Donnerstag, 30. März 2017

LANXESS Arena: Melanie C kommt zum VELUX EHF FINAL4

Die englische Sängerin und ehemaliges „Spice Girl“ wird am Finaltag in der LANXESS arena auftreten. Die achte Auflage des VELUX EHF FINAL4 kann schon jetzt einen Weltstar präsentieren – und das Wochen bevor die teilnehmenden Mannschaften feststehen.

Melanie C, die im vergangenen Oktober ihr aktuelles Soloalbum „Version of Me“ präsentierte und in den 1990er Jahren als Mel C alias „Sporty Spice“ mit der Band „Spice Girls“ Karriere machte, wird am 4. Juni in der LANXESS arena auftreten.


„Wir legen sehr viel Wert darauf, dass wir beim VELUX EHF FINAL4 nicht nur sportlich, sondern auch mit unserem Rahmenprogramm allerhöchstes Niveau erreichen“, sagt David Szlezak, Geschäftsführer der EHF Marketing GmbH. „Melanie C ist ein absoluter Topstar, und wir freuen uns, dass sie am Finaltag zu uns nach Köln kommt – ohne Zweifel wird ihr Auftritt einer der ganz großen Höhepunkte in diesem Jahr sein.“



Melanie C wird zwei Songs präsentieren: den ersten vor dem Finale der VELUX EHF Champions League, den zweiten vor der Medaillenübergabe. „Im Mai könnt ihr mich während meiner „Version of Me“-Tour in ganz Deutschland sehen. Und schon im Juni komme ich wieder nach Köln, um beim größten Handballfinale der Welt aufzutreten. Wir sehen uns beim VELUX EHF FINAL4“, sagt Melanie C.

Neues Album
„Version of Me“ ist bereits das siebte Soloalbum der englischen Sängerin. Seitdem sie seit 1999 als Solosängerin unterwegs ist, landete sie mit „Never Be The Same Again“ (2000) und „I Turn To You“ (2000) zwei Nummer-1-Hits in Großbritannien und mit „First Day Of My Life“ (2005) einen Nummer-1-Hit in Deutschland und der Schweiz. Insgesamt hat Melanie C, inklusive ihrer Karriere als „Spice Girl“, mehr als 100 Millionen Platten verkauft. Nach der Veröffentlichung der ersten beiden Soloalben „Northern Star“ (1999) und „Reason“ (2003), gründete Melanie C 2004 mit „Red Girl Records“ ihr eigenes Label. Seitdem hat sie mit „Beautiful Intentions“ (2005), „This Time“ (2007), „The Sea“ (2011), „Stages“ (2012) und „Version of Me“ (2016) fünf weitere Alben veröffentlicht.

Verfügbare Tickets
Tickets für das VELUX EHF FINAL4 2017 sind aktuell nur noch über die Ticketpartner und nach der Auslosung am 2. Maiüber das Kontingent der vier teilnehmenden Mannschaften zu bekommen. Eine Übersicht über alle Partner gibt es aufwww.ehfFINAL4.com. In dieser Woche (30. März bis 2. April 2017) finden die Rückrundenpartien des Achtelfinales statt. Bislang haben sich nur die beiden Gruppenersten der Vorrunde, FC Barcelona Lassa und HC Vardar, für das Viertelfinale qualifiziert.

Quelle: EHF Marketing GmbH

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.



Dienstag, 28. März 2017

Christoph Kuckelkorn ist neuer Präsident des Festkomitee Kölner Karneval

Das Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. hat wieder einen Präsidenten. Die stimmberechtigten Mitgliedsgesellschaften wählten im Haus des Kölner Karnevals am Abend des 27.03.2017 den bisherigen Vizepräsidenten und Zugleiter Christoph Kuckelkorn einstimmig zum neuen Präsidenten. Anlass der Wahl war die Entscheidung über die Nachfolge von Markus Ritterbach, der an Aschermittwoch 2017 nach zwölf Jahren sein Ehrenamt niedergelegt hatte.


Kuckelkorn (52 Jahre) agierte seit dem Jahr 2005 als Vizepräsident des Festkomitees und als Zugleiter des Kölner Rosenmontagszuges. In seinem neuen Ehrenamt ist es ihm wichtig, die Bedeutung des Kölner Karnevals weiterhin in der Stadtgesellschaft zu verankern und als anerkanntes Kulturgut immer wieder herauszustellen. „Es gilt, die Vielfalt des Kölschen Fastelovends im Ehrenamt und damit auch die Unabhängigkeit des Fastelovends zu stärken“, so Christoph Kuckelkorn zu seinen Zielen als neuer Präsident des Festkomitees.

Sein Nachfolger in der Position des Vizepräsidenten und des Leiters des Kölner Rosenmontagszuges ist Alexander Dieper (54 Jahre), der ebenso einstimmig gewählt wurde. Dieper unterstützt bereits seit 2005 als ehrenamtlicher Mitarbeiter die Zugleitung des Kölner Rosenmontagszuges. Seit dem Jahr 2008 ist Dieper Vorstandsmitglied im Festkomitee und stellvertretender Zugleiter, als solcher hat er bisher den Bereich Sicherheit verantwortet. „Die Gestaltung des „höchsten Feiertages der Jecken“ ist eine wunderbare und auch verantwortungsvolle Aufgabe. Meine Erfahrungen als stellvertretender Zugleiter und die eng verzahnte Zusammenarbeit des gesamten Teams helfen mir dabei, den Zoch weiterhin bunt, fröhlich und mit jecker Kritik an der Obrigkeit durch Köln zu führen“, erläutert Alexander Dieper, der neue Zugleiter.

Weiterer Vizepräsident bleibt Dr. Joachim Wüst (57). Zu den weiteren in Ihrem Amt einstimmig bestätigten Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands zählen: Bernd Höft (48, Strategie u. Protokoll), Sigrid Krebs (54, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Markus Pohl (42, Schatzmeister). Die Wahlen fanden nach der Verabschiedung der neuen Satzung statt, demnach wurden folgende Personen in den erweiterten Vorstand kooptiert: Elisabeth Conin (59, Kinder- und Jugendkarneval), Nadine Krahforst (40, Literarisches Komitee), Martina Kratz (28, Projekte), Marcus Gottschalk (38, Protokoll Kölner Dreigestirn), Michael Kramp (49, Mitgliederservice) und Wilfried Wolters (70, Gäste- und Kartenservice).

Zu einem emotionalen Moment kam es bei der Wahl zum neuen Ehrenpräsidenten des Festkomitees: In Anerkennung seiner persönlichen Leistungen für den Kölner Karneval wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Markus Ritterbach (53) zum neuen Ehrenpräsidenten des Festkomitee Kölner Karneval.


Aktualisierte Satzung und ein neuer karnevalistischer Beirat stärken die Mitglieder

Vor den Vorstandswahlen wurde auf der Mitgliederversammlung über eine umfassend überarbeitete Satzung des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. abgestimmt. Der Entwurf der neuen Satzung wurde seit dem Jahr 2014 von einer Satzungskommission erarbeitet, die aus Mitgliedern von Karnevalsgesellschaften unterschiedlicher Größe sowie Mitgliedern des Vorstands aus dem Festkomitee bestand. Die Formulierungen des Vereinszwecks wurden überarbeitet und in eine moderne Form gebracht. So wurde dieser um die zeitgemäße Weiterentwicklung des Kölner Karnevals als Volksfest und des Rheinischen Karnevals als immaterielles Kulturerbe erweitert. Ebenso wurden die Aufgaben rund um den Kinderkarneval, insbesondere die Vorbereitung und Durchführung der Auswahl sowie die Betreuung und Führung des Kölner Kinderdreigestirns nebst der Durchführung der Proklamation des Kölner Kinderdreigestirns in der Satzung verankert.

Als neues Organ wurde zudem der Karnevalistische Beirat gewählt, der künftig eine engere Verzahnung zwischen den Mitgliedern und dem Festkomitee schafft. Der Beirat wird als Repräsentant der Mitgliedsgesellschaften beratend für den Vorstand des Festkomitees in strategischen Fragen zuständig sein. Der Karnevalistische Beirat benennt zudem künftig die Hälfte der Aufsichtsratsmitglieder der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kölner Karnevals mbH. Die Mitglieder des Karnevalistischen Beirates werden ebenfalls von den Mitgliedsgesellschaften gewählt, folgende Personen gehören dem Karnevalistischen Beirat nun an:

Udo Beyers, Präsident KKV „UNGER UNS“ von 1948 e.V.
Thomas Brauckmann, Präsident Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V.
Frank Breuer, Vorsitzender und Korpskommandant Reiter-Korps Jan von Werth e.V. 1925
Hans Kölschbach, Präsident Altstädter Köln 1922 e.V.
Udo Marx, Präsident Rosen-Montags-Divertissementchen von 1861 e.V.
Ralf Schleglmilch, Präsident Willi-Ostermann-Gesellschaft Köln e.V., gegr. 1967
André Schulze Isfort, Präsident StattGarde Colonia Ahoj e.V.

Text, Bild: Festkomitee Kölner Karneval


Montag, 20. März 2017

Kölsche Künstler gesucht – Auswahlrunden des Literarischen Komitees starten Ende März!

Kölsche Nachwuchskünstler können sich jetzt wieder für eine Förderung durch das „Literarische Komitee – die Akademie“ des Festkomitee Kölner Karneval bewerben. Die Akademie bietet in einem dreijährigen Ausbildungsprogramm für die Bereiche Musik und Rede die Chance, das karnevalistische Handwerkszeug zu erlernen. Die Betreuung umfasst neben Kölscher Sproch und Vocal Coaching auch praktische Inhalte wie beispielsweise Management und Booking, Marketing und Kostümberatung.

Zusätzlich profitieren die Künstler vom Netzwerk des Festkomitees und erhalten die Chance, sich beim alljährlichen Vorstellabend des Festkomitees „Treffpunkt Nachwuchs“ im Oktober dem Publikum und den Programmgestaltern der Kölner Karnevalsgesellschaften auf großer Bühne zu präsentieren.

Zu den Teilnehmern des Ausbildungsprogrammes zählen u.a. Dä Nubbel und die Band Kempes Feinest, die sich bereits auf Kölns Bühnen etabliert haben. Mit Kempes Feinest und King Loui haben zwei Bands der Akademie auch im erfolgreichen Schulprojekt PÄNZ GROSSE PAUSE-Tour in der vergangenen Session ihr Können unter Beweis gestellt.

Interessierte senden Ihre Bewerbung bitte an das Festkomitee. Diese sollte neben einem kurzen karnevalistischen Lebenslauf auch – falls bereits vorhanden – Hörproben (Musik) oder eine Beschreibung der Figur (Rede) enthalten. Die nächsten Castings starten Ende März, eine Altersgrenze für die Bewerbungen gibt es nicht. Interessierte richten Ihre Bewerbung bitte an:

Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823
Literarisches Komitee – Die Akademie
Nadine Krahforst
Maarweg 134-136
50825 Köln
Nadine.Krahforst@koelnerkarneval.de


Weitere Informationen zur Arbeit des Literarischen Komitees finden Sie hier: http://www.koelnerkarneval.de/festkomitee/das-literarische-komitee/http://www.koelnerkarneval.de/festkomitee/das-literarische-komitee/

Quelle: Presseinformation Festkomitee Kölner Karneval von 1823

Diese Woche in der LANXESS arena: Beginner, KEC Playoffs, Ed Sheeran, Broilers, RheinStars

Tickets für die vier Events sind an den Abendkassen erhältlich –
Ed Sheeran ist restlos ausverkauft


ACHTUNG: Bei den Events „Die Beginner“ und „Ed Sheeran“ empfehlen wir eine frühe Anreise, da es aufgrund des stark erhöhten Verkehrsaufkommens zu massiven Verkehrsbehinderungen rund um die LANXESS arena kommen kann.

Die Beginner aus Hamburg eröffnen die Eventwoche in Deutz, bevor die Kölner Haie am Dienstag in Spiel Nummer sieben des Playoff-Viertelfinals starten. Am Donnerstag wird es wieder lange Schlangen vor den Toren der Arena geben, denn Ed Sheeran zieht tausende Fans von Nah und Fern an. Je nachdem ob die Haie das Halbfinale erreichen, spielen die RheinStars am Freitag oder am Sonntag um den eigenen Einzug in die Playoffs. Sicher ist hingegen, dass die Broilers die Arena am Samstagabend rocken werden.

Die deutsche Musiklandschaft ist vollkommen aus dem Häuschen, denn die Beginner sind zurück und vereinen mit ihrem neuen Album zwei deutsche Hip Hop Generationen. Natürlich gibt es zum Release des Albums auch eine Tour. Das ist ja immer so eine Sache mit den Comebacks. Irgendwie muss man die Gratwanderung zwischen Sich-treu-bleiben und zeitgemäßer Mucke finden. Bei Jan Delay, Denyo und DJ Mad war man sich der Erwartung der Fans (und wohl auch der eigenen) anscheinend immer bewusst. 13 Jahre nach der Erscheinung von Blast Action Heros ist diese Band dabei die deutsche Musikszene wieder ordentlich aufzuwirbeln. Das Konzert in der LANXESS arena startet am Montag, den 20.03.2017, um 20.00 Uhr.

Die Kölner Haie haben es geschafft in der Viertelfinalserie gegen die Grizzlys aus Wolfsburg nach einem 1:3 Rückstand, mit 3:3 auszugleichen. Das bedeutet: Das alles entscheidende Spiel Nummer sieben findet am Dienstag, den 21.03.2017, in der LANXESS arena statt. Ab 20.00 Uhr beginnt die Partie, in der sich der Einzug ins Playoff-Halbfinale entscheidet.

Muss man zu Ed Sheeran sonst noch ein Wort verlieren? Nein, eigentlich nicht, und im Moment sowieso nicht. Schließlich hat der Brite eben erst eine ganze Reihe neuer Rekorde aufgestellt und die Popmusikwelt liegt ihm zu Füßen: Am 6. Januarveröffentlichte er mit „Castle On The Hill“ und „Shape Of You“ gleich zwei Singles, und beide Songs erklommen sofort die Plätze eins und zwei der deutschen und der globalen Spotify-/iTunes-/Apple Music-Charts. Gleichzeitig wurden die beiden Stücke zu den meistgestreamten Stücken innerhalb von 24 Stunden nach Erscheinen. Insgesamt steht der internationale Superstar mit einer der beiden Nummern in über 118 Ländern an der Spitze der Charts. Sein Konzert am Donnerstag, den 23.03.2017, startet um 19.30 Uhr.


Die Broilers gehören spätestens seit der 2014 erfolgten Veröffentlichung ihres Nummer-Eins-Albums „NOIR“ zu den erfolgreichsten Gruppen des deutschen Sprachraums. Der Longplayer wurde für seine Verkäufe ebenso wie das vorangegangene Epos „Santa Muerte“ mit einer Goldauszeichnung geehrt. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolges zog sich die Band in eine längere Pause zurück. Für ihre Fans gibt es nun endlich Licht am Ende des Tunnels: Die Broilers gastieren am25.03.2017 in Deutschlands größter und bestbesuchter Multifunktionsarena. Das Konzert startet um 20.00 Uhr.

Die RheinStars haben rechnerisch noch eine Chance in die Playoffs der ProA einzuziehen. Und so lange die besteht, geben die Kölner auch noch nicht auf. Am Freitag oder Sonntag treffen Sie in der LANXESS arena auf die Uni Baskets Paderborn. Die Zeiten des Spielbeginns entnehmen Sie bitte der Homepage der LANXESS arena oder der Tagespresse.


Jetzt noch Tickets sichern:
unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet unter www.lanxess-arena.de
bei allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Freitag, 17. März 2017

Metallica: Am 14.09.2017 und 16.09.2017 in der LANXESS arena

Metallica haben ihre Europatournee angekündigt. Sie ist Teil ihrer weltweiten „WorldWired Tour“ in deANXESS arena spielen. Im Rahmen der Arena-Tour wird es keine Zusatzshows geben!

Jede Eintrittskarte, die bei offiziellen Vorverkaufsstellen erworben wird, berechtigt zur Auswahl zwischen einer regulären digitalen oder einer regulären physischen Kopie von Hardwirded… To Self-Destruct. Beim Ticketkauf erhält man weitere Informationen hierzu. Wenn man bereits ein Album erworben hat, gibt es die Möglichkeit, eine Kopie zu verschenken.

Metallica bietet in Partnerschaft mit CID Entertainment mehrere Optionen eines besonderen Konzerterlebnisses an. Dazu gehören Premium-Tickets, früherer Eintritt zu den Arenen, ein Besuch der „Memory Remains-Ausstellung“ von Metallica-Memorabilia sowie meet & greets. Die kompletten Details hierzu unter: http://www.cidentertainment.com/events/metallica-europe-tour-2017/

Das neue Album, „Hardwired… To Self-Destruct“, das Ende 2016 auf Metallicas eigenem Label erschien und weltweit auf Anhieb die Nr. 1 der Charts erstürmte, verkaufte allein in der ersten Woche mehr als 800.000 Einheiten. Das von Greg Fidelman gemeinsam mit James Hetfield und Lars Ulrich produzierte Album ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich unter www.metallica.com. 

Metallica, 1981 von Schlagzeuger Lars Ulrich und Vokalist James Hetfield gegründet, haben sich zu einer der einflussreichsten und kommerziell erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten entwickelt. Mehr als 110 Millionen verkaufte Alben weltweit und Auftritte vor Millionen Fans auf allen Kontinenten unterstreichen die Bedeutung dieser prägenden Band. Zahlreiche, mit multiplem Platin ausgezeichnete Alben belegen die Popularität der Ausnahme-Formation. Ihre 1991 veröffentlichte CD „Metallica“, die allgemein als das schwarze Album bezeichnet wird, ist mit einer Auflage von fast 17 Millionen allein in den USA das meistverkaufte Album in der Geschichte von Soundscan.
Quelle: Live Nation GmbH

Zwei Arena-Konzerte in Köln
Legacy Met Club Pre-Sale: Dienstag, 21. März 2017, 10.00 Uhr
Fifth Members Pre-Sale: Dienstag, 21. März 2017, 11.00 Uhr

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Freitag, 24. März 2017, 10.00 Uhr

Sichern Sie sich ab dem 24. März 2017 Ihre Tickets 

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet www.lanxess-arena.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


LANXESS arena: KEC - Playoffs, Schlagerfest

Am Freitag müssen die Haie im fünften Viertelfinale der Playoffs gegen Wolfsburg dringend siegen und Florian Silbereisen lockt die Schlagerfans der Region am Samstag mit einem besonderen Programm in die Arena.

Die Kölner Haie liegen in der Viertelfinalserie gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 1:3 hinten. Da man vier Siege zum Einzug in das Halbfinale benötigt, haben die Grizzlys jetzt drei „Matchball-Spiele“. Die KEC-Jungs um Trainer Cory Clouston brauchen dringend einen Sieg, um sich überhaupt noch eine Chance auf das Halbfinale bewahren zu können. Am morgigen Freitag, den 17.03.2017, startet das fünfte Viertelfinale und möglicherweise letzte Heimspiel der Saison um 19.30 Uhr.

So ein Schlagerfest gab es noch nie! Florian Silbereisen feiert die neue „Lust auf Schlager“ mit der größten Tournee, die er jemals gestartet hat: DAS GROSSE SCHLAGERFEST – DIE PARTY DES JAHRES! Der Showmaster lädt ein zur ganz großen Party mit den größten Schlager-Hits aller Zeiten von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ bis „Ich war noch niemals in New York“, von „Biene Maja“ bis „Moskau“. Auf der Bühne stehen unter anderem: DJ Ötzi, VOXXCLUB, Sarah Jane Scott und KLUBBB 3. 

Zum allerersten Mal wird es auch Stehplätze geben – in einer exklusiven V.I.P.-Area direkt an der Bühne! So kann man die Stars beim SCHLAGERFEST ganz nah erleben und mit ihnen die eine oder andere Polonaise starten. Unter dem Motto „Jetzt geht’s richtig los!“ ist Mitsingen und Mitfeiern nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Das Fest startet am Samstag, den 18.03.2017, um 19.30 Uhr.


Jetzt noch Tickets sichern:

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet unter www.lanxess-arena.de
bei allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Dienstag, 7. März 2017

Buntes Programm in der Lanxess Arena: Der King lebt und im Eishockey beginnt die heiße Phase

Der KEC startet heute in die Playoff Viertelfinals gegen Wolfsburg, das nächste Heimspiel wartet schon am Sonntag. Dazwischen lässt das Elvis Musical eine Rock’n‘Roll Legende wieder auferstehen, die RheinStars kämpfen um die Playoffs, Bülent Ceylan strapaziert die Lachmuskeln der Kölner und André Rieu bietet alles, was das Klassik-Herz begehrt.

Die Kölner Haie starten am heutigen Dienstag, den 07.03.2017, um 19.30 Uhr in die erste Playoff Viertelfinal-Begegnung gegen Wolfsburg. Zunächst werden je zwei Heim- und Auswärtsspiele bestritten. Sollte danach noch keine der Mannschaften vier Siege auf dem Konto haben, wird nach dem „best-of-seven“ System weitergespielt. Das zweite Heimspiel gegen Wolfsburg steigt am Sonntag, den 12.03.2017.

Am 16. August 1977, vor bald 40 Jahren, verstarb in Memphis, Tennessee, mit Elvis Presley eine der größten Legenden der Musikgeschichte. Mit dem Gedenken an diesen Tag, der die (Musik-)Welt erschütterte, beginnt auch das erfolgreichste Musical über das musikalische Leben des „King“. Die Show zeigt in kleinen Szenen, original Filmsequenzen, aufwändige Choreografien und mit fast zwei Stunden live interpretierter Musik die wichtigsten Stationen von Elvis‘ musikalischer Karriere vom Gospel über den Blues bis hin zu hemmungslosen Rock’n’Roll. Mittwoch, den 08.03.2017, beginnt die Show um 20.00 Uhr.

Die Kölner RheinStars kämpfen in der Basketball Pro A nach wie vor um den Einzug in die Playoffs. Nach der letzten Niederlage, muss jetzt unbedingt ein Sieg gegen Ehningen Urspring folgen, um den Sprung auf Platz acht noch zu realisieren. Die Partie startet am Donnerstag, den 09.03.2017, um 19.30 Uhr.

Bülent Ceylans neues Programm trägt den Namen „KЯONK“. Vor allem Körper, Geist und jede Menge absurder Situationen können heutzutage krank sein.  Selbst geistreiche Menschen werden oft durch sehr abstruse Meinungen infiziert und leiden an Intoleranz-Symptomen, an Respektlosigkeit und mangelnder Nächstenliebe. Krank oder wie eben der Mannheimer sagt: „KЯONK“, sind aber vor allem auch Situationen, in die wir täglich geraten. Und die werden am Freitag, den 10.03.2017, ab 20.00 Uhr in gewohnter Art und Weise von Bülent Ceylan intensiv untersucht, professionell diagnostiziert und mit dem besten Heilmittel der Welt, dem herzhaften Lachen, behandelt.

Er ist der Künstler der Superlative: der niederländische Violinist André Rieu! Nach Konzerten in Argentinien, Australien, Neuseeland und Großbritannien kehrt der Weltstar 2017 zurück nach Deutschland und wird das deutsche Publikum mit seiner neuen Tournee verzaubern. Am Samstag, den 11.03.2017, macht er dabei ab 19.00 Uhr Station in der Kölner LANXESS arena.

Jetzt noch Tickets sichern:
unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020
im LANXESS arena Ticketshop (Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)
im Internet unter www.lanxess-arena.de
bei allen bekannten Vorverkaufsstellen!