember 2016 die Eventreihe in Deutz. Der Titel der EXPLOSIVE Live!-Tour ist, ebenso wie das Album, eine Ansage: Es wird heiß, es werden Funken sprühen, es wird knallen, es geht durch die Decke. Nie hat David Garrett so viele eigene Songs präsentiert, nie so viele pulsierende House-Rhythmen eingesetzt und nie hat er so viele verschiedene musikalische Stile verbunden. Der Titelsong „Explosive“ – Adrenalin pur! Nie war David Garrett so gut und so er selbst! Um 20.00 Uhr startet er seine Show. Das Besondere: Er präsentiert sich den Fans von einer Centerstage in der Mitte der Arena.

Die Night of the Proms bieten am Freitag, den 02. Dezember 2016 und Samstag, den 03. Dezember 2016 ein fulminantes Programm. Ronan Keating wird neben den Simple Minds, Natasha Bedingfield und John Miles auf der diesjährigen Tournee „Night of the Proms“ auftreten. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und Pophits wie „When You say nothing at all“ prägte Ronan Keating die deutsche Radiolandschaft wie kaum ein anderer und wird bei der „Proms“ mit seinen Hits für Gänsehaut-Momente sorgen. Um 20.00 Uhr starten die Vorstellungen.

Die Kölner Haie müssen am Sonntag, den 04. Dezember 2016 gegen den Tabellenzweiten aus Nürnberg ran. Ein wichtiges Spiel für beide Teams, denn mit einem Sieg könnten die Haie in der Tabelle mit den Ice Tigers aus Nürnberg gleichziehen und hätten immer noch ein Spiel weniger bestritten. Das wäre für den KEC ein wichtiger Schritt in Richtung Tabellenspitze. Um 14.00 Uhr ist der erste Bully.

Die RheinStars haben am Montag, den 05. Dezember 2016 einen besonderen Gast in der Arena. Lukas Podolski wird auf dem Platz gemeinsam mit der kölschen Band Cat Callou auftreten. Zusammen performen sie ihre gemeinsame Single: „Liebe deine Stadt“. Beim Spiel selbst wird es nicht weniger interessant, denn mit den Nürnberg Falcons ist der direkte Tabellennachbar der RheinStars zu Gast. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.
Tickets sind erhältlich unter:

der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Text: LANXESS arena

Dienstag, 29. November 2016

Lanxess arena: 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Der Verkauf von Eintrittskarten für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. - 21. Mai 2017) schreitet weiter mit Riesenschritten voran. Natürlich stoßen derzeit vor allem weiterhin die Spieltage mit Begegnungen des deutschen Teams auf Interesse. "Zzt. keine Tickets verfügbar" hieß es denn auch zuletzt für den WM-Eröffnungsspieltag am 5. Mai 2017.

Dort misst sich zunächst um 16.15 Uhr in einem absoluten Eishockey-Klassiker der aktuelle Weltranglisten-Fünfte Schweden mit Russland, derzeit die Nummer Zwei der Welt. Danach trifft Deutschland um 20.15 Uhr in einer Neuauflage des legendären WM-Eröffnungsspiels von 2010 auf die USA. Damals löste der deutsche 2:1-Sieg "auf Schalke" vor fast 80.000 Zuschauern eine Riesen-WM-Euphorie im ganzen Land aus und markierte den Start der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft in ein sensationelles Turnier mit dem Einzug ins Bronzefinale. Auch 2017 wird, soviel lässt sich jetzt schon sagen, das Team von Marco Sturm sein Auftaktspiel in einer ausverkauften LANXESS arena bestreiten, vor 18.500 entfesselten Fans.

Nun aber alle Eishockey-Fans aufgepasst: Noch einmal wird es nach Auflösung von Paketkontingenten insgesamt rund 250 Tickets in verschiedenen Kategorien für den Eröffnungsspieltag am 5. Mai in der Kölner LANXESS arena geben. Diese Tickets stehen ab Mittwoch, den 30. November 2016 um 10.00 Uhr im System bereit – solange der Vorrat reicht.

Aber auch die anderen Begegnungen der deutschen Mannschaft füllen sich zunehmend im Rahmen des Tageskartenverkaufs. So sind etwa für Montag, den 8. Mai mit Deutschland-Russland nur noch rund 3.000 Karten verfügbar und sehr stark läuft auch schon jetzt Samstag, der 13. Mai mit drei Begegnungen einschl. Italien-Deutschland um 20.15 Uhr. Hier sind derzeit noch ca. 4.500 Karten im Angebot.

Etwas entspannter geht es momentan noch an den Werktagen mit deutscher Beteiligung zu. So ist für Mittwoch, den 10. Mai mit der Paarung Slowakei-Deutschland sowie für Dienstag, den 16. Mai mit Deutschland-Lettland, beides absolute Schlüsselspiele für das deutsche Team, noch Auswahl in allen Kategorien gegeben.

Insgesamt aber deutet sich schon jetzt an, dass nicht mehr für alle Spiele des deutschen Teams Karten erhältlich sein werden, wenn im Frühjahr 2017 der Einzelkartenverkauf beginnt. Deshalb besser schon jetzt Tageskarten mit bis zu 10% Preisvorteil sichern und garantiert bei den deutschen Spielen dabei sein. Übrigens ist ein ganzer Tag WM-Stimmung in der großartigen Kölner LANXESS arena natürlich auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk für jeden Eishockey-Fan.

Quelle: 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft


Sichern Sie sich jetzt Ihre WM-Tickets:

Online über: www.iihfworlds2017.com / www.facebook.com/iihfhockey


Unter derLANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
imLANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
oder über www.lanxess-arena.de






Am 12. Oktober 2017 in der LANXESS arena: RIVERDANCE 2017: Die Jubiläumstour

Der sensationelle Erfolg der Jubiläumstour von Riverdance setzt sich auch 2017 fort: Die Show der Superlative präsentiert sich bei ihrer Jubiläumstour energiegeladener denn je und kommt am 12. Oktober 2017 in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena.


Der Mythos um Riverdance ist ungebrochen: Seit dem ersten Auftritt beim Eurovision Song Contest 1994 zieht Riverdance die Zuschauer in seinen Bann. Bisher konnten sich mehr als 25 Millionen Zuschauer in 46 Ländern weltweit von der besonderen Aura des Tanzensembles überzeugen und in die Geschichte Irlands eintauchen. Die Show erzählt bewegend vom irischen Schicksal, von Auswanderung, Abschied, Aufbruch und Heimkehr. Riverdance zeigt auch das Zusammenspiel und das Aufeinandertreffen der verschiedenen Kulturen auf den Straßen Amerikas. Der irische Stepptanz begegnet der kulturellen Vielfalt des Einwanderungslandes wie Flamenco, Breakdance und russischer Folklore. Die live gespielte traditionelle Musik, für deren Komposition Riverdance sogar einen Grammy erhielt, ist geprägt von Tiefe, Sehnsucht, aber auch Hoffnung und Zuversicht.

Mit unglaublicher Körperbeherrschung, flinken, akkuraten und vor allem unfassbar synchronen Steps und traumhaften Kostümen erwecken die Tänzer die Geschichte und Kultur Irlands eindrucksvoll zum Leben. Riverdance ist weit mehr als ein Tanzensemble: es ist das Original. Am 21. Juli 2013 kamen 1.693 Menschen, vom Riverdance-Ensemble animiert, zusammen und tanzten entlang des Flusses Liffey in Dublin. Damit ist Riverdance außerdem der amtierende Guiness Weltrekordhalter der längsten Tanzkette der Welt.
Hermjo Klein, Entdecker von Riverdance und Geschäftsführer von A.C.T.: „Riverdance ist die erfolgreichste Tanzshow der Welt. Kein anderes Ensemble hat so viele Besucher bei ihren Live-Shows und bringt so intensive Leidenschaft und technische Perfektion auf die Bühne wie diese sensationellen Künstler aus Irland.“


Quelle: Handwerker Promotion

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets 

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Mittwoch, 23. November 2016

Helene Fischer: Zusatzshows m 23. und 24. Januar 2018 in der LANXESS arena

Die Ticketnachfrage für die Helene Fischer Tournee 2017/2018 ist nach wie vor ungebrochen. Über 500.000 Tickets sind fast ein Jahr vor Start der Tournee verkauft worden. Am 23. und 24. Januar finden daher zwei Zusatzshows in der Kölner LANXESS arena statt.


Um noch mehr Fans die Möglichkeit zu geben, die neue Helene Fischer Live-Show, die in Zusammenarbeit mit 45 degress, dem Kreativteam von CIRQUE DU SOLEIL produziert wird, zu erleben, wurden zwei weitere Shows in Köln den Tourneeplan aufgenommen, der damit abgeschlossen ist.

Am 23. und 24.01.2018 wird es zwei zusätzliche Termine in Köln geben und damit insgesamt 7 Shows in Deutschlands größter bestbesuchter Multifunktionsarena.

Quelle: semmel concerts

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
imLANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Montag, 21. November 2016

Festkomitee: Kostümfest für Schüler mit Cat Ballou im Kölner Karnevalsmuseum

Eltern verboten: Eine Kostümparty mit allem, was dazu gehört, veranstaltet das Festkomitee Kölner Karneval für alle Jecken von der 5. bis zur 9. Klasse. „Twänz Dänz“ steigt eine knappe Woche vor Weiberfastnacht am 17. Februar 2017 in der Museumshalle des Kölner Karnevalsmuseums. 

Von 17:00 bis 21:00 Uhr sorgen neben DJ Tobias Rafreider auch Cat Ballou und Kempes Feinest für gute Stimmung. Auf der Party für jecke Pänz und Twänz gibt es neben Snacks und Softgetränken auch eine Cocktailbar mit alkoholfreien Angeboten. Ein Getränk ist im Eintrittspreis von 5,00 Euro (Abendkasse 6,00 Euro) sogar schon enthalten. 

Karten gibt’s ab sofort unter kartenservice@koelnerkarneval.de, an der Theaterkasse in der Galeria Kaufhof (Hohe Straße) und ab dem 11. Januar 2017 im Kaatebus des Festkomitees auf dem Neumarkt in Köln.
„Nach der erfolgreichen Premiere in der vergangenen Session, wollen wir „Twänz Dance“ gerne fortsetzen“, erläutert Elisabeth Conin, Festkomitee Vorstand für den Kinder- und Jugendkarneval. 

„Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine tolle Fastelovendsparty: Tanzen und Feiern mit Top-Bands, Kölner Tanzgruppen, die richtig Stimmung machen und einem Besuch des Kölner Dreigestirns 2016 und das alles ohne Eltern und ohne Alkohol“, so Carsten Laschet, Sprecher des Juniorenförderkreises im Festkomitee Kölner Karneval. Auch der 1. FC Köln, Mitglied des Festkomitee Kölner Karneval, ist von der Idee einer Karnevalsfeier nur für Jugendliche begeistert und unterstützt die Veranstaltung zur Förderung des Kölner Jugendkarnevals.

Termin und Ort:
Freitag, 17. Februar 2017, 17:00 – 21:00 Uhr
Kölner Karnevalsmuseum
Maarweg 134-136
50825 Köln

Weitere Information: http://www.koelnerkarneval.de/aktuelles/detail/article/twaenz-daenz-die-jecke-kostuemparty-fuer-schueler/

Text: Presseinfo Festkomitee Kölner Karneval

Der November in der LANXESS arena endet musikalisch: Scorpions und Tabaluga

Morgen startet die Woche für die LANXESS arena mit dem Eishockey-Lokalderby Köln gegen Krefeld. Am Mittwoch folgt das Konzert der Rocklegenden „Scorpions“. Mit drei Vorstellungen von Peter Maffays „Tabaluga“ – Show endet die Woche und der Veranstaltungsmonat November in der Arena.

Wenn Krefeld und die Kölner Haie aufeinander treffen, brennt stets die Luft. Das Lokalderby verspricht ein hohes Maß an Spannung - sowohl auf dem Eis, als auch auf den Rängen. Die Fans beider Teams sind höchst emotional und werden die Arena in einen Hexenkessel verwandeln. Gegen Krefeld wollen die Haie alles tun, um mit einem Sieg weiter auf Playoff-Kurs zu bleiben. Bully ist am morgigen Dienstag, den 22. November um 19.30 Uhr.

2015 war das SCORPIONS-Jubiläumsjahr: Seit einem halben Jahrhundert steht dieser Name für einen fulminanten Rocksound und großartige Konzerte. Die Hannoveraner Band um Klaus Meine, Rudolf Schenker und Matthias Jabs schrieb unsterbliche Rockklassiker wie „Rock you like a Hurricane“ oder „Wind of Change“, verkaufte über 100 Millionen Tonträger und hat an die 5.000 Konzerte in über 80 Ländern gespielt. Die Energie und die Lust auf Rock’n‘Roll haben in all den Jahrzehnten nicht nachgelassen. Auch 2016 stehen sie bei Ihrer Tour voller Energie auf der Bühne. Am Mittwoch, den 23. November ab 20.00 Uhr rocken die Scorpions die LANXESS arena.

Peter Maffay und sein Tabaluga-Team haben mit „Es lebe die Freundschaft!“ eine Rockgeschichte über Werte gemacht, die sie selbst seit über 15 Jahren in der „Peter Maffay Stiftung“ leben. Peter Maffay: „Wir sprechen hier Klartext. Deshalb ist die neue Tabaluga-Geschichte für mich persönlich die wichtigste, die wir je gemacht haben. Wir freuen uns sehr auf unsere Tour und auch unser großes und kleines Publikum!“ Am Samstag, den 26. November steigen zwei Vorstellungen. Die erste Show beginnt um 15.00 Uhr, die zweite um 20.00 Uhr. Am Sonntag, den 27. November um 13.00 Uhr beginnt die letzte Show.


Tickets sind erhältlich unter:

der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen


Text: LANXESS arena

Freitag, 18. November 2016

Am 08. Dezember 2017 in der LANXESS Arena: Xavier Naidoo " Nicht von dieser Welt"

Fan Club Pre-Sale: Freitag, 18. November 2016, 10.00 Uhr (24 Stunden)
Allgemeiner Vorverkaufsstart: Samstag, 19. November 2016, 10.00 Uhr

Mehr als 100.000 Besucher bei acht restlos ausverkauften Arena-Konzerten im November 2016 belegen die überragende Resonanz des jüngsten Tourneeprojekts von Xavier Naidoo, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem besonderen musikalischen Erlebnis verbindet. Jetzt folgt Teil Zwei der außergewöhnlichen, akustischen Konzertserie, in deren Mittelpunkt das Bestseller-Album „Nicht von dieser Welt“ und die daran anknüpfende Nachfolge-CD, aber auch viele seiner größten Hits stehen. Vom 30. November bis 10. Dezember 2017 setzt Xavier Naidoo seine Erfolgstournee fort.

Xavier Naidoo, dessen außergewöhnlicher Live-Sound Millionen von Menschen seit Jahren begeistert, präsentiert sich seinen Fans im Unplugged-Format auf einer Rundbühne in der Mitte der Hallen, die beste Sicht von allen Sitzplätzen ermöglicht. Begleitet von Neil Palmer am Flügel und Alex Auer an der Gitarre gestaltet Xavier Naidoo ein intimes, intensives Konzert im großen Rahmen.

Vor 18 Jahren sorgte Xavier Naidoo mit seiner ersten CD „Nicht von dieser Welt“ für Aufsehen, als er Soul mit deutschen Texten kombinierte. Eine Mischung die das Publikum begeisterte. Nach vielen weiteren, mit Gold + Platin veredelten Alben geht die ursprüngliche Erfolgsgeschichte jetzt in die Verlängerung. Das bewährte Team Xavier Naidoound Moses Pelham schuf mit „Nicht von dieser Welt 2“ die lang erwartete Nachfolge-CD, die auf Anhieb Platz 1 der Charts erreichte.

Nostalgische Erinnerungen werden geweckt, aber dennoch ist alles innovativ und aufregend. Wenn Xavier Naidoo auf Moses Pelham trifft, entstehen stets neuartige Sounds. „Es ist eine Fortsetzung der Unterhaltung von 1997, vor dem Hintergrund, wie sich unsere Perspektiven verändert haben“, resümiert Moses Pelham. In kollektiver Zusammenarbeit haben die beiden über einen Zeitraum von nahezu drei Jahren das erfolgreiche neue Album entwickelt, komponiert und getextet.

Xavier Naidoo blickt auf einen atemberaubenden Erfolgsweg zurück. Seine musikalischen Etappen wurden durch begeisternde, ausverkaufte Live-Auftritte und eine beeindruckende, ungebrochene Hit-Serie markiert. Mit seiner individuellen Kombination aus überragendem Talent, authentischem Stil und ausdrucksstarken Inhalten hat Xavier Naidoo sein eigenes deutsches Soul-Genre geschaffen, das seine Fans seit knapp zwei Jahrzehnten fasziniert.

Ob Solo, mit den Söhnen Mannheims oder gemeinsam mit anderen hochkarätigen Künstlern - Xavier Naidoo zeigt stets neue, differenzierte Wege deutscher Popmusik auf. Geniale Musikalität, enorme Vielseitigkeit und kompromisslose Qualität, gepaart mit Intensität und Charisma, haben eine einzigartige Resonanz ausgelöst. Das Pendel schwingt zwischen gefühlvollen Balladen, mitreißenden Hymnen und einem einzigartigen Stilmix aus Soul, Rap und HipHop. Der gelungene Spagat zwischen unterschiedlichen Genres und komplexer Lyrik sind hervorstechende Merkmale seiner musikalischen Karriere.

Seit „Nicht von dieser Welt“ hat Xavier Naidoo stets die Spitzenpositionen der Charts erobert. „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“, „Alles Gute vor uns“, „Telegramm für X“, das gemeinsame „Wettsingen in Schwetzingen“, „Alles kann besser werden“ und  „Danke fürs Zuhören - Liedersammlung 1998 - 2012“ heißen die einzelnen Hit-Kapitel. „Hört, Hört! Live von der Berliner Waldbühne“ ist ein Mitschnitt seines mitreißenden Konzerts in dem legendären Amphitheater. Das fünfte Soloalbum „Bei meiner Seele“ sowie sein sechstes, „Nicht von dieser Welt 2“, katapultierten ihn jeweils erneut an die Spitze der deutschen Charts.
Xavier Naidoo hat stets für seine Musik, seine Identität und seine Unabhängigkeit gekämpft. Er bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbruch. Bestseller-Singles wie „Wo willst Du hin?“, „Bevor Du gehst“ und „Wenn ich schon Kinder hätte“, „Dieser Weg“ und „Ich kenne nichts… (das so schön ist wie du)“ mit dem US-Rapper RZA knüpften nahtlos an frühe Hits wie „20.000 Meilen“, „Führ mich ans Licht“ und „Nicht von dieser Welt“ an.

Xavier Naidoo
Nicht von dieser Welt – Live in Concert – Die Zweite

Sichern Sie sich ab dem 19. November Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
imLANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Bild, Text: LANXESS arena





Donnerstag, 17. November 2016

Am 20.12.2017 in der LANXESS arena: Disney In Concert – Magic Moments

Bereits über 70.000 Menschen ließen sich im Jahr 2016 von der musikalischen Vielfalt, den wunderbaren Melodien und den hochkarätigen Stimmen auf der DISNEY IN CONCERT Tour begeistern und zu Standing Ovations hinreißen. Nach dem großen Erfolg der Tournee kommt mit DISNEY IN CONCERT MAGIC MOMENTS Ende 2017 eine komplett neue Show.

Einzigartige Disney Filme, stimmgewaltige Topsolisten und ein herausragendes Symphonieorchester machen DISNEY IN CONCERT zu einem magischen Liveerlebnis. Ende 2017 geht die spektakuläre Konzertreihe mit einer brandneuen Show auf große Tour. 

Wie die Disney Channel Sendung „Disney Magic Moments“ präsentiert auch DISNEY IN CONCERT – MAGIC MOMENTS die schönsten Momente und beliebtesten Songs der Disney Filmgeschichte.
Parallel zur Musik werden bei der multimedialen Darbietung auf Leinwänden Ausschnitte aus den bekanntesten Disney Produktionen gezeigt, die garantiert jeden Fan in seinen ganz persönlichen Disney Erinnerungen schwelgen lassen. DISNEY IN CONCERT – MAGIC MOMENTS, das ist pure Emotion.

Unter der Leitung von Heinz Walter Florin und mit der Unterstützung der Stargäste Oonagh und Alexander Klaws bezaubert das Hollywood-Sound-Orchester mit den Original-Filmmusiken. Teil des aktuellen Ensembles sind auch die Solisten Willemijn Verkaik, Lars Redlich und Milica Jovanovic sowie Moderator Jan Köppen, welcher durch den Abend führt. Präsentiert werden die schönsten Hits namhafter und preisgekrönter Komponisten wie Alan Menken, Stephen Schwartz, Howard Ashman oder Glen Slater. 

Neben Klassikern aus „Arielle, die Meerjungfrau“ und „Der König der Löwen“ sind im Programm auch Songs zu hören, die bisher noch nie von einem Live-Orchester in Deutschland aufgeführt wurden. Die Zuschauer können sich auf Medleys zu „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Rapunzel – Neu verföhnt“ sowie auf eine Suite zu dem Disney•Pixar Film „Ratatouille“ freuen.

                                                                                   Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH

Tournee 2017 Disney In Concert – Magic Moments:

20.12.2017   Köln LANXESS Arena

Sichern Sie sich Ihre Tickets ab dem 18. November 2016: 

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Dienstag, 15. November 2016

Am 20. Juni 2017 in der LANXESS arena: Aerosmith- “Aero-Vederci Baby” – The 2017 European Farewell Tour

Aerosmith – die größte Rock´n´Roll-Band der USA – haben heute eine gigantische Europatour für das nächste Jahr angekündigt. Nach einer Reihe unglaublich erfolgreicher Shows in Südamerika werden Aerosmith mit einer der großartigsten je dagewesenen Rockshows wieder den Atlantik überqueren und zweifellos das ultimative Konzerthighlight des Jahres 2017 sein. Am 20.06.2017 macht die Band auf ihrer ‚Abschieds’-Tour in der LANXESS arena in Köln Station.

Seit über 45 Jahren stehen Aerosmith für die Rock´n´Roll-Band schlechthin, die aufgrund ihrer breiten Anziehungskraft, unvergesslicher Songs und bahnbrechender Liveshows zu einer der einflussreichsten und beliebtesten Gruppen der Welt wurde. Aerosmith sind Mitglied der Rock´n´Roll Hall of Fame und verkauften über 100 Millionen Alben, gewannen unzählige Preise (darunter vier Grammy Awards, acht American Music Awards, sechs Billboard Awards und 12 MTV Awards) und werden weltweit verehrt. In den vergangenen 45 Jahren bekamen die Mitglieder von Aerosmith – Steven Tyler, Joe Perry, Joey Kramer, Tom Hamilton und Brad Whitford – für die Alben, Singles und Videos der Band unglaubliche 95 Gold-, Platin- und Mehrfach-Platin-Auszeichnungen vom amerikanischen Verband der Musikindustrie (RIAA) – die bis dato größte Anzahl für einen US-amerikanischen Act.

Während ihrer gesamten Karriere gehörten Aerosmith zu den Besten in der Welt des Rocks. Von ihren frühen Hits wie „Dream On“, „Sweet Emotion“, „Toys In the Attic“ und „Back In The Saddle“ über das Genre-übergreifende „Walk This Way“ (Aerosmith featuring Run DMC) bis hin zu riesigen weltweiten Hits wie „Janie’s Got A Gun“, „Cryin’“, „Dude Looks Like A Lady“, „Love In An Elevator“ und „I Don’t Want To Miss A Thing“ – Aerosmith gehören zweifellos zu einer der Bands der Welt, die man gesehen haben muss. Joe Perry - “It’s been 3 years since we have been on tour in Europe and I can speak for my brothers that we can’t wait to get over there and take it up a few notches. Last tour in South America we were running on all cylinders and I can see no reason to let up now." Steven Tyler – "Aerosmith just got done ripping through South America like true ambassadors of rock...The band is unstoppable right now and in Europe, we're going to keep doing what we do best... Let The Music Do The Talking...Living On The Edge, and living to rock another day."

Gerade haben Aerosmith eine Reihe ausverkaufter Shows in Südamerika hinter sich, bei denen sie für ihre eingefleischten Fans in Chile, Argentinien, Kolumbien, Bolivien, Brasilien, Peru und Mexiko gerockt haben. Auf ihre Rückkehr nach Europa freuen sich die Fans ebenso wie die Band. Im Rahmen der Tour Aero-Vederci Baby spielen Aerosmith am 26. Mai 2017 in München auf dem Königsplatz, am 30. Mai 2017 in Berlin auf der Waldbühne und am 20. Juni 2017 in Köln in der LANXESS arena. Neben weiteren Konzerten in Israel, Russland, Georgien, Polen, Dänemark, Schweden, Irland, Schweiz, Italien, Portugal und Spanien werden sie zusätzlich bei einigen der größten Musikfestivals der Welt auftreten, darunter Sweden Rock, das Hellfest in Frankreich und das legendäre Download Festival im englischen Donington. Verpassen Sie nicht die Chance, Aerosmith in Europa zu sehen – wenn es ‚Auf Wiedersehen’, ‚À bientôt’, ‚Hasta pronto’, ‚See you again’… oder Aero-Vederci Baby heißt.

                                                                                                             Quelle: Handwerker Promotion GmbH

Sichern Sie sich ab dem 18. November Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
imInternet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Freitag, 11. November 2016

11.11.2016: Sessionseröffnung in Köln


Bei „usseligen“ Wetter feierten wieder tausende Jecken die Sessionseröffnung in Köln. Am Heumarkt fand wieder ein tolles Rahmenprogramm statt. Und erstmals dabei: Das designierte Kölner Kinderdreigestirn mit Prinz Conrad I, Bauer Jonas und Jungfrau Clara.

Wegen des großen Andrangs mussten Polizei und Ordnungkräfte den Bereich um Heumarkt und Alter Markt frühzeitig absperren.

Sicher einer der Höhepunkte war traditionell der Auftritt des designierten Kölner Dreigestirns, diesmal von der Kölner Narren-Zunft 1880 e.V., gestellt. Der designierte Kölner Prinz Karneval ist Stefan I, Stefan Jung, der designierte Kölner Bauer Andreas ist Andreas Bulich und die designierte Kölner Jungfrau Stefanie, Stefan Knepper.

Auch diesmal wurde das Konzept "Spaß ohne Glas" konsequent durchgesetzt, was zu einer nur geringen Zahl durch Glassplitter verletzter Jecken führte.










Donnerstag, 10. November 2016

Eventmarathon mit 65.000 Besuchern sorgt für viel Verkehr rund um die Arena

Die LANXESS arena befindet sich in einem regelrechten Eventmarathon. Gestern rockte Volbeat die mit 14.800 Zuschauern ausverkaufte Arena. Mit The Cure und Biffy Clyro wird es an den nächsten Abenden nochmals laut, bevor am Samstag die Jecken die Arena erobern und der KEC am Sonntag gegen die Eisbären Berlin antritt. Den Abschluss bilden am Montag die legendären Red Hot Chili Peppers. Wir empfehlen allen Besuchern möglichst früh anzureisen. Aufgrund des stark erhöhten Verkehrsaufkommens kann es zu massiven Verkehrsbehinderungen rund um die Arena kommen. Bei der Anreise mit dem PKW stehen auch die zusätzlichen Parkplätze P 10 (Brügelmannstraße) und P 11 (Gummersbacher Straße Ecke Walter-Pauli Ring) zur Verfügung.

Bei der „THE CURE TOUR 2016“ werden Robert Smith (voice/guitar), Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums), Roger O’Donnell (keys) und Reeves Gabrels (guitar) ihre Fans auf Entdeckungsreise durch den Cure-Katalog der letzten 37 Jahre nehmen. Sie werden Hits, Raritäten, Lieblingssongs und sogar bisher unveröffentlichtes Material präsentieren - natürlich in einer nagelneuen Bühnenproduktion, die verspricht, eine DER Shows des Jahres 2016 zu werden! Um 19.30 Uhr drehen The Cure am Donnerstag in der Arena die Verstärker auf.

2016 sind alle Scheinwerfer auf Biffy Clyro gerichtet. Nachdem es wegen einer kurzen Kreativpause im letzten Jahr ruhig um sie wurde, meldete sich die Band aus Schottland zurück und veröffentlichte am 08. Juli ihr neues Album „Ellipsis“. Sänger Simon Neil beschreibt es selbst als „eher ein[en] Schlag auf die Nase als eine innige Umarmung“. Ein wenig härter als gewohnt, weiterhin aber hymnisch mit dem gewissen Wow-Effekt. Nach einer langen Festival Saison spielen die Schotten im Rahmen ihrer Tour am Freitag ab 20.00 Uhr in der LANXESS arena.

Die Kölner Jecken starten mit dem beliebten Karnevals-Highlight „11. im 11. – immer wieder Kölsche Lieder“ am 12. November 2016in die lang ersehnte „fünfte Jahreszeit“ und feiern mit den Stars des Kölner Karnevals die erste Mega-Party der Session.Moderiert wird das närrische Live-Konzert erneut von Marc Metzger, der als „Dä Blötschkopp“ bekannt ist.
Die größten Bands der närrischen Szene, von Brings und Kasalla über die Höhner bis Querbeat und Bläck Fööss, lassen es sich natürlich auch nicht nehmen, am Samstag ab 20.00 Uhr in Deutz aufzutreten.

Die Kölner Haie stehen nach einer Woche Länderspielpause wieder auf dem Eis der LANXESS arena. Zu Gast: niemand Geringerer als die Eisbären aus Berlin. Die Partien zwischen Köln und Berlin darf man durchaus als Klassiker betrachten, bei dem es stets spannend wird und gute Stimmung garantiert ist. Bully am Sonntag ist um 16.30 Uhr. Der Einlass erfolgt bereits ab 15.00 Uhr.

Die Red Hot Chili Peppers sind nach fünf Jahren im November mit ihrem neuen Album auf Tour – einziger NRW-Termin ist am 14.11.in Köln. Seit kurzem ist es draußen: „The Getaway“, das elfte Red Hot Chili Peppers-Album, das die Herren um Anthony Kiedis und Überbasser Flea mal wieder in Bestform zeigt. Kein Wunder also, dass das neue Werk, welches von keinem geringeren als Danger Mouse produziert wurde, in Deutschland gleich auf Platz 2 der Albumcharts landete. Funkige Bassläufe, hakenschlagende Gitarrenmelodien, ein mal säuselnder, mal fast rappender Kiedis – und dazu immer wieder diese Momente, in denen man sich denkt: „Dazu müsste ich jetzt mit 10.000 anderen Menschen auf und ab springen!“ Um 20.00 Uhr stehen die Jungs am Montag auf der Bühne der LANXESS arena. 

Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.


Dienstag, 8. November 2016

Lachende PÄNZ arena: Lachende Kölnarena nur für Kinder feiert 2017 Premiere

Mit der Lachenden PÄNZ arena erweitert die Konzert- und Gastspieldirektion Otto Hofner GmbH, Köln in diesem Jahr ihre beliebte Veranstaltungsreihe erstmals um ein Konzept nur für Kinder und Jugendliche. Die Veranstaltung soll auch als Plattform dienen, um den karnevalistischen Nachwuchs zu fördern. Der Kartenvorverkauf startet am 08. November 2016.

Stefan Löcher, Eberhard Bauer-Hofer, FK- Präsident Markus Ritterbach

Die „Lachende Kölnarena“ ist bereits seit Jahrzehnten etabliert und fester Programmpunkt des Kölner Karnevals. Passend zum Sessionsmotto 2017 „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ kommt mit der Lachenden PÄNZ arena in dieser Session erstmal eine Veranstaltung nur für Kinder.
Angelehnt an die große Schwester bietet die Lachende PÄNZ arena drei Stunden Kinderkarneval mit dem Kölner Kinderdreigestirn, Kindertanzgruppen, Büttenrednern und etablierten Kölner Bands wie Querbeat, Fiasko und Pläsier.


Mit dabei sind außerdem die Geschwister in der Bütt, Tino Selbach, Clown Pippa Pelino, Wahner Wibbelstetze, der Kinderchor Kantorei Spatzen unter der Leitung von Veronika Metzger und das Karnevalsmaskottchen Jecko sowie Sharky und Hennes, die Maskottchen der Kölner Haie und des 1. FC Köln.Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet durch die Band Spökes. Moderation: Dorothee Schmitz (Bärenbude, KiRaKa) und Co-Moderation Ben Wertz.

Dorothee Schmitz (Bärenbude, KiRaKa) und Co-Moderation Ben Wertz. 

„Wir freuen uns sehr über dieses neue Format“, betont Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitee Kölner Karneval. „Es bietet nämlich eine einmalige Plattform für die traditionellen Kindertanzgruppen und -chors unserer Karnevalsgesellschaften, die im Karneval immer seltener Platz finden.“ Die Veranstaltung findet am 15. Januar 2017 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt und richtet sich an Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. 

Der Eintrittspreis liegt bei 19 Euro inklusive aller Gebühren.
„Eine Veranstaltung dieser Art orientiert sich nur an den Bedürfnissen der Kinder. Wir bieten ein kindgerechtes Karnevalsprogramm und fördern gleichzeitig die Nachwuchstalente auf der Bühne“, erklärt Veranstalter Eberhard Bauer-Hofner, der auch die „Lachende Kölnarena“ ausrichtet.
„So ein Event war längst überfällig und dafür haben wir noch einige Highlights im Programm“.


1. Lachende PÄNZ arena

am 15. Januar 2017
von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.
Tickets: 19 Euro inkl. aller Gebühren
Ab dem 08. November 2016 Tickets sichern!
LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
unter der LANXESS arena Ticket-Hotline 0221-8020
im Internet unter www.lanxess-arena.de
bei Kölnticket, Tel. 0221/2801
und alle bekannten Vorverkaufsstellen

Text: LANXESS arena, Bilder: koelnerbildagentur

Montag, 7. November 2016

LANXESS Arena macht keine Pause – sieben Events am Stück

Ab morgen startet die LANXESS arena in einen regelrechten Eventmarathon. Los geht es mit dem Spiel der RheinStars gegen Heidelberg. Mit Volbeat, The Cure und Biffy Clyro wird es drei Abende lang laut und rockig bevor der KEC am Sonntag gegen die Eisbären Berlin antritt. Den Abschluss bilden die legendären Red Hot Chilli Peppers.

Die RheinStars Köln konnten am Wochenende einen Sieg verbuchen und müssen jetzt im Spiel gegen Heidelbergnachlegen um dem Sprung aus der unteren Tabellenregion näher zu kommen. Dabei freuen sich die RheinStars auf jede Unterstützung, die Sie bekommen können. Ab 19.30 Uhr stehen sie am Dienstag auf dem Platz.

Die dänischen Rocküberflieger Volbeat sind mit dem größten Rock'n'Roll-Package, das man in diesem Jahr finden wird, auf Arenen Tour. Die Australier Airbourne fungieren als direkter Support, während die US-Amerikaner Crobot die Abende eröffnen. Michael Poulsen von Volbeat sagt hierzu: „Rock'n'Roll von drei verschiedenen Kontinenten zusammen in einer Arena – es wird laut genug, um das Dach jedes Gebäudes abzureißen.“ Am Mittwoch spielen Volbeat ab 19.30 Uhr in Deutz.

Bei der „THE CURE TOUR 2016“ werden Robert Smith (voice/guitar), Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums), Roger O’Donnell (keys) und Reeves Gabrels (guitar) ihre Fans auf Entdeckungsreise durch den Cure-Katalog der letzten 37 Jahre nehmen. Sie werden Hits, Raritäten, Lieblingssongs und sogar bisher unveröffentlichtes Material präsentieren - natürlich in einer nagelneuen Bühnenproduktion, die verspricht, eine DER Shows des Jahres 2016 zu werden! Um 19.30 Uhr drehen The Cure am Donnerstag in der Arena die Verstärker auf.

2016 sind alle Scheinwerfer auf Biffy Clyro gerichtet. Nachdem es wegen einer kurzen Kreativpause im letzten Jahr ruhig um sie wurde, meldete sich die Band aus Schottland zurück und veröffentlichte am 08. Juli ihr neues Album „Ellipsis“. Sänger Simon Neil beschreibt es selbst als „eher ein[en] Schlag auf die Nase als eine innige Umarmung“. Ein wenig härter als gewohnt, weiterhin aber hymnisch mit dem gewissen Wow-Effekt. Nach einer langen Festival Saison spielen die Schotten im Rahmen ihrer Tour am Freitag ab 20.00 Uhr in der LANXESS arena.

Die Kölner Jecken starten mit dem beliebten Karnevals-Highlight „11. im 11. – immer wieder Kölsche Lieder“ am 12. November 2016 in die lang ersehnte „fünfte Jahreszeit“ und feiern mit den Stars des Kölner Karnevals die erste Mega-Party der Session. Moderiert wird das närrische Live-Konzert erneut von Marc Metzger, der als „Dä Blötschkopp“ bekannt ist.
Die größten Bands der närrischen Szene, von Brings und Kasalla über die Höhner bis Querbeat und Bläck Fööss, lassen es sich natürlich auch nicht nehmen, am Samstag ab 20.00 Uhr in Deutz aufzutreten.

Die Kölner Haie stehen nach einer Woche Länderspielpause wieder auf dem Eis der LANXESS arena. Zu Gast: niemand geringeres als die Eisbären aus Berlin. Die Partien zwischen Köln und Berlin darf man durchaus als Klassiker betrachten, bei dem es stets spannend wird und gute Stimmung garantiert ist. Bully am Sonntag ist um 16.30 Uhr. Der Einlass erfolgt bereits ab 15.00 Uhr.

Die Red Hot Chili Peppers sind nach fünf Jahren im November mit ihrem neuem Album auf Tour – einziger NRW-Termin ist am 14.11 in Köln. Seit kurzem ist es draußen: „The Getaway“, das elfte Red Hot Chili Peppers-Album, das die Herren um Anthony Kiedis und Überbasser Flea mal wieder in Bestform zeigt. Kein Wunder also, dass das neue Werk, welches von keinem geringeren als Danger Mouse produziert wurde, in Deutschland gleich auf Platz 2 der Albumcharts landete. Funkige Bassläufe, hakenschlagende Gitarrenmelodien, ein mal säuselnder, mal fast rappender Kiedis – und dazu immer wieder diese Momente, in denen man sich denkt: „Dazu müsste ich jetzt mit 10.000 anderen Menschen auf und ab springen!“ Um 20.00 Uhr stehen die Jungs am Montag auf der Bühne der LANXESS arena.




Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de.

Freitag, 4. November 2016

Festkomitee Kölner Karneval: Kooperation mit der GO GmbH zur Stärkung des karnevalistischen Künstlernachwuchses

Das Literarische Komitee – Die Akademie erweitert das Ausbildungsangebot für Nachwuchskünstler im Themenfeld „Management und Booking“ in Zusammenarbeit mit der Kölner GO GmbH. Die GO GmbH zählt zu den führenden Agenturen für Künstler im karnevalistischen Bereich im Rheinland. Ziel dieser neuartigen Kooperation ist die gemeinsame Förderung des karnevalistischen Nachwuchses für die Kölner Bühnen.



Eine der wichtigsten Aufgaben des Festkomitee Kölner Karneval ist die Nachwuchsförderung, die professionelle Ausbildung von Bühnenkünstlern in den Bereichen Rede und Musik. Verantwortlich dafür ist das Literarische Komitee – Die Akademie mit dem langfristigen Ziel, Tradition, Brauchtum und Kultur des Kölner Karnevals zu pflegen und zu erhalten. Dafür wurde das Literarische Komitee bereits im Jahr 1824 gegründet. Heute bietet ein erfahrenes ehrenamtliches Team von Bühnenprofis und Musikern und weiteren Experten Nachwuchsrednern und -musikern in einer dreijährigen Ausbildung die Möglichkeit, das karnevalistische Handwerkszeug zu erlernen.

Das anspruchsvolle Ausbildungsprogramm deckt bereits unterschiedliche Fachbereiche wie Stadtgeschichte, Karnevalshistorie, Kölsche Sprache und Harmonielehre ab. In Kooperation mit der GO GmbH werden künftig auch Seminare und Workshops zu Managementthemen angeboten. Darüber hinaus stehen regelmäßig erfahrene Künstler der Agentur für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung. 

Die Kooperation beinhaltet ausdrücklich keine vertragliche Bindung der Akademie-Absolventen an die Agentur. In dieser Entscheidung sind die Künstler weiterhin frei. Vielmehr profitieren die Teilnehmer vom spezifischen Branchen-Know how zu Agentur- und Managementthemen, die die Profis der GO GmbH ehrenamtlich vermitteln.

„Die neue Kooperation ist eine perfekte Ergänzung und Abrundung unserer umfangreichen Ausbildungsinhalte“, so Nadine Krahforst, Vorstandsmitglied des Festkomitee Kölner Karneval und Leiterin des Literarischen Komitees. „In der heutigen Zeit genügt es nicht, ein guter Redner oder tolle Musiker zu sein. Die Anforderungen im Bereich Vermarktung sind umfänglich und elementar – darauf bereiten wir unser Künstler anspruchsvoll vor.

„Wir freuen uns sehr auf unser ehrenamtliches Engagement für das Literarische Komitee“, betont Horst Müller, Geschäftsführer der GO GmbH. „Als größte Kölner Agentur in diesem Bereich erleben wir Nachwuchskünstlerinnen und -künstler unterschiedlichster Level. Wir verstehen unsere neue Aufgabe auch darin, uns bekannte förderwürdige Talente an die Akademie zu vermitteln. Ihr Weg der nachhaltigen Ausbildung von neuen Kräften im Fastelovend deckt sich mit unseren Erfahrungen und Vorstellungen, wie sich der Sitzungskarneval in Zukunft aufstellen muss.“

Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitees, ergänzt: „Unsere Talente sind voller Energie, Motivation und Begeisterung, doch auch auf den karnevalistischen Bühnen gilt es, sich maximal gut für die Zukunft vorzubereiten. Diese Unterstützung bietet das Literarische Komitee – Die Akademie. Die neue Kooperation ist ein weiterer logischer Schritt in der Ausbildung und wir sind froh, mit der GO GmbH einen fachlich versierten Partner an unserer Seite zu wissen.

Text: Festkomitee Kölner Karneval, Bild: koelnerbildagentur

Mittwoch, 2. November 2016

Deutschlands größte Halloweenparty: Am 21.10 2016 in der LANXESS arena

Insgesamt war es eine gigantische Show. Und als Headliner Martin Solveig, bekennender „Kostüm-Muffel“, tatsächlich wie angekündigt verkleidet auf die Bühne kam, rasteten die Zuschauer endgültig komplett aus. Mit Ghostbusters-Musik und als Ghostbuster verkleidet wie einst Bill Murray 1984 im Hollywood-Film.



Solveig brachte die Menge ab 1 Uhr anderthalb Stunden lang zum Toben. 8.000 Feierwütige waren da, und damit war das angedachte Innenraum-Konzept ausverkauft. Deiters-Inhaber und Veranstalter Herbert Geiss war natürlich dementsprechend begeistert. „Unser Konzept ist voll aufgegangen. Wir wollten den Innenraum der Arena quasi randvoll machen. Denn so ist es eine gigantische Party-Dancefloor-Atmosphäre, einfach der größte Club Deutschlands.“

Mindestens 90 Prozent der Zuschauer waren verkleidet und sorgten damit für eine außergewöhnliche Atmosphäre. „Das sieht hier alles so unglaublich beeindruckend aus. Die Leute haben alle super Laune, haben großartige Kostüme an. Und das ganze Set, die Organisation, das DJ-Pult, die Bühne, die Artisten – total beeindruckend“, fand Topstar Martin Solveig, der schon auf den größten Bühnen und Festivals der Welt und in den größten Arenen gespielt hat, aber „Deutschlands größte Halloweenparty“ war mal etwas ganz Besonderes. 

„Ich fühl mich pudelwohl hier. Es fühlt sich wie eine gigantische Haus-Party an“, schwärmte Solveig. „Ich bin echt stolz, bei so einer Wahnsinns-Show in Deutschland spielen zu dürfen. Ich bin nicht so oft hier, aber ich liebe dieses Land und die Leute sind echt spitze. So ist das auch irgendwie mal ein richtig guter Anlass, diesen Leuten was zurückzugeben.“

Auch Jasmin Thompson ging der Abend unter die Haut. Und so formulierte die 15jährige, die der Shootingstar weltweit überhaupt ist, direkt mal eine Liebeserklärung an Köln und die Menschen hier: „Köln ist in Deutschland echt meine Lieblingsstadt. Hier bin ich total gern. So richtig nervös bin ich eigentlich nicht mehr vor Auftritten. Aber heute das war schon irgendwie besonders, diese gigantische Menge an kostümierten Leuten, einfach mal etwas ganz anderes und echt cool.“


Unter den Partygästen waren auch zahlreiche Promis. Zum Beispiel Deutschlands erfolgreichste Youtube-Stars Bianca Heinicke (BibisBeautyPalace) und Julian Claßen gehörten genauso zu den Halloweenbegeisterten wie Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann, Moderatorin Lisa Loch, Schauspielerin Mirja Böes, Sängerin Leo Bartsch, Sänger Tom Gaebel, RTL-West Chef Jörg Zajonc und RTL-Moderator Christian Bilgeri.

Der ganze Abend stand im Zeichen einer Zeitreise. Mit aufwendig produziertem Videocontent für die riesigen LED-Flächen wurden die Besucher mit jedem DJ in Themen-Welten entführt, passend zu Halloween von der Hölle bis zur Freakshow. Der Auftritt von Star DJane Juicy M stand im Zeichen des Themas Dia de los muertos, dementsprechend stylisch war die Ukrainerin dann auch kostümiert. „Ich hab echt ausgiebig bei Deiters nach dem perfekten Kostüm gesucht“, erzählte Juicy M, „und dann dieses tolle hier gefunden. Geil. Und die Leute sind ja der Wahnsinn hier. Die haben mich alle dermaßen gefeiert, alle Lieder mitgesungen, ich liebe Köln!".

Begleitet wurden die Auftritte von unzähligen Tänzerinnen und Artisten, Feuershows waren genauso dabei wie Luftakrobatik, Stelzenläufer, LED-Roboter uvm. Modernste Licht- und Tontechnik, explosive Pyro- und beeindruckende Lasershows rundeten das perfekte Bild ab. Erstmals überhaupt wurden ganz neue Laser-Beam-Bars eingesetzt. Dadurch werden bisher unrealisierbare Lichtkonzepte ermöglicht. Dieses brandneue Laser-Erlebnis ist gerade erst für die Bühnen weltweit genehmigt worden.

Alles in allem eine Veranstaltung mit viel Liebe zum Detail. „Ich bin sehr stolz, was wir da auf die Beine gestellt haben“, resümierte Deiters-Inhaber und Veranstalter Herbert Geiss. Wir machen das alles bei Deiters inhouse, vom Grundkonzept über die einzelnen Choreos bis zum Videocontent der LED-Wände. Das waren zehn Monate harte Arbeit für meine Mitarbeiter und mich, und das im Prinzip nebenbei, weil wir ja kein klassischer Veranstalter sind.“ Die DJs wussten diese Mühen zu schätzen und waren komplett begeistert. 

Das perfekte Schlusswort fand Mikio Groschinske vom Duo Plastik Funk, das auch nach Martin Solveig noch bis morgens um 4 Uhr einen fulminanten Schlusspunkt setzte und die Arena bis früh morgens am Beben hielt. Groschinske war komplett aus dem Häuschen: „Das ist sowas wie der krönende Abschluss der Festival-Saison, eine der geilsten Partys überhaupt.“

Bilder, Text: Presse Deiters